Zur mobilen Version wechseln »

"Auf Motivsuche"

Interessantes mit der Kamera festhalten (77 Einträge)

Zwei vom letzten Jahr und ein Neuer Der Baatzi und ein Neuer Unser Neuester
159 mal angesehen
14.05.2012, 17.27 Uhr

Fünf fehlen noch

Von den neun Igeln, die uns letztes Jahr besuchten, sind bis jetzt definitiv vier wiedergekommen. Zwei davon sind im linken Bild zu sehen. Ihre TippEx-Markierungen sind noch eindeutig zu erkennen. Es handelt sich um Rückenpunkt (rechts) und Hinterpunkt (oben links). Auch Herrmanns langer Rücken-Strich und die beiden Punkte von Zweipunkt identifizieren die beiden recht zuverlässig. Der zu diesem Zeitpunkt noch nicht markierte Kleine im linken Bild ist ein Neuzugang, von denen es inzwischen schon neun gibt. Aber der Reihe nach:

Alle, die sich um meinen kleinen Patienten Sorgen machten, kann ich beruhigen: Dem geht es prächtig. Ich hab ihn eine Woche nach seinem Erstauftritt wiedergesehen (wieder an einem Freitag) und ihn am darauffolgenden Montag zum Tierarzt gebracht. Der hat gemeint, die ihm zu diesem Zeitpunkt noch verbliebenen Maden, seien gar keine, sondern es handele sich dabei um Zecken. Es komme manchmal schon vor, dass Igel sich derart viele von diesen Blutsaugern einfangen. Zur Sicherheit gab er ihm eine Spritze dagegen und auch eine gegen Würmer. Am Schluss durfte sich der Kleine mit einem Spray gegen Flöhe einnebeln lassen. Von mir bekam er noch eine Markierung links hinten, und jetzt besucht er uns jeden Tag pünktlich um halb Neun und ist wohlauf.

Nach dem „Patienten“ (mit der laufenden Nr. 10) ist dann der Igel Nr. 11 aufgetaucht (im linken Bild links unten). Er war bis zu diesem Zeitpunkt der kleinste und durfte daher zunächst ohne Markierung rumlaufen. Auch war er der einzige, dem ich noch Futter gab. Meine Frau hat ihn „Baatzi“ getauft.

Danach kamen dann zunächst noch drei weitere Igel (Nr. 12 – 14). Bei zwei von ihnen bin ich mir noch nicht so recht sicher, ob es sich nicht vielleicht doch um die dicke (falsche) Madam bzw. um Blacky handelt. Das helle bzw. sehr dunkle Bauchfell legen den Verdacht nahe. Aber erstmal abwarten. Vielleicht outen sie sich irgendwann doch noch.

Am letzten Freitag, das war der bisher heißeste Tag im diesem Jahr, da kamen bis Mitternacht insgesamt 9 Igel. Drei davon – zwei große und ein weiterer sehr kleiner - waren neu (Nr. 15 - 17). Zum Glück hatte ich vorher den kleinen Baatzi mit zwei Pünktchen am Rücken markiert. So konnte ich mit Freude feststellen: Es sind mindestens schon zwei kleine Igel unterwegs, offenbar aus einem Wurf vom letzten Jahr. Beim zweiten Kleinen ist nicht nur das Bauchfell sehr hell, sondern auch sein Stachelkleid. Ob das nicht ein Nachkomme der Madam ist, der echten? Von ihr fehlt bisher allerdings jede Spur. Leider! Auch Willi mit dem Narbengesicht ist heuer ebenfalls (noch) nicht aufgetaucht. Auch der kleinste Igel vom letzten Jahr (Igel Nr. 9) mit einem großen Punkt in Rückenmitte fehlt noch.

Gestern machte ich dann ein paar Fotos von unseren beiden Jüngsten. Das mittlere Bild zeigt links den Kleinen mit dem hellen Stachelkleid und rechts den Baatzi mit seinen zwei kleinen Pünktchen. Kurz vor Mitternacht traute ich meinen Augen nicht: Ein weiterer sehr kleiner Igel (Nr. 18) hat sich zu den anderen gesellt. Das rechte Bild zeigt ihn zwischen dem Zweipunkt vom letzten Jahr (links) und dem Baatzi (rechts). Für den Fall, dass es noch mehr von ihnen gibt, verpasste ich ihm vorsichtshalber schon mal eine Markierung am Hintern.

Es ist jeden Abend ein Genuss, dabei zu sein, wenn unsere Gäste über die Terrasse flitzen. Und es ist äußerst interessant, bekannte zu identifizieren oder neue Gäste zu entdecken. Aber am schönsten wär’s , wenn die fünf alten Bekannten vom letzten Jahr wieder auftauchen würden. Schaun mer mal, dann segn mers scho.

Ich glaube, heuer wird's ein gutes Igel-Jahr.
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

heini

heini

Alter: 69 Jahre,
aus Holzkirchen
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

14.05.2012 18:40 Ginger65
FREUDE!!!!!!!!!!!!
Klingt albern - aber ich hab mir schon richtig Sorgen um euch gemacht. Sowohl um die 2Beiner als auch um die 4Beiner . . .
habe ich doch letztes Jahr manche vergnügliche Minute mit euch "verbracht". Schön dass ihr wieder da seid.
Liebe Grüsse schickt euch Ginger
15.05.2012 14:53 Paradiesgarten
Eine wunderbare Großfamilie !
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang