Zur mobilen Version wechseln »

Gourmetkaters Welt

Eine freche Naschkatze und ihre Welt (25 Einträge)

Ein Apfel, den keiner will
93 mal angesehen
28.06.2014, 17.59 Uhr

Code-Name Schneewittchen - Mein Apfel-Experiment

Jetzt ist keine Apfel-Saison. Richtig!

Zumindest nicht bei uns in Deutschland und dem Rest der nördlichen Breiten.
Dennoch habe ich zur Zeit ein sehr spannendes Apfel-Experiment laufen.

Richtig, mit Lebensmitteln spielt man nicht. Aber zu meinem Apfel-Projekt stehe ich!

Code-Name: Schneewittchen.

So ging es los:

Ein netter Zeitgenosse hat einen Apfel über meinen Garten-Zaun geworfen. Einfach so.
Warum, dies weiß ich nicht. Aber ich hege da einen Verdacht.....

Seit wann dieser Apfel da in meinem Garten liegt, kann ich nicht sagen. Aber er sieht noch recht frisch aus (siehe Bild). Nur auf der Unterseite hat er eine kleine Druckstelle. Mehr nicht. Keine Wunden, Fraß-Spuren oder faule Stellen.

Und so frisch sieht dieser Apfel schon seit Tagen aus! Oder sind das schon 2 Wochen?!

Und mich wundert besonders, daß diesen Apfel kein Getier fressen will. Denn in meinem Garten wohnen mindestens 2 Mäuse (ja, das ist peinlich für mich als Kater), Schlangen, Echsen, Kröten, unzählige Ameisen, Asseln, Käfer, Schmetterlinge, Bienen, Hummeln, Vögel, und, und und!

Und niemand von ihnen hat Lust, in diesen schönen Apfel zu beißen!

Warum eigentlich?

Denn bei dieser schon ewig anhaltenden Trockenheit in meinem Garten, da ist doch so ein Apfel auch eine Wasser-Quelle für die Insekten!

Und da will niemand diesen Apfel? Jetzt wo doch keine Saison ist und dieser Apfel ein Exot auf der Tafel der Gartenfrüchte ist?

Eine Frage, die mir wohl kein Mensch beantworten wird.

Ein Schneewittchen lag jedenfalls nicht daneben, daß auf einen Prinzen-Kerl wie mich gewartet hat. Nicht in den Erdbeeren, nicht in der Melisse.
Schade!

Und so liegt er da, dieser Apfel in meinem Garten.

Und fault einfach nicht.

----
übernommen aus meinem Blog Gourmetkaters Marktplatz auf gourmetkater.gourmieze.de
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Gourmetkater

Gourmetkater

Alter: 48 Jahre,
aus Bernburg

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

03.07.2014 17:41 Erdweibchen
kluge käfer, lieber kater, hast du da in deinem garten. die haben sofort geortet: keine apfelsaison also auslandsimport gleich: schmeckt fad - also liegenlassen. wie gesagt: kluges kleingetier
05.07.2014 15:21 Gourmetkater
Erdweibchen schrieb:
kluge käfer, lieber kater, hast du da in deinem garten. die haben sofort geortet: keine apfelsaison also auslandsimport gleich: schmeckt fad - also liegenlassen. wie gesagt: kluges kleingetier

Das stimmt! Und: Der Apfel liegt immer noch da und sieht so aus wie vorher. Unglaublich. Und der ist wirklich echt, ich dachte schon aus Plaste.
Meine eigenen Fall-Äpfel dagegen sind voller Ameisen
05.07.2014 15:46 Erdweibchen
ich würde kucken, ob er nächtens leuchtet... das klingt langsam tatsächlich unheimlich.
Im Ernst: so richtig in der Norm liegt das nicht. Ich würde den vermutlich entsorgen wenn er in meinem Garten läge...
05.07.2014 16:46 Gourmetkater
Der liegt am Rand zum Feldweg, weit weg von meinen Nutzpflanzen.
Aber so etwas gibt es eben wohl im Handel zu kaufen....
05.07.2014 16:50 Erdweibchen
sowas verhilft Schulkindern zu mehr Gesundheit

06.07.2014 19:38 Gourmetkater
Genau!!!
18.07.2014 22:44 Birkenwald
Ich finde das ziemlich gruselig und wünsche mir ähnliche Instinkte wie deine netten Mitbewohner, wenn ich das so sagen darf über deine Mäuse...lieber Kater.Vielleicht ist der Apfel gentechnisch verändert? oder bis zum Abwinken behandelt? Jedenfalls wird er nicht als Nahrung erkannt und das sollte uns schwer zu denken geben. Ja..und vielen Dank für dieses Experiment!
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang