Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Der Flugkreis der Bienen
616 mal angesehen
19.10.2007, 13.42 Uhr

Der Flugkreis der Bienen

Jeder Imker weiß, dass die Bienen drei Kilometer weit fliegen. Manche sagen sogar, dass sie fünf Kilometer schaffen. Bei Thomas D. Seeley, im Buch "Honigbienen" ist ein Versuch beschrieben, wonach die Bienen in einer steinigen Umgebung ohne Pflanzen zehn Kilometer weit flogen und die angebotenen Blüten fanden.

Wie dem auch sei. Ich gehe mal von drei Kilometern aus. Das klingt für uns eigentlich nicht so viel, finde ich. In einer guten halben Stunde ist so eine Strecke abgelaufen.

Hat sich aber schon mal jemand über die Fläche, die Bienen dabei nutzen Gedanken gemacht?

Drei Kilometer als Radius eines Kreises mit sechs Kilometern Durchmesser bedeutet nämlich (pi mal r hoch zwei) eine Fläche von etwa 27 Quadratkilometern, die von Bienen beflogen wird!

Das finde ich ganz enorm. Wenn man sich eine topografische Karte seiner Region besorgt und die Flugkreise rund um den Bienenstand einzeichnet und betrachtet, findet man Erstaunliches.

Was, das Rapsfeld, das so weit entfernt aussah, ist ja nur zwei Kilometer weg! Daher der harte Honig!
Oder die nächste Ortschaft, auf kurviger Strecke reichlich weit zu fahren - in der Luftlinie ganz nah.

Am Deutlichsten wird aber die Nachbarschaft zu anderen Imkern. Ich habe gestaunt, als wir feststellen konnten, dass mehrere Imker in der Luftlinie gar nicht weit auseinanderlagen. Und einer hat schon einige Völker verloren - da sind doch die Bienen mit den aufsitzenden Milben zu mir geflogen!?!

Wenn sich die Imker, gestützt auf solche präzisen Angaben zu einer miteinander abgestimmten Varroabehandlung verständigen können, wäre schon viel erreicht. Gerade die gefährliche Re-Invasion in eigentlich gut behandelte Völker würde unterbleiben.
Aber auch der genetische Austausch zwischen den Völkern oder die Herkunft von Schwärmen würde manchem klarer werden.

Für mich gilt mit dieser Karte: wieder was gelernt.



offline

Geschrieben von

Anzeige

Schlagwörter

flugkreis, flugkreis der bienen, genetischer austausch, quadratur des kreises, rapsfeld, thomas d. seeley

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang