Zur mobilen Version wechseln »
Zucchini-Gemüse mit Feta und Orangen
82 mal angesehen
17.08.2012, 10.34 Uhr

Zucchini-Gemüse mit Feta und Orangen

Sehr lecker und leicht. So schmeckt Sommer!

Zutaten
4 große Zucchini
200 g Feta
3-4 Orangen
1 Zitrone
1 Bund Basilikum

Die Zucchini gründlich waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Dann kann man sie entweder im Ofen 10-15 Minuten bei 200 Grad weich werden lassen oder ganz simpel in der Pfanne anbraten bis sie soweit weich und an ein paar Stellen gebräunt sind.

Während die Zucchini brutzelt die 3 Orangen mit der weißen Haut schälen. Dazu bei den Orangen oben und unten ein Scheibchen abschneiden, so dass das Fruchtfleisch zum Vorschein kommt. Die Orange auf eine der jetzt flachen Seiten stellen und einfach mit dem Messer runtersäbeln. Dabei kann man sich gut an der weißen Haut orientieren. Wichtig ist, dass die Haut am Ende an möglichst vielen Stellen weg ist. Danach die einzelnen Segmente mit einem Messer entfernen. Außerdem so viel wie möglich von dem Saft der Orange auffangen bzw. von den Überresten auspressen.

Auch die Zitrone wird noch ausgepresst. Den Basilikum fein hacken.

Jetzt die Zucchini vom oder aus dem Herd nehmen (entweder in der Pfanne lassen oder in eine Schüssel geben). Dann werden die Orangenzesten sowie der Orangen- und Zitronensaft und der Basilikum dazu gegeben. Den Feta darüberbröseln. Am Ende kräftig salzen und pfeffern.

Als Beilagen passen Polenta, Reis, Couscous, Baguette….

Quelle: kraut&rüben 8/2010
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

kruemel

kruemel

Alter: 37 Jahre,
aus Südhessen
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

17.08.2012 10:47 Pattibelle
wird probiert sobald ich an Orangen komme
17.08.2012 11:05 kruemel
Ja, das ist im Sommer nicht immer ganz einfach an gute Orangen zu kommen!
17.08.2012 20:58 Belarus550
kruemel schrieb:
Ja, das ist im Sommer nicht immer ganz einfach an gute Orangen zu kommen!

Musst nur die richtigen Leute kennen....
18.08.2012 10:54 kruemel
Na dann wissen wir ja, an wen wir uns demnächst wenden können
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang