Zur mobilen Version wechseln »

Krümels Reiseträume

(46 Einträge)

Kreuzspinne
132 mal angesehen
26.10.2007, 20.26 Uhr

Gruselige Reiseziele

Ich weiß auch nicht, aber ich bin heute irgendwie in Gruselstimmung, und ja ich schaue nach Halloween-Seiten und Schauergeschichten. Sehr unterhaltsam . Auf einer der Seiten habe ich nun ein paar Vorschläge für gruselige Reiseziele gefunden. [www.concierge.com] Das wäre doch mal ein etwas anderer Grund, um Urlaub zu machen *g*. Zum Beispiel wird der Manchac Sumpf in der Nähe von New Orleans vorgestellt, auf dem ein Voodoo-Fluch liegen soll. Und wenn man nachts auf einer Bootstour vorbei an uralten knorrigen Zypressen fährt, Alligatoren schauen den Besuchern aus dem Wasser nach und in der Ferne heult der "rou-ga-rou" - eine Art Werwolf - dann kann einem wohl schon anders werden. Weitere Reiseziele sind Geisterhäuser wie das Winchester House in San Jose, Kalifornien, schaurige Schlösser wie das Bran Schloss (oder auch Dracula Schloss) in Rumänien oder auch die Pariser Katakomben, wo überall aus den Wänden Knochen und Schädel herausragen. Also wer sich da nicht gruselt...

Und wo wir gerade bei dem Thema sind, die Mexikaner feiern Allerheiligen und Allerseelen ja auch auf eine ganz besondere Art und Weise. Die Feier nennt sich dort Dia de los Muertos (Tag der Toten) und ist ein fröhliches, ausgelassenes Fest, damit die zurückgekehrten Toten sich auch wohl fühlen. Auf den Friedhöfen werden Picknicks abgehalten. Alles ist mit orangfarbenen nelkenähnlichen Totenblumen, Skeletten und bunten Todessymbolen aller Art dekoriert. Als Süßigkeiten werden Schokoladen-Totenköpfe und ähnliches verschenkt. Wie ich finde, eine sehr schöne Art den Toten zu gedenken .
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

kruemel

kruemel

Alter: 37 Jahre,
aus Südhessen
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang