Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Winterbehandlung- Restentmilbung wie??

1 2 3 ... 10 weiter »
Beitrag vom Moderationsteam bearbeitet am 29.11.17 um 17:26 Uhr.
#
schwammtuch Brutwabe varroageschädigt IMG_2628_1_1.JPG
Winterbehandlung- Restentmilbung wie??
werte imkerfreunde
es were doch interesant festzustellen wer und wie die winterbehandlung - restendmilbung im allgemeinen durchgeführt wird??
leider gibt es immer noch imker die diese behandlung nicht durchführen
ich bin gespant auf das ergebnis??


Umfrage: wie führt Ihr die winterbehandlung durch ??
1 gar nicht
2. mit perezin oder anderen mitteln
3.. mit oxalsäure träufeln
4. mit oxalsäure begasen

schaut bitte in das abstimungsforum nd gebt EURE stimme ab siehe weiter vorn

Anm. korrigiert
Bienenwelt

Schlagwörter dieses Themas: unverzichtbar, hinzufügen »

0
 
Beitrag bearbeitet von Bienenwelt am 12.01.09 um 17:08 Uhr.
#
ich stimme für frage 3

ich führe grundsätzlich die oxalsäure beträuflung durch
Bienenwelt
0
 
#
Endmilbung wäre schön, wenns denn endlich mit den Milben zu Ende wäre

Ich mache die Entmilbung mit OS träufeln. Perizin geht gar nicht, ibähh !!
Servus
Bavaricus
0
 
@ Bienenwelt #
Bienenwelt schrieb:

ich stimme für frage 3

ich führe grundsätzlich die oxalsäure beträuflung durch


Im Winter OS bedampfen. Bienek
0
 
#
Lieber Imkerkollegen und innen

Vergesst mir aber bitte die Milchsäure nicht.
Allerdings nicht bei diesen Temperaturen..

Gruß

FaulerWilli
Fleiss kann man vortäuschen, Faul muss man sein
0
 
#
Ich verdampfe bei der Winterbehandlung.
Gruß Sepp
0
 
#
Os wird geträufelt
Viele Grüße Alexander
Und im übrigen bin ich der Meinung, dass imkern bienengemäß, einfach, praktisch, zeitsparend und preiswert sein muss.
0
 
#
Jetzt nur noch OS träufeln.
0
 
@ Bienenwelt #
Bienenwelt schrieb:

werte imkerfreunde
es were doch interesant festzustellen wer und wie die winterbehandlung - restendmilbung im allgemeinen durchgeführt wird??
leider gibt es immer noch imker die diese behandlung nicht durchführen
ich bin gespant auf das ergebnis??


Umfrage: wie führt Ihr die winterbehandlung durch ??
1 gar nicht
2. mit perezin oder anderen mitteln
3.. mit oxalsäure träufeln
4. mit oxalsäure begasen



4. Ausschließlich nur bedampfen! -dabei ist zu beachten, dass auch im September und Oktober bedampft wird, wegen der Reinvasion nach Schönwetterperioden. Die letzte Bedampfung erfolgt ende Oktober, überwiegend sind die Völker in dieser Zeit bereits ohne Brut. Eine Weitere Bedampfung ist dann bis ende August des folgenden Jahres nicht mehr nötig, es sind keine Milben mehr drin, wenn nicht wieder welche zufliegen.
Funktioniert aber nur mit Bedampfer nach geschlossenem Kreislaufprinzip, ich möchte aber keine Schleichwerbung machen.

Imkerfranz
0
 
@ Bienenwelt #
Hallo !

Bienenwelt schrieb:

Umfrage: wie führt Ihr die winterbehandlung durch ??
1 gar nicht
2. mit perezin oder anderen mitteln
3.. mit oxalsäure träufeln
4. mit oxalsäure begasen



Derzeit 3. !

2. geht wegen Rückstandsproblematik nicht

4. geht wegen der Imker-Gesundheit nicht

1. + 3. überlegt man sich vielleicht nach Dr.Büchlers Vorstellung von "Gesundheitsförderliche Völkerführung".

Gruß
~~~LAHN~taler~~~
0
 
1 2 3 ... 10 weiter »
Werde Mitglied der Community Imkerei, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang