Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Heiße Mandeln, kalte Möhren Heiße Mandeln, kalte Möhren
508 mal angesehen
19.10.2007, 11.08 Uhr

Heiße Mandeln, kalte Möhren

Ich bin ein wagemutiger Koch und weiche gerne ein wenig von Rezepten ab. So auch bei diesem leckeren Möhrensalat, den ich aus dem Kochbuch "Kochen mit Honig" von Dr. Friedgard Schaper habe. Das Buch aus dem Landbuch-Verlag ist im dlv-Shop erhältlich (http://www.dlv-shop.de//default.php?cPath=45_154)
Ich nehme für diesen Salat ein bis zwei Pfund gelbe Rüben (Möhren). Diese werden geraspelt oder geschreddert, je nach Küchentechnik. Hier können auch unsere Landwirte ran und den Häckslerarm durchs Küchenfenster strecken.
Den Sud oder die Soße erstelle ich aus echtem Zitronensaft, gerne auch etwas mehr, weil ich dann auch mehr Honig dazu geben kann, das erhält das Säurespiel (2 Zitr., 2 flache HonigEL). Dazu gebe ich zwei EL feines Olivenöl. Diese drei Komponenten mit dem Zauberstab zusammenquirlen und über die Möhren geben.
Der Clou: gerebelte oder geraspelte Mandeln leicht anrösteln und auf die Möhren drauf. Es sprazzelt schön, wenn die heißen Mandeln auf die kalten Möhren treffen.
Appetitlich präsentiert (siehe Foto), mit einem Strauß Rosen dabei, erzielt man den besten Eindruck!
offline

Geschrieben von

Anzeige

Schlagwörter

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang