Zur mobilen Version wechseln »

Die Tücken des Alltags

(44 Einträge)

Hirsch in pink
119 mal angesehen
17.11.2007, 12.05 Uhr

Moden und Meinungen

Wenn ich mich mal wieder so richtig aufregen will, nehm ich mir das Thema "Geschmack" vor. Das heißt, es sucht mich immer wieder heim, ich kann das gar nicht verhindern. Schließlich gefällt immer irgend jemandem irgend etwas gerade überhaupt nicht oder besonders gut. Schlimm wird`s bei mir, wenn ich über 5 Ecken denken muss. Zur Zeit höre ich immer öfter - auch in der Werbung! - das ist so schlecht, dass es schon wieder gut ist. Da beißt`s bei mir irgendwie aus. Dafür hab ich keine Synapsen. Ich erinnere mich,´wie schrecklich wir die Schlaghosen aus den 70ern in den 80ern fanden, und kaum neigten sich die 80er dem Ende, fanden alle die Schlaghosen wieder so unmöglich, dass sie wieder schick waren. Oder die Tapeten mit den riesigen Ornamenten aus den 60ern. Oder die Wackelhunde in den Autos. Letzter Schrei derzeit wohl die gehäkelte Klorolle auf der hinteren Ablage im Auto. So furchtbar, dass es schon wieder richtig cool ist. Ich hab vor ca 4 Jahren von einem Kunden ein Weihnachtsgeschenk bekommen, das glaubt ihr nicht: Ein pinkfarbener Plastikhirsch-Kopf. Ich dachte zuerst, der wollte mich verhohnepiepeln. Aber mein junger Kollege, der beim Auspacken dabei war, stieß ein ehrliches "geil" aus. Seit der Zeit thront der pinkfarbene Hirsch in meinem Büro-Regal. Ich fürchte nur, 4 Jahre ist die höchste Halbwertzeit, in der so ein Trumm Anhänger findet. Hoffentlich.
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Philine

Philine

Alter: 62 Jahre,
aus Schönau
Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

19.11.2007 19:07 kruemel
Ein pinker Hirsch *lach* sehr schön... ein perfektes Schrottwichtel, oder??

Das schöne an Mode ist, dass sie meistens genauso schnell wieder geht, wie sie gekommen ist...
20.11.2007 12:08 Philine
Und das Erschreckende, dass man den Schwenk, ohne es zu merken, mitmacht...
20.11.2007 13:50 kruemel
Ist ja kein Wunder, so wie man von den Medien zugemüllt wird... da weiß man irgendwann nicht mehr, was ist die eigene Meinung, und was hat man irgendwo aufgeschnappt.
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Anzeige
Zum Seitenanfang