Zur mobilen Version wechseln »
paprikarahmschnitzel
190 mal angesehen
25.07.2012, 07.41 Uhr

Paprika Rahm Schnitzel mit Nudeln

das gabs gestern mittags.

Zutaten:
3 Paprika
1 Zwiebel
4 Schweineschnitzel
20g Butterschmalz
Pfeffer,Salz,Paprikapulver
1/8 l Gemüsebrühe
100 ml Sahne
100ml Milch
1EL Tomatenmark
60g Ajwar(gibts in den geschäften in der feinkostabteilung oder da wo sojasauce steht,wenn ernte mal groß genug is maches selber und stells dann eh hier rein.)
1 TL Speisestärke

250g Nudeln

Zubereitung:
Je eine rote, gelbe und grüne Paprika halbieren und Kerne entfernen. Die Paprikahälften einmal quer durchschneiden und in kleine Streifen schneiden. Eine etwas größere Zwiebel schälen, halbieren und längs in Stifte schneiden. Schnitzel mit Küchenpapier trocknen. Eine Bratpfanne erhitzen. Butterschmalz in der Bratpfanne erhitzen. Die Schnitzel kräftig anbraten und erst mit einem Bratenwender umdrehen, wenn sich die Schnitzel leicht vom Pfannenboden lösen lassen. Die Schnitzel von der anderen Seite kräftig anbraten, aus der Pfanne nehmen und zum Ruhen und Warmhalten in Alufolie wickeln. Paprika und Zwiebeln im Bratenfett auf mittlerer Temperatur anbraten. Gemüsebrühe angießen und den Bratensatz vom Pfannenboden lösen. Sahne, Milch, Tomatenmark und Ajwar unterrühren und mit Pfeffer und Salz würzen. Speisestärke in wenig kaltem Wasser glatt rühren und die Soße der Paprika Rahm Schnitzel damit binden. Die Paprika Rahm Schnitzel mit dem Bratensaft aus der Alufolie noch einmal kurz in der Soße erwärmen, aber nicht kochen lassen.
Nudeln nach Packungsanweisung kochen und dazu servieren.
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Stephanie90

Stephanie90

Alter: 27 Jahre,
aus Fürstenzell
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang