Zur mobilen Version wechseln »

Die Tücken des Alltags

(46 Einträge)

Rock und Schal
83 mal angesehen
10.01.2019, 16.08 Uhr

Selber machen macht glücklich

Gestern habe eine spontane Entscheidung getroffen in einem Kaufhaus, in dem ich lediglich eine Packung Staubsaugerbeutel erstehen wollte. Auf meinem Weg in die Haushaltsabteilung kam ich an dem vorbei, was man früher wohl Kurzwaren genannt hat: Nähfäden, Wolle, Nadeln, Stickgarne, Reissverschlüsse, Knöpfe usw. Und auch ein Tisch mit Stoffballen war da, an denen ich bisher achtlos vorübergegangen bin. Irgendwas hat mich elektrisiert an einem der Stoffe ... und sofort hakte sich bei mir der Wunsch ein: Ich möchte mal wieder was nähen. Was blöd ist, wenn man nicht einmal eine Nähmaschine zu Hause hat. Aber war mir egal. Ich habe mir von dem wunderbaren Wollstoff, der auch noch auf 4,99 pro Meter reduziert war, einen Meter gekauft. Und glaubt es oder glaubt es nicht: Innerhalb von 2 Stunden hab ich daraus einen Rock gemacht. Einfach einen alten Rock quasi als Schnittbogen auf den gedoppelten Stoff gelegt, Form ausgeschnitten, die 2 Teile per Hand zusammengenäht mit im Handarbeitsunterricht mühsam erlernten Steppstich und mit Saumstich die Webkante versäubert. Und weil der Stoff Wollstoff war und etwas elastisch, brauchte es keine Abnäher in der Taille, sondern nur ein breites Gummiband. Fertig. Und aus dem Rest, der übrig blieb, wurde sogar noch der passende Schal dazu. So stolz und glücklich war ich lange nicht nach getaner Arbeit, die in den letzten 20 Jahren eigentlich fast nur Kopfarbeit war. Zeit, wieder mehr die Hände zu benutzen.
offline

Geschrieben von

Private Nachricht schreiben »

Philine

Philine

Alter: 63 Jahre,
aus Schönau

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Zum Seitenanfang