Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Nun im 4. Jahr als Imker und e...

Meine Erfahrungen über das Jahr (82 Einträge)

321 mal angesehen
03.10.2012, 11.12 Uhr

Met blubbert immer noch/bzw. seit Anfang September wieder

Die Metherstellung ist ja auch für mich ganz neu, ich habe mich zwar vor Projektstart sehr genau belesen und sehr viel dazu gelernt, aber wenn ich es dann tatsächlich beginne, kann auch mal was schief gehen....

Ich hatte ja nach gesüßt und einen Ballon mit Pflaumensaft angesetzt. Der nach gesüßte Met wollte aber nicht wirklich wieder mit der Gärung beginnen.... dagegen hat der Pflaumensaft explosionsartig mit der Gärung losgelegt.

Dies war Ende August, ich dachte ok gibst du dem Ansatz noch mal eine Woche, vielleicht kommt dies dann noch. Aber auch nach einer Woche war es nicht viel besser mit der Gärung. Dagegen gärte der Pflaumensaft immer noch sehr gut.

Also habe ich kurzer Hand alle drei mit Metansatz gefüllte Ballon und den Plaumensaftballons miteinander gemischt .

Und siehe da, nach weniger als 24 Stunden blubberten alle 4 Ballons wieder friedlich um die Wette, zwar nicht so stürmisch, wie der Pflaumensaft alleine, aber doch immer noch sehr aktiv, ca. 4-6 Blasen pro Minuten. Ach ja und der Geschmack war auch schon ganz hervorragend.... auch wenn dies nun ein Gemisch aus Apfelsaft, Zitronensaft, Pflaumensaft, Wasser und Honig ist.....und ich diese Mischung wohl so in den nächsten Jahren nie wieder zusammenbekomme.
Noch gärt die Mischung, werde aber nun nichts mehr machen außer warten, bis sich die Gärung gelegt und die Klärung erfolgt ist...

Aktuell sammele ich schon Flaschen, weil in einigen Wochen wird der Met ja abgefüllt. Dazu werde ich alle dunklen Glasflaschen mit Schraubverschluss verwenden. Habe meine Freunde und Familie aktiviert mir entsprechend Flaschen zu sammeln.
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

MahlitzerBiogarten

MahlitzerBiogarten

Alter: 47 Jahre,
aus Schollene/Düsseldorf
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

03.11.2012 18:17 Heckenimker
Hallo
Da hattest du wohl hochkonzentrierte Metbasis angesetzt - die gärt halt sehr zäh - darum spricht man gern von Jahren die zu warten sind bis man das ganze trinken kann.

Mit dem anderen Ansatz ist Verdünnung erfolgt, damit geht es schneller voran.
Du hast es sehr bildhaft - nachvollziehen beschrieben. Finde ich gut.
Wer das kann - der kann es! (Wer koh der koh).
Grüße HI
04.11.2012 01:06 MahlitzerBiogarten
Danke schön, er blubbert immer noch so dahin....
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang