Zur mobilen Version wechseln »

Das Leben eines Krümels

(548 Einträge)

Krümel
181 mal angesehen
08.11.2007, 22.26 Uhr

Ronja, Michel, Pippi und ich

Über Astrid Lindgren bin ich die letzten paar Wochen schon öfters Mal gestolpert - im übertragenen Sinne natürlich . Das ist auch kein Wunder, schließlich wäre Sie in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden. Um genau zu sein, ist ihr Geburtstag nächste Woche, am 14. November. Aber ich hatte jetzt keine Lust mit meinem Beitrag bis dahin zu warten *g*.

Mit Astrid Lindgren verbinde ich viele, viele Kindheitserinnerungen - habe ich doch schon seit ich die ersten Wörter lesen kann, alle Bücher verschlungen, die mir unter die Hände kamen. Und meine liebe Mama hat immer dafür gesorgt, dass genügend Nachschub kam, und dass auch viele Bücher von Frau Lindgren dabei waren .

Soweit ich mich erinnern kann stehen in meinem alten Kinderbuchregal von ihr: Pippi Langstrumpf, Ronja Räubertochter, Michel aus Lönneberga, Die Brüder Löwenherz, Madita und Kalle Blomquist - und ich habe sie alle durch die Bank gemocht! Auch die Filme und Serien habe ich wohl alle dutzende Male geschaut (letzten Sonntag gab es da übrigens eine nette Sendung mit den schönsten Ausschnitten, die ich mir natürlich auch nicht entgehen lassen konnte...).

Am liebsten mochte ich immer Michel... mit Abstand . Er hat zwar ständig etwas angestellt, aber er meinte es eigentlich immer nur gut. Die Absicht war nobel, nur die Ausführung ist schief gegangen oder sie war eben etwas unorthodox *lach*. Und auch wenn seine Eltern manchmal schwer unter ihm zu leiden hatten, so hat man doch immer gemerkt, wie sehr sie ihren kleinen Lausejungen lieben. Bei diesen Geschichten geht mir immer das Herz auf!

Gleich danach kommt Ronja Räubertochter. Ich finde, diese Räuberbande muss man lieb haben. Alles raue Männer, die in Gegenwart der kleinen Ronja butterweich werden. Außerdem war die Geschichte sehr magisch mit Trollen, Wilddruden und Graugnomen. Als Kind war ich von diesen Wesen gleichzeitig total fasziniert und verängstigt. Und dann dieser Sommer im Wald, wer hat da als Kind nicht von geträumt? Früher kam der Film irgendwie ständig im Fernsehen, jetzt habe ich ihn schon lange nicht mehr gesehen, schade eigentlich...

Ach ja, und wen ich überhaupt nicht mochte war Karlsson vom Dach. Eindeutig zu arrogant und selbstsüchtig. Nee, nee, der hat mich immer total aufgeregt. Der ging gar nicht. Übrigens die einzige Figur, die ich von Astrid Lindgren nicht mochte. Was hat sie sich dabei nur gedacht
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

kruemel

kruemel

Alter: 37 Jahre,
aus Südhessen
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

09.11.2007 09:45 Katalin
ich bin ja ein riesenfan von diesem foto von dir )))))
09.11.2007 09:48 kruemel
*lach* dankeschön! auch wenn ich da noch nicht ganz im lesefähigen alter bin...
09.11.2007 12:10 finker
Bei Ronja imitierten wir (meine Tochter und ich) immer diese quetschigen Stimmen : "Was hat sie denn blos" oder den Kommentar : "na dann is ja gut".

Wo der auch läuft, schau ich heute noch diesen wunderbaren Film.
Liebe Grüße Finker
09.11.2007 20:12 entenfreundin
Habe ebenfalls sehr viele Bücher von Astrid Lindgren gelesen. Meine Lieblingsbücher und -serien waren Pippi und Michel. Pippi die Freiheit und Stärke und nicht zuletzt, für mich als Kind, wunderschöne rote Zöpfe hatte.
Heute schaue ich Michel meist an Heiligabend an und genieße dazu eine gute Tasse Tee.
Grüße an alle Lindgren Fans!!!
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang