Zur mobilen Version wechseln »

Gingers Welt

Querbeet (110 Einträge)

Spuren im Schnee Schneefall in Aigis Bäume am Strassenrand
262 mal angesehen
02.01.2008, 14.01 Uhr

Schnee am Abreisetag...

Sonntagmorgen ab 4 Uhr war es mit meinem Schlaf vorbei. Draußen hatte es angefangen zu schneien und so nutzte ich die frühe Stunde den unberührten Schnee zu betreten.
Kurz was über den Schlafanzug geworfen und festgestellt, andere Kaninchen und Katzen waren schon vor mir unterwegs.
Ich lieb Schnee, diese Stille die alles verschluckt.
Um halb 10 hatte es aufgehört zu schneien und wir tuckelten eine Weile lang auf der B12 hinter einem Streufahrzeug her.
Zu Mittag in maisach angekommen gab es die Lieblingssuppe meiner Tochter, Grießklöschensuppe. Für mich ein Nickerchen, bevor ich mich dann um 15 Uhr auf den Weg nach Hause machte.
Die Patentante brachte das Kind am Abend zum Flieger nach München und der Papa wartete in Köln.
Ganz reibungslos ging die Rückfahrt nicht vonstatten. Der Flieger hatte eine gute Stunde Verspätung und ich stand in Bad Camberg an der Raststätte mit einer leuchtenden Warnlampe, die laut Betriebsbuch, das Vorstellen in der Werkstatt nötig macht.
Der Techniker am telefon riet mir zur nächsten raststätte Limburg weiterzufahren und ihn dann wieder anzurufen.
Da der Motor keine ungewöhnlichen Geräusche von sich gab, meinte er, ich solle einfach durchfahren. Die andere Alternative wäre den Wagen dort zu lassen und nach den Feiertagen wieder abzuholen.
Mit einem mulmigen Gefühl startete ich durch und erreichte Duisburg eine Stunde vor meiner Tochter.
Nachts um halb 1 fuhren ihr Papa und seine Freundin zurück nach Osnabrück und wir fielen erschöpft ins Bett.
Sylvester habe ich dann mehr oder weniger verschlafen, um halb 11 am nächsten Abend hat es mich niedergestreckt und ich habe den Jahresübertritt nur im Halbschlaf mitbekommen.
heute bin ich halbwegs wieder fit und fahre gleich in die Werkstatt.

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

02.01.2008 14:18 gammi70
och du Arme, ich glaub dieses Silvester wirst du nicht so schnell vergessen.

Aber es ist doch oft so, wenn es mal anfängt schief zu laufen, dann kommt eine Katastrophe nach der anderen.

02.01.2008 15:35 Ginger
Immerhin haben sie in der Werkstatt keinen größeren Fehler gefunden. Ersteinmal wurde das Leuchten, der Fehler gelöscht. Komisch, früher gab es keine Fehler die man mal eben löschen konnte.
02.01.2008 15:38 Ginger
gammi70 schrieb:

och du Arme, ich glaub dieses Silvester wirst du nicht so schnell vergessen.

Aber es ist doch oft so, wenn es mal anfängt schief zu laufen, dann kommt eine Katastrophe nach der anderen.


Vergessen werde ich diese Tage bestimmt nicht. Auf der anderen Seite sage ich, wer weiß wozu es gut war. Es hätte ja noch schlimmer kommen können.
Hauptsache es setzt sich jetzt in 2008 nicht so fort. Und mein gewinn bei Landlive ist ja schonmal ein gutes Zeichen
02.01.2008 15:48 gammi70
Ginger schrieb:

Immerhin haben sie in der Werkstatt keinen größeren Fehler gefunden. Ersteinmal wurde das Leuchten, der Fehler gelöscht. Komisch, früher gab es keine Fehler die man mal eben löschen konnte.


unser Auto ist fast zwei Jahre mit einem Leuchten gefahren. Damals hieß es, dass nichts kaputtgehen kann wir nur mal stehen bleiben können. Aber wir sind nie stehengeblieben (zum glück)
02.01.2008 15:54 Ginger
gammi70 schrieb:

unser Auto ist fast zwei Jahre mit einem Leuchten gefahren. Damals hieß es, dass nichts kaputtgehen kann wir nur mal stehen bleiben können. Aber wir sind nie stehengeblieben (zum glück)


Leider bin ich im letzten Jahr zweimal mit dem gleichen Leuchten liegengeblieben. Das letzte Mal vor 4 Wochen. Und ich hab natürlich befürchtet es passiert mir wieder.
Hat jedesmal ne Menge Geld gekostet. So dass ich heute beim Autohändler schon über einen neuen nachdachte.
Nu gut, er fährt und ich hoffe es bleibt so!
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang