Zur mobilen Version wechseln »

Krümels Reiseträume

(46 Einträge)

Orchideen Biosphäre Potsdam
238 mal angesehen
19.10.2007, 11.08 Uhr

Ausflugstipp: Biosphäre Potsdam

Echtes Dschungel-Feeling gibt es seit einigen Jahren in der Biosphäre Potsdam.
Durch Wasserfälle, Palmen, Orchideen und viele andere exotische Pflanzen bahnt sich der Besucher seinen Weg durch dieses "lebendige" Museum. Überall berichten Hinweisschilder und Videos vom Leben im Dschungel. An den Experimentierstationen kann man beispielsweise ausprobieren, wie Tiere ihre Umwelt sehen oder wieviel Kraft ein Baum braucht, um das Wasser von seinen Wurzeln bis in die Krone zu pumpen.

Stündlich wird ein Tropen-Gewitter simuliert - dann sollte man sich besser ein trockenes Plätzchen suchen. Außerdem gibt es noch ein Aquarium mit tropischen Fischen und einen Höhenweg der durch die Wipfel des Dschungels zurück zum Ausgang führt.

Die ständig wechselnden Sonderausstellungen lassen auch bei häufigen Besuchen keine Langeweile aufkommen. So führt die am 17. Mai beginnende Erlebnisausstellung "Die versunkene Welt" auf Kapitän Nemos verlassene Insel. Als Hologramm bittet Nemo die Besucher sein U-Boot zu befreien. Dies gelingt nur, wenn sie einige Rätsel rund um das Thema Energie lösen.

Preise, Öffnungszeiten und alle weiteren wichtigen Informationen findet ihr unter [www.biosphaere-potsdam.de!] Viel Spaß!
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

kruemel

kruemel

Alter: 36 Jahre,
aus Südhessen
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

15.05.2007 21:08 Redass
Hallo,
Biosphäre Potsdam ist tatsächlich einen Besuch wert, wobei ich zum Beispiel das "Tropen-Gewitter" eine Spielerei find. Aber gerad jetzt zu dieser Jahreszeit sollte man in Potsdam unbedingt erst einmal in den Sanssouci-Park gehen.
Einen schönen Potsdam-Besuch wünscht
Redass
16.05.2007 09:16 kruemel
Da gebe ich dir recht, Sanssouci ist wunderschön. Ich hatte mal das Glück 10 Minuten davon entfernt zu wohnen :).
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang