Zur mobilen Version wechseln »

Das Leben eines Krümels

(548 Einträge)

Mücke
193 mal angesehen
19.10.2007, 11.08 Uhr

Kampf gegen die Mückenplage

Ich weiß ja nicht, wie es bei euch im Moment mit der Mückenplage aussieht... wenn wir uns einigermaßen vom Wasser (sprich: Rhein) fernhalten ist es eigentlich auszuhalten und es verirrten sich bisher nur ein paar der Viecher in unsere Wohnung. Man hat da ja schon schon andere Sachen gehört und gelesen. Und auch bei meiner Tante in Hannover hatten wir plötzlich 20 Mücken im Raum (buäh!).

Was so die normalen Mückenabschreck-Waffen angeht (sprich: lange Kleidung, Sprays, Moskito-Netze, Fliegengitter, Fenster geschlossen halten etc.), da hat man ja jetzt schon viel gehört. Auf der Internetseite von N-TV habe ich jetzt aber noch ein paar neue Methoden gefunden, die ich so noch nicht kannte, un die euch vielleicht auch interessieren könnten:

Erstens sollen bestimmte Pflanzen, wie Tomatenstauden, Katzenminze, Geranien oder Lavendel die Biester mit ihrem Geruch vertreiben. Wenn man sich damit also einen Blumenkasten vorm Schlafzimmerfenster bepflanzt hat man schon mal gute Chancen, nicht gestochen zu werden.

Und was ich auch noch nicht wusste: Mücken legen ihre Eier vor allem in stehenden Gewässern ab. Also am besten Regentonnen abdecken und vor allem das Wasser in Blumenvasen regelmäßig auswechseln, denn selbst das nutzen die Mücken als Kindergarten (bloß nicht genauer drüber nachdenken...*schüttel*).

Gefunden unter:
[www.n-tv.de] und [www.n-tv.de]

Bildquelle: www.pixelio.de
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

kruemel

kruemel

Alter: 37 Jahre,
aus Südhessen

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Zum Seitenanfang