Zur mobilen Version wechseln »

Krümels Reiseträume

(46 Einträge)

Ferienhaus in Schweden Kleine Ostseebucht Öregrund
207 mal angesehen
19.10.2007, 11.08 Uhr

Ein Ferienhaus in Schweden

Heute möchte ich euch den kleinen Ort bzw. das Ferienhaus in Schweden vorstellen, an dem wir letztes Jahr die erste unserer beiden Urlaubswochen verbrachten. Und zwar befindet er sich ca. 1 Stunde nördlich von Uppsala in der Nähe Östhammar. Ich gerate jetzt noch ins schwärmen, weil es so absolut ruhig und abgelegen war.

Die Anfahrtsbeschreibung für das Ferienhaus war nicht gerade vertrauenerweckend: "Biegen sie 5km vor Öregrund nach links in einen Feldweg ein. Folgen Sie diesem für 2km. Danach biegen Sie nach rechts Richtung Örnäs ab, um nach einem weiteren Kilometer auf dem Waldgrundstück ihres Hauses anzugelangen."

An diesem ersten Abend wurde uns ganz anders zumute. Der Feldweg nahm kein Ende und der Wald wurde immer dichter. Hatten wir wirklich die richtige Wahl für unser Ferienhaus getroffen? Als wir endlich ankamen machte sich jedoch große Erleichterung breit. Das Haus war zwar etwas im Wald versteckt, aber es gab noch andere Häuser gerade einen Steinwurf entfernt. Außerdem war es ein hübsches und recht großes Haus ganz für uns allein, und die kleine Ostsee-Bucht mit den wunderschönen Sonnenuntergängen war gerade 5 Minuten entfernt.

Es gab nur ein einziges Manko: unser Ruderboot wurde von einer Kuhherde bewacht. Als unsere Vermieter uns das erste Mal über die Weide zu unserem Ruderboot führten, versicherten sie uns, dass man den Kühen fast nie begegne. Da waren die Kühe wohl anderer Meinung. Wann immer wir Boot fahren wollten, standen sie mitten im Weg und glotzten uns aus ihren treudoofen Kuhaugen an. Wenn wir ihnen zu nahe kamen, scharrten sie drohend mit ihren Hufen und die hatten auch noch so große Hörner... wir haben uns dann nur zwei Mal aufs Boot getraut, schade eigentlich.

Der kleine Ort Öregrund war ein kleines typisch schwedisches Städtchen und nur 5 km von unserem Haus entfernt. Dorthin fuhren wir oft, um abends bummeln oder essen zu gehen oder auch um einzukaufen. Wie so oft in Schweden, waren alle wichtigen Restaurants und Läden um den Jachthafen angeordnet, so dass es immer etwas zu schauen gab. Die großen Steinplateaus, die ebenso typisch für Schweden sind, luden abends zum Entspannen und Träumen ein - von dort aus dem Sonnenuntergang zuzuschauen, was brauchten wir für einen romantischen Abend mehr!

Ja, da könnte ich glatt mal wieder für eine Woche hin
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

kruemel

kruemel

Alter: 36 Jahre,
aus Südhessen
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang