Zur mobilen Version wechseln »

"Auf Motivsuche"

Interessantes mit der Kamera festhalten (79 Einträge)

Das Oberbayrische Watte(n)meer Herbstmorgen Der Herbst ist da
160 mal angesehen
09.10.2012, 16.58 Uhr

Der Herbst ist da

Unsere Igel zeigen sich immer seltener. Vorgestern waren’s noch vier, gestern noch drei. Vielleicht ein Hinweis darauf, dass sie sich langsam auf den Winterschlaf vorbereiten ? Wohl kaum. Letztes Jahr haben sie sich erst im November langsam verabschiedet. Oder ist ihr Fernbleiben ein Zeichen dafür, dass wir heuer einen frühen Winter bekommen? Dabei hat der Herbst doch erst begonnen. Hat er das? Ich denke ja. Und da muss ich mich auch langsam auf Herbstmotive einschießen, auf Motive mit Herbstfarben und Herbstnebel.

Für gestern früh hatte mein Wetterbericht eigentlich ideale Bedingungen für Nebel vorhergesagt: Am Sonntag noch Regen, in der Nacht dann Aufklaren und sinkende Temperaturen bis nahe 0°.

Denkste! Als ich mit meiner Kamera aufbrach, war von Nebel weit und breit nichts zu sehen. Es war bewölkt, und die Temperatur lag bei +7 Grad. Dann aber sah ich die ersten Nebelschwaden aus dem Wald um den Taubenberg aufsteigen. Am Südhang des Taubenbergs - in ca. 770 m Höhe - hat man in südöstlicher Richtung einen sehr schönen Blick über das Alpenvorland. Und siehe da: Die Täler und Senken in diesem Gebiet waren gefüllt mit leuchtend weißer Watte, und damit hatte ich auch schon mein erstes Motiv: Das oberbayrische Watte(n)meer. Ganz links die Chiemgauer Berge mit der Kampenwand, in Bildmitte der teils wolkenverhangene teils aber auch schon sonnenbeschienene Wendelstein und rechts daneben die Berge um den Spitzingsee mit der Rotwand, dem Taubenstein und der Brecherspitz.

Weiter unten in der Ebene dann ein Nebelmotiv nach dem anderen. Die durch Nebelschwaden freigestellte Rinderherde fand ich besonders interessant. Blöd war nur, dass sich die Sonne schwer tat, die hohe Bewölkung aufzulösen.

Nachdem ich den Nebelkessel der Mangfall durchquert hatte und an der anderen Seite zum Seehamersee hinauffuhr (jawohl „hinauf“, denn dieser See liegt ca. 80 m über der Mangfall), lichteten sich die Wolken, und gleichzeitig leider auch der Nebel. Trotzdem gelang es mir noch ein paar Bilder rund um den Seehamersee mit einigen Nebelresten zu machen. Ich denke, das letzte Bild mit den bunten Laubbäumen und den zarten Nebelschschleiern zeigt nun schon sehr deutlich:

.....................................Der Herbst ist da.
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

heini

heini

Alter: 70 Jahre,
aus Holzkirchen

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

09.10.2012 20:35 Waltraut
Hast Du richtig gut hingekriegt - Glückwunsch zu so schönen Nebelbildern.
In der FC gibts jetzt im Oktober einen Wettbewerb "Herbstfarben" oder so ähnlich. Wär das nicht was dafür?
Gruß Waltraut
10.10.2012 10:42 Paradiesgarten
So ist der Herbst wunderschön ! Tolle Fotos !
10.10.2012 13:25 Pattibelle
Wunderschöne Bilder, die die Stimmung sehr schön zeigen
10.10.2012 15:08 Katalin
ich liebe den Herbst
11.10.2012 11:57 heini
Waltraut schrieb:
. . . In der FC gibts jetzt im Oktober einen Wettbewerb "Herbstfarben" . . .

Danke für den Hinweis, aber bist du sicher, dass der in der FC stattfindet?
12.10.2012 21:10 Waltraut
heini schrieb:
Danke für den Hinweis, aber bist du sicher, dass der in der FC stattfindet?

Doch doch - in der FC, heißt "Herbstlicht". Hier der Link [www.fotocommunity.de]
Viel Glück...
17.10.2012 10:32 Maryann
Wirklich tolle Fotos, ich habe immer Probleme mit dem Frühaufstehen, aber wie man sieht würde es sich lohnen.
17.10.2012 10:34 Maryann
Noch eine Frage, sind die Fotos zum Pano zusammengesetzt?
17.10.2012 10:54 heini
Maryann schrieb:
. . . sind die Fotos zum Pano zusammengesetzt?

Ja. Wegen der besseren Auflösung und Schärfe. Die Brennweiten waren 42, 34 und 62mm.
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang