Zur mobilen Version wechseln »

Das Leben eines Krümels

(548 Einträge)

Schloss Auerbach Schloss Auerbach Schloss Auerbach
63 mal angesehen
10.05.2012, 15.20 Uhr

Ausflug zum Schloss Auerbach

Schloss Auerbach ist wohl eine der schönsten Burgruinen an der Bergstraße. Deshalb stand es schon länger auf unserer Liste für Ausflugsziele. Letzte Woche hatten wir sehr lieben Besuch und was hätte sich da mehr angeboten, als endlich mal dem Schloss die Ehre zu erweisen. Und was soll ich sagen: der Ausflug hat sich mehr als gelohnt. Schloss Auerbach ist eine der schönsten und besterhaltensten Ruinen, auf denen ich jemals gewesen bin. Und der Ausblick über das Rheintal und den Odenwald ist einfach umwerfend.

Erbaut wurde die Burg bereits im 13. Jahrhundert von den Landgrafen von Katzenelnbogen. Im 30 jährigen Krieg und bist zum Ende des 17. Jahrhunderts wurde sie aber Opfer von Raub und Plünderungen und verfiel danach zusehends. Erst seit dem 19. Jahrhundert wurde dies gestoppt und versucht die Burgruine zu erhalten. 1990 wurde ein Aussichtsrestaurant eröffnet. Heute finden hier regelmäßig öffentliche Rittermahle und Ritterfestspiele, aber auch Freiluft-Theateraufführungen statt.

Eine Besonderheit der Ruine ist außerdem die 300 Jahre alte Waldkiefer, die mitten auf der Burgmauer und damit auf blankem Stein wächst. Sie ist inzwischen 7 Meter hoch. Zwar ein wenig klein für eine so alte Kiefer, aber unter den Lebensbedingungen allemal beeindruckend.
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

kruemel

kruemel

Alter: 36 Jahre,
aus Südhessen
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

10.05.2012 19:13 Pattibelle
Traumhaft! Vielleicht bekomm ich es doch mal in absehbarer Zeit hin, einen Tagesausflug nach Schloss Auerbach zu machen.....
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang