Zur mobilen Version wechseln »

Kurz notiert

(7 Einträge)

Käfer verderben Wein
154 mal angesehen
15.12.2007, 09.34 Uhr

Käfer verderben Wein

Weinbauern sollten ihn kennen, bevor er ihren Wein ungenießbar macht. Die Rede ist vom Asiatischen Marienkäfer, Harmonia axyridis, der in den USA bereits Probleme bereitet hat. Die sich seit etwa 5 Jahren stark ausbreitenden Käfer geben Schrecksubstanzen ab, die den Wein verderben können. Aus diesem Grund hat die Biologische Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft (BBA) quasi vorbeugend ein Faltblatt für deutsche Weinbauern erstellt, das ausführlich über den ursprünglich in Ostasien verbreiteten Käfer informiert, der weltweit als gefräßiger Nützling eingesetzt wurde.

Auch die Esca-Krankheit (siehe Presseinformation vom 23.5.2006) nimmt seit den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts in deutschen Weinbaugebieten stark zu. Mit finanzieller Unterstützung des Fördervereins für ökologischen Weinbau, Terrassen- und Steillagenanbau Bernkastel-Kues, konnte jetzt ein Faltblatt erstellt werden, dass mit vielen Abbildungen über die Symptome der sehr komplexen, wissenschaftlich noch nicht abschließend erforschten Krankheit informiert.

Beide Faltblätter können, ebenso wie die bereits erschienenen Faltblätter zur Schwarzfäule und Schwarzholzkrankheit der Rebe, gegen Einsendung des Rückportos von 0,45 € (2 - 5 Exemplare 0,60 €) bei der BBA bestellt werden oder als pdf-Datei ausgedruckt werden.
Weitere Informationen:
[www.bba.bund.de] - Hier können die Faltblätter als pdf-Datei ausgedruckt werden.

14. 12. 2007
Quelle dieser Pressemitteilung: [idw-online.de]

offline

Geschrieben von

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Zum Seitenanfang