Zur mobilen Version wechseln »

Krümels Reiseträume

(46 Einträge)

Warnemünde Rügen Blick auf Warnemünde
285 mal angesehen
19.10.2007, 11.08 Uhr

Ostsee

Auch wenn es vielleicht langweilig klingt: mein mit Abstand liebstes Reiseziel in Deutschland ist die Ostsee. Bis jetzt haben wir den Darß, Warnemünde, (ein bisschen) Rügen und Usedom erkundet und waren dabei fast an der gesamten ostdeutschen Küste.
Für den unwahrscheinlichen Fall, dass jemand doch noch nicht dort gewesen ist, hier eine kleine Auswahl meiner Lieblingsorte an der Ostsee (das soll jetzt keine Rangliste sondern nur eine Auflistung darstellen und die ist beileibe auch nicht vollständig):

1. Am Meer. Ihr könnt mich jetzt gern für völlig bekloppt halten , klar gibt’s überall MEER an der OSTSEE. Aber ich wollte damit eigentlich ausdrücken, dass bis jetzt alle Strände wirklich schön waren und ich noch nie einen hässlichen oder dreckigen Abschnitt vorgefunden habe.

2. Warnemünde/Rostock:
Warnemünde geht immer! Bei fast jedem Urlaub an der Ostsee oder in der Nähe machten wir einen Ausflug nach Warnemünde. Das heißt, 2003 verbrachten wir auch den ganzen Urlaub da. Das tolle an Warnemünde ist vor allem die geniale Anbindung (bis direkt nach Rostock auf der A 20), der herrliche Strandabschnitt und Warnemündes gemütliche „Flaniermeilen“ an der Promenade und am „Alten Strom“. Hotels, Restaurants aller Preisklassen und Kneipen gibt es auch mehr als genug. Ein Spaziergang auf die Mole bietet auch einen tollen Blick auf den ganzen Ort. Der einzige Nachteil ist, dass im Sommer Warnemünde ziemlich überlaufen ist. Vor allem beim der alljährlichen Hanse Sail, die meines Wissens dieses Jahr vom 09. bis 12. August stattfindet. Allerdings bekommt man dort auch ein sehenswertes Spektakel mit hunderten Traditionsseglern, Jachten, Kreuzfahrtschiffen etc. sowie ein riesiges buntes Volksfest als Rahmenprogramm zu sehen.

3. Kreidefelsen und der Nationalpark Jasmund/Rügen
Ja, die Preise sind Touristennepp (Parken ca. 2,50 am Tag + ein paar Euro für die Aussichtsplattform + Busentgelt, wenn man fußlahm geworden ist) und ja, es ist unheimlich voll da. Trotzdem ist es wunderschön durch den Nationalpark Jasmund zu den Kreidefelsen zu wandern, dann hat man auch durchaus seine stillen Momente. Und über die Aussicht auf die Kreidefelsen brauchen wir wohl nicht zu diskutieren.

4. Sandworld Travemünde/Lübeck
Eigentlich ist es ja Sandförmchen-Spielen im Großformat . Aber es ist wirklich unglaublich, was die Künstler da aus dem Sand herausholen. Filigrane Kunstwerke, die oft ganze Geschichten erzählen und meisten auch eine ganze Prise Humor und Augenzwinkern enthalten. Sehr unterhaltsam! Dieses Jahr öffnet Sandworld vom 6. Juli bis 2. September seine Pforten unter dem Motto: „Zeitreise“.

5. Prerow/Darß
Laut der Internetseite Prerows gibt es hier die schönsten Strände Deutschlands. Darüber lässt sich sicherlich streiten, aber gerade der „Nordstrand“ ist wirklich traumhaft mit feinsten weißen Sand und sehr sauberem Wasser. Wer es etwas rauer mag und stürmischer mag findet an der Westseite Prerows auch einen schönen Strand mit den berühmten „Windflüchtern“ – vom Wind gebeugten Kiefern.

6. Usedom
Ich fass’ Usedom mal spontan zu einem Punkt zusammen, obwohl man das sicherlich auch aufteilen könnte. Usedom hat natürlich erst mal tolle Stände zu bieten, irgendwo hab ich mal was von 42km gehört. Was gibt’s noch? Ach ja, die Kaiserbäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin. Hier fühlt man sich durch die Bäderarchitektur noch in die mondäne Kaiserzeit zurückversetzt. Wer also mal ganz fein unterm Sonnenschirm auf der Promenade umherwandeln will, hier ist er richtig! Ehrwähnenswert sind noch die neu hergerichteten Seebrücken, auf denen sich auch immer ein Restaurant befindet. Heringsdorf hat von den drei Orten die längste Seebrücke (und gleichzeitig die längste Kontinentaleuropas). Sie hat meiner Meinung nach aber durch ihre moderne Gestaltung viel von ihrem Charme verloren.
Wir haben auf Usedom übrigens unseren Urlaub in Zinnowitz verbracht. Das war billiger und ruhiger als in den Kaiserbädern und man hat trotzdem eine schöne Architektur und alles, was man sich sonst für einen Usedom-Urlaub wünscht.

Ich habe ja auch noch lange nicht alles gesehen will ja noch mal nach Hiddensee und mir auch Rügen noch etwas genauer anschauen. Vielleicht mag mir ja auch jemand noch die schleswig-holsteinische Ostsee oder die Nordsee schmackhaft machen, ich bin für alles offen . Naja, wenn noch jemand etwas über die Ostsee wissen möchte, kann er mir auch gern direkt schreiben.
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

kruemel

kruemel

Alter: 37 Jahre,
aus Südhessen
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

04.06.2007 19:17 Redass
hallo krümel,
ich glaub, mit 42 km strand liegst du fast richtig
ich liebe die insel usedom und hab auch schon einige kollegen dorthin in den urlaub geschickt - alle waren begeistert und übrigens auch alle in privatunterkünften untergebracht (online kann man sich da bestens informieren).
ich bin immer wieder begeistert, wenn ich das achterwasser überquere, um auf die insel zu kommen und dann durch kiefern-, fichten- und birkenwälder fahre, um 1 km später am strand zu sein. da find ich übrigens auch, sind die campingplätze trassenheide und zinnowitz super gelegen - mitten im wald und doch am strand, wahrscheinlich darum gerad bei jungen leuten und familien beliebt.
oder wie du oben schon beschrieben hast, die 3 kaiserbäder - ein promenadenbummel bansin, heringsdorf, ahlbeck - immer wieder schön: die restaurierten villen anzusehen und hier und dort einen kaffee zu trinken. und für wellnessfans ist in diesen drei ortschaften ja auch alles geboten. und die ganze insel ist ein traum für fahrradfahrer. übrigens kann man auf der polnischen seite auch gut urlaub machen.
wer mit dem auto aus richtung berlin auf die insel fährt, sollte unbedingt die landstraße wählen. dauert zwar länger, lohnt sich aber landschaftlich auf alle fälle!!!
05.06.2007 14:26 kruemel
Wie schön, dass du auch usedom-fan bist! Vielleicht können wir ja den einen oder anderen noch überzeugen mal hinzufahren
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang