Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Der Frühling kommt!

#
Der frühling ist da und nicht mehr auf zu halten.

"Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer"

Ja hab heut sogar zwei gesehen, ein schönes Paar im guten konditionellen Zustand flog durch den Stall.
Von südlichen Föhnwinden über die Alpen getragen, wahrlich eine schöne Zugabe zu Ostern.
3
 
#
Jungbienenflug bei 12 Grad,,, Jungbienenflug bei 12 Grad,,,
Hallo,,,

Die letzte Nacht war nicht so gut für die Natur bei uns waren es Minus 2 Grad. Bäume und Pflanzen mussten leiden. Die Bienen holten sich kalte Füße am Flugloch.
Um 14:00 Uhr setzte Jungbienenflug vom feinsten ein. Das bei 12 Grad und Sonnenschein. In etwa knapp einer Woche werden die Völker 3 Zargen voll besetzten. Meine Hoffnung besteht darin das es dann auch viel Nektar zu holen gibt, die Kastanie fängt jetzt an zu blühen. Sollte es noch längere Frostperioden geben fällt die aus.
Die Bienen werden dann auf schlechte Gedanken kommen,, gut denken können sie nicht. Aber das eine oder andere Volk wird den Weg der Teilung wählen. Da ist dann der Imker gefragt mit seinen guten Augen und den schnellen Händen.
Im übrigen müsste man in Sachen bei wieviel Grad Bienen ausfliegen oder verklammen die angegebenen Gradzahlen etwas noch oben revidieren. (Nur meine Meinung:)

Freundliche grüße drohnenfreund.
„Wir gehen mit dieser Welt um, als hätten wir noch eine zweite im Kofferraum.“
2
 
@ Drohnenfreund #
Die einen sind verklammt, und die anderen verklemmt.
0
 
#
Heute wieder sehr schönes Wetter aber der Frost hat zugeschlagen.
Bienen sitzen wieder zu hunderten an der Wassertränke. Im Moment können sie keinen Nektar eintragen.
An meinem kleinen Kirschbaum waren etwa 30 Kirschen. Jetzt sind sie schwarz. Auch die Bienenbäume haben stark gelitten. Was habe ich verbrochen das Väterchen Frost, mich und meine Bienen so straft.

Freundliche grüße drohnenfreund.
„Wir gehen mit dieser Welt um, als hätten wir noch eine zweite im Kofferraum.“
0
 
@ Drohnenfreund #
Nur Mut. Das wird sich in den kommenden Jahren wieder ausgleichen.
0
 
#
Bei uns haben die letzen Tage Frost und kalte Temperaturen am Tag nicht viel hochkommen lassen. Abwarten, was die Konsequenz für die Pflanzen bzw. Früchte ist.
Frühling fühlt sich jedenfalls anders an. Aber heute hatten wir wieder über 10 Grad und wärmenden Sonnenschein.
0
 
@ altilla #
Das gelbe vom Raps beginnt bei uns grün durchzuschimmern, Signal für ein baldiges Ende.
0
 
#
Bei uns ist die Blüte auch schon ziemlich gelaufen, von Montag letzte Woche bis jetzt 90 l Regen,
Die Wiesen abgeerntet oder verblüht, ja die Obstbäume erfroren, die machen ohnehin nichts her, an Masse,
Glück hat noch wer ein Rapsfeld in der Nähe hat, ansonsten darf man auf die "Waldblüte" hoffen, Himbeer, Brombeer, Linde
Dabei hat es so gut angefangen.

Imka´s Prognose trifft so ziemlich ein.
0
 
#
Bei 10-12 °C fliegen die Bienen los auf den Raps und den Löwenzahn und schaffen es bei Windstärke 7 bft aus Ost nicht zurück in den Stock.
Sie liegen zu hunderten vor den Beuten oder krabbeln mit letzter Kraft voll mit Pollen und haben den letzten Meter nicht geschafft und verkühlen.
Nein es sind keine Spritzmittel !!Und Mais wurde auch nicht gedrillt(abdrifft Beizmittel).Wenn ich welche einsammele und warm stelle werden sie rasch wieder Putzmunter.
Es ist die Fluglochhimmelsrichtung,die ich nach Osten ausrichten mußte,das ging bisher immer gut,Morgensonne und wenn es ab Mittag warm/heiß wurde war es vor dem Flugloch nicht zu heiß.
Es macht keine Freude zu diesem Stand zu fahren.
Und das Wetter/der Wind soll so bleiben.
0
 
@ Seebauer #
Bei uns ist die Blüte auch schon ziemlich gelaufen, .

Da ist bei uns noch lange, lange hin. Besonders, wenn es nicht wärmer wird. Nachts haben wir nur knapp über Frost bei plus 1 Grad.
0
 
Werde Mitglied der Community Imkerei, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang