Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Neues aus Absurdistan

Beitrag vom Autor bearbeitet am 13.03.19 um 16:26 Uhr.
#
Alle fremde Honigtester sind bestochen!
Sie machen den Honigtest nur gegen Bezahlung!
Ich nehme für meinen Bienenhonigtest kein Geld.
....ich mache den Test freiwillig, täglich und auch ohne Bezahlung.
Für leckeren Bienenhonig lasse ich jede Marmelade stehen!
Freunde sind wie Sterne, Du kannst sie nicht immer sehen, aber trotzdem sind sie da.
2
 
#
Wenn man die Buchstabensuppe wieder ausgekotzt......
Ist das dann gebrochenes Deutsch ?.
„Wir gehen mit dieser Welt um, als hätten wir noch eine zweite im Kofferraum.“
2
 
#
Wenn man etwas erreichen will, dann darf man nicht mit Altmeier sprechen,
sondern mit Neumann.
Freunde sind wie Sterne, Du kannst sie nicht immer sehen, aber trotzdem sind sie da.
1
 
@ Drohnenfreund #
Drohnenfreund schrieb:

Wenn man die Buchstabensuppe wieder ausgekotzt......
Ist das dann gebrochenes Deutsch ?.

Bitte stell den Teller zur Seite!
Ich muß mich übergeben!
Freunde sind wie Sterne, Du kannst sie nicht immer sehen, aber trotzdem sind sie da.
1
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 13.03.19 um 16:36 Uhr.
#
...und wieder ein neues Gesetz!
Alle Imker sind verpflichtet ihren
Bienenhonig mindestens ein mal täglich selbst zu essen.
Diese Verordnung :
§ Die Bienenhonigselbstkontrollverkostungsverordnung §
ist jetzt veröffenlicht worden und tritt am 1.4.2019 in Kraft.
[www.gesetze-im-internet.de]
Freunde sind wie Sterne, Du kannst sie nicht immer sehen, aber trotzdem sind sie da.
2
 
#
Führet zusammen was auch zusammen gehört.
Notfalls kann man dann auch noch heiraten.
Nichts ist unmöglich!
Freunde sind wie Sterne, Du kannst sie nicht immer sehen, aber trotzdem sind sie da.
1
 
#
Ich habe jetzt auch Bienenvölker als Messtationen eingerichtet.
Vor jedem Volk liegt jetzt ein Maßband oder ein Zollstock.
Bei starken Völkern reicht ein 2 m Maßstab nicht mehr.
Das wurde mir sofort klar.
Daher habe ich ein Maßband ausgelegt.
Alles befindet sich noch im Versuchsaufbau.
Ergebnisse liegen bald vor.
Freunde sind wie Sterne, Du kannst sie nicht immer sehen, aber trotzdem sind sie da.
2
 
@ Honiglang #
Honiglang schrieb:

Ich habe jetzt auch Bienenvölker als Messtationen eingerichtet.
Vor jedem Volk liegt jetzt ein Maßband oder ein Zollstock.
Bei starken Völkern reicht ein 2 m Maßstab nicht mehr.
Das wurde mir sofort klar.
Daher habe ich ein Maßband ausgelegt.
Alles befindet sich noch im Versuchsaufbau.
Ergebnisse liegen bald vor.



Mann oh mann,
wie alt bist du denn?
Ich mach das alles schon seit Jahren aber digital.
Die Ergebnisse habe ich online auf dem Handy, wenn du sie haben möchtest,
sende ich diese per Brieftaube.




Gruß bobbykatze

1
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 13.03.19 um 22:58 Uhr.
@ Honiglang #
Honiglang schrieb:

...und wieder ein neues Gesetz!
Alle Imker sind verpflichtet ihren
Bienenhonig mindestens ein mal täglich selbst zu essen.
Diese Verordnung :
§ Die Bienenhonigselbstkontrollverkostungsverordnung §
ist jetzt veröffenlicht worden und tritt am 1.4.2019 in Kraft.
[www.gesetze-im-internet.de]



sogar die römischen Vorkoster mussten dies machen.
Fragt sich nur, wer den gefährlicheren Job hat(te).



Gruß bobbykatze

2
 
@ Honiglang #
Honiglang schrieb:

...und wieder ein neues Gesetz!
Alle Imker sind verpflichtet ihren
Bienenhonig mindestens ein mal täglich selbst zu essen.
Diese Verordnung :
§ Die Bienenhonigselbstkontrollverkostungsverordnung §
ist jetzt veröffenlicht worden und tritt am 1.4.2019 in Kraft.
[www.gesetze-im-internet.de]

Hier schon umgesetzt, alle haben bisher überlebt,
mal sehen wie sie das kontrollieren wollen.

tägl. Selfie vom Honig naschen an die Kontrollbehörde.
1
 
Werde Mitglied der Community Imkerei, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang