Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Mittelwände im Supermarkt Mittelwände im Supermarkt Mittelwände im Supermarkt
596 mal angesehen
19.10.2007, 11.08 Uhr

Mittelwände im Supermarkt

Nicht schlecht staunte ich, als ich in Frankreich in einem Gartenmarkt (Agri Sud Est) auf umfangreiche Imkerausstattung stieß. Den Tipp hatte mir eine Holländerin gegeben, die in Lucenay, Burgund lebt. Sie genieße dort immer "the smell of wax", den Geruch von Wachs. Übrigens leben allein im Morvan, dem Mittelgebirge Burgunds etwa 6.000 Holländer, so schön und anders ist es dort.

Ich fand in einem eigenen Verkaufsgang, der mit "Apiculture" bezeichnet war ("Bienenkultur" - welch' schönes Wort!) Beuten, Absperrgitter, halt das ganze Programm, und das Ende August. Neu für mich war, dass man Rähmchen mit eingelöteten Mittelwänden kaufen kann. Ein Dadant Rähmchen kostet 3,80; die Rahmen sind sicher in 10er Packs verpackt. Auch sehr schöne Bienenkörbe gab es, für 22 Euro das Stück. Ich musste mir einfach einen kaufen, im Winter geht er gut als Deko für die Kerzen, danach schaumer mal.
Ansonsten gute Schutzkleidung, Anzünder, die großen Smoker von Dadant aus USA (nach meiner Kenntnis der Mercedes unter den Smokern), Wabenzangenheber, Nieten und Haken und sonst noch alles. Bei uns findet man all das eigentlich nur im richtigen Fachhandel.

Nun wurde mir auch klar, wie man mit zwei Völkern im Garten zurecht kommt. Siehe Foto. Leider war niemand zu Hause um zu fragen. Aber ich denke, zwei Völker, ein halber Zentner Honig im Jahr, das könnte manchem reichen. Er hat Bienen wie Hasen und eine Katze. Man braucht weiter keine Ausstattung, weil man alles maßgeschneidert im Ort kaufen kann, in diesem Fall dem Städtchen Autun mit vielleicht 16.000 Einwohnern.

Die Bienen sah ich gleich außen am Zaun fliegen, siehe zweites und drittes Foto. Sie holen sich schönen Pollen von Coreopsis (Mädchenauge) und Sedum (Fetthenne), um gesund zu bleiben und den milden Winter gut zu überstehen.
offline

Geschrieben von

Anzeige

Schlagwörter

agri sud est, apiculture, autun, burgund, morvan

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang