Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Millionen schauen auf Bienen
720 mal angesehen
19.10.2007, 11.08 Uhr

Millionen schauen auf Bienen

In den nächsten Wochen werden in vielen Wartezimmern, Friseursalons, Kaffeehäusern oder Leseräumen der Republik Menschen zu bemerken sein, die sich Riesenbienen anschauen. Sie halten dann die heutige Ausgabe 34 der Illustrierten "stern" in Händen, die einem Millionenpublikum auf 19 Seiten das Leben und die Geheimnisse von Bienen näherbringt.

Gestützt auf die Forschungen der Würzburger BEEgroup und Prof. Tautz (www.beegroup.de) zeigen Autor und Fotografen eindrucksvolle Momente aus dem Leben der Bienen und wie die Forscher ihnen neue Erkenntnisse entlocken.

10 Seiten Bienenfotos im Großformat und weitere 9 Seiten Text gemischt mit Spitzenfotos - das reicht dicke, um zum Staunen zu bringen und neugierig auf weitergehende Erklärungen und Einblicke zu machen.

Fündig wird man in den Publikationen der BEEgroup, besonders zu empfehlen das Buch "Phänomen Honigbiene" von Prof. Tautz und Helga R. Heilmann (Fotos).

Besonders gut gefällt mir an dieser "Millionenpublikation", dass kein Jammerton aufkommt, so wie leider viel zu oft zu hören und zu lesen ist. Mit "Ach, wir armen Imker sterben aus" bis "Das Bienensterben bringt uns noch alle um" weckt man nach meiner Meinung keine Interesse, sich selbst mit Bienen zu beschäftigen und unter Umständen sogar selbst ein IMKER, eine IMKERIN zu werden. Das kann man nämlich oft schneller werden als man glaubt...

5 Sterne in Supergold für diese tolle öffentliche Darstellung unserer Honigbienen und tausend Dank an die BEEgroup und Prof. Tautz von uns Imkern!

Online findet sich ein weiterer sehr guter Artikel, der den Weg von Prof. Tautz zu und mit den Bienen beschreibt (inkl. Hörproben und Videos) unter
[www.stern.de]
offline

Geschrieben von

Anzeige

Kommentare

16.08.2007 17:34 kruemel
Ja, ich glaube ich muss mir mal wieder nen Stern kaufen :). Auf stern.de gibt's auch nen Artikel dazu, ich weiß jetzt nicht, ob das einer von denen ist, die auch im Heft stehen: [www.stern.de]
16.08.2007 18:40 Tini40
Ist ja interessant. Aber ich wüsste gern was BEEgroup heißt/ist.
16.08.2007 19:33 Bienenfreund
Wissenschaft tauscht sich international aus (aber nicht nur sie). Also gibt man sich als Arbeitsgruppe gerne mal eine englische Bezeichnung in einer auffälligen Schreibweise, Bienengruppe.
So wie ich gerne sage: BEE HAPPY, also ein Wortspiel aus Sei glücklich und glückliche Biene...
Okay?
16.08.2007 19:55 Tini40
Okay! Musste an meine Arbeit denken. Da heißt die Abkürzung (typisch deutscher Abkürzungswahn) BEE Besondere Ernteermittlung.
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang