Zur mobilen Version wechseln »

Das Leben eines Krümels

(548 Einträge)

FreeRice
121 mal angesehen
03.11.2007, 19.28 Uhr

FreeRice

Englisch lernen und gleichzeitig auf einfachste Weise Gutes tun - das kann man seit dem 07. Oktober 2007 auf [www.freerice.com] .

Das Prinzip ist einfach: In einer Art Quiz werden englische Vokabeln abgefragt, zum Beispiel:

Border means:
1. boundary
2. exercise
3. inconsistency
4. maturity

Klickt man die richtige Antwort an (in diesem Fall wäre das 1. boundary), werden 10 Reiskörner an das United Nations World Food Program gespendet. Das ist die größte humanitäre Organisation der Welt, die Nahrungsmittelhilfe für die ärmsten Länder der Welt bereitstellt und damit jährlich 90 Millionen Menschen hilft. Mehr dazu auf [www.wfp.org] . Bezahlt werden diese Reis-Spenden von den Firmen, die auf der Internetseite von FreeRice ihre Werbung schalten. Dazu gehören große Unternehmen wie beispielsweise Fujitsu, Apple oder Reader's Digest.

Die Schwierigkeit der Fragen passt sich übrigens dem Wissen des Teilnehmers an. Beantwortet man eine Frage falsch, wird die nächste leichter - bei einer richtigen Antwort wird die darauffolgende schwerer. Insgesamt gibt es 50 Level. Also gibt es keine Ausrede, da nicht mitzumachen .

Bis jetzt wurden übrigens 635,231,060 Reiskörner gespendet. Kein schlechtes Ergebnis für 27 Tage, aber vielleicht kann es ja mit Eurer Hilfe noch viel mehr werden.
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

kruemel

kruemel

Alter: 37 Jahre,
aus Südhessen
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

04.11.2007 08:27 Elfqueen
Eine super Idee - und das Spielen macht auch noch Spass! Danke für den Tipp!
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang