Zur mobilen Version wechseln »

isar-blick

(21 Einträge)

Huflattich hustentee
78 mal angesehen
22.05.2007, 18.11 Uhr

Huflattich-Aktion geplant

Mein Arbeitskollege Jochen hustet seit einer Woche. Es klingt quälend und hört oft gar nicht mehr auf. Deswegen habe ich heute mein Kräuterbüchlein gezückt und gelesen: Der Huflattich ist die beste Keule gegen Husten, die Mutter Natur uns zur Seite gestellt hat. Der Huflattich war sogar die Heilpflanze des Jahres 1994! Blöderweise blüht aber der Huflattich nur im März und im April. Wahrscheinlich hat Mutter Natur nicht damit gerechnet, dass auch im Mai noch jemand Husten haben kann. So dass ich jetzt nicht genau weiß, wie ich den Huflattich eigentlich finden soll, ohne die signalgelben Blüten. Trotzdem werde ich morgen in der Mittagspause den hustenden Jochen mit in den Englischen Garten schleppen zum Huflattich suchen. Aber was machen wir, wenn wir welchen gefunden haben?! Kann man den einfach in der Sonne trocknen? Und wie lange muss man ihn trocknen, bis er Tee ist? Fragen über Fragen…
offline

Geschrieben von

Anzeige

Schlagwörter

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Kommentare

Anzeige
Zum Seitenanfang