Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Neues aus Absurdistan

#
Austriaier kennen den Weg auch, Pfad der Erleuchtung genannt...auch wenn er in's Verderben führt.
2
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 07.12.18 um 05:07 Uhr.
#
Die Austrialier unterwandern (Sch)Lummerland, rufen zu rechtswidrigem Verhalten auf, verbreiten Bienenkrankheiten und damit erfüllen sie den Tatbestand der Sachbeschädigung. Verhalten sich brutal rücksichtslos gegenüber den Imkerkollegen indem sie durch Milbenverbreitung die vitalsten Völker ruinieren.
Jagd sie wieder über die Grenze, in Austrialien können sie machen was sie wollen. Wo bleiben die Nachtwächter der Provinz Lederhosien?
Die Flüchtlinge in Absurdistan rufen zum (Aus-)Hungerstreik auf!!!!
2
 
#
Ich habe in einem normalen Forum Asyl beantragt und gefunden.
Ich tu mir das mit dem Schwach...f. nicht mehr an.
Dann sollen die Redaktion mit den MODs das Forum aufrecht erhalten.
Im Öschiland darf er nicht mehr schreiben.
4
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 07.12.18 um 09:10 Uhr.
#
Verantwortungslose Typen haben einen todbringenden Parasiten eingeschleppt, der jährlich Hunderttausenden Bienenvölkern das Leben kostet. Noch verantwortungslosere heuchlerische angebliche "Bienenfreunde" bringen den Rest jetzt auch noch um, indem sie die ihnen anvertrauten von ihnen abhängigen Tiere sich selbst überlassen.
In Absurdistan wird solches Pack an malariamückenverseuchten Gewässern an Pfähle gebunden.
4
 
#
Austriaier führen Selbstgespräche mit großen weisen Hasen...da ihren kruden Aussagen kein Gehör mehr finden. Ein Forum geht vor die Hunde, da der scharfe Wachhund fehlt der den Austriaier dorthin jagd wo er herkommt...Ökoterrorismus im Namen der Bienen ist halt im Moment modern.
4
 
#
"Es ist nicht ohne Grund, dass alle Teleskope,
die nach intelligentem Leben suchen,
von der Erde weggerichtet sind."

(Autor unbekannt) 

...und noch einen:
Mit dummen Menschen zu streiten ist wie gegen eine Taube Schach zu spielen: Egal wie gut Du spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen.


Der Oberguru der hart an der Debilität entlangschrammenden Pflaumenauguste aus Lummerland rüsten zum Krieg gegen Absurdistan, wenn die Flüchtlinge nicht hingerichtet werden.
3
 
#
Der Kampf gegen den Austriaier tobt weiter, mittlerweile herrscht Rückzug auf allen Fronten, das Endergebniss dürfte bekannt sei...am Schluß vertraute man sich der Firma Luger an.
1
 
#

In Absurdistan wurde entdeckt, dass die Varroamilben
bei Kontakt mit einem Stockmeißel aus Kupfer
(aus Entsetzen ?) einige Zentimeter weit springen ...

Tja ... bei so einigen "Entdeckungen" könnte es sein,
dass selbst manche gestandene Imker sogar aus der Haut springen fahren...


3
 
@ immenguru #
immenguru schrieb:

In Absurdistan wurde entdeckt, dass die Varroamilben
bei Kontakt mit einem Stockmeißel aus Kupfer
(aus Entsetzen ?) einige Zentimeter weit springen ...

Tja ... bei so einigen "Entdeckungen" könnte es sein,
dass selbst manche gestandene Imker sogar aus der Haut springen fahren...

Das Kupfer muß aber 10 ppm Phosphor enthalten, so wie gute Wasserrohre gegen Lochfraß.
2
 
@ immenguru #
Das geht aber nur bei Uralt-
Bienenhaltern
, die schon seit 10000 Jahren Bienen ihr eigen nennen...
Zitat : "Ich imkere seit 10 000 Jahren"
1
 
Werde Mitglied der Community Imkerei, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang