Zur mobilen Version wechseln »

Worüber hast du dich heute schon gefreut?

#
...über den zweiten Einsatz der Mohnmühle. Sie läuft jetzt wie geschmiert. Der gequetschte Schwarzkümmelsamen kann nun das volle Aroma im Salatdressing entfalten.
4
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 13.02.18 um 12:47 Uhr.
@ Heiliger_Aloisius #
Verletzung am Torso
Heiliger_Aloisius schrieb:

was hat dein Pferd nun genau ?
kommt drauf an welches , das zuhause hat ein Hufgeschwür , fast identisch wie es beim Rind auch vorkommt . Solche Geschwüre suchen sich dann den Weg des geringsten Widerstand und platzen entweder (und meistens nach unten) zur Sohle hin auf . Manchmal passiert es aber das nach oben der geringere Widerstand ist wie in dem Fall jetzt b mir . Der Sapper kam also am Kronrad raus . Zusätzlich habe ich die Sohle an der betreffenden Stelle ,eröffnet also frei geschnitten . Dann Spülung mittels Spritze und Plastikkanüle mit Braunol , an der Sohle rein und am Kronrand kams raus . Hab ich so auch noch nie erlebt . Weiter Angussverband und aufgestallt .

Die andere Stute in Mannheim : Naja , hab jetzt zwei Stunden lang Kriminalist gespielt , ich weiss jetzt etwas mehr , da ich den (hoffremden aber Pferdeversierten ) Ersthelfer rausgefunden und telefoniert habe .
Da gibts wohl eine Art Schiene auf dem Matschpaddok die senkrecht im Boden steckt um Heunetze anzubringen . Da hat sie offenbar gespielt mit ihrem Koppelpartner , muss gestiegen sein und dann in der Schiene mit dem Torso eingestochen sein. Teile der Decke waren so verheddert dass sich das zitterende Pferd nicht weg bewegt hat . Die Wunde bzw der Rissverlauf spricht auch für dies .
Ohne unser Zutun ist auch noch das Amt dazugekommen , es wurde dokumentiert und Fotos von der Schiene und anscheinend von viele anderen Dingen mehr gemacht .
Es bleibt spannend, a der Verlauf der Heilung und b die rechtliche Geschichte dahinter .

Anbei das Bild der dreifach vernähten Wunde. Lt TA noch ganz wenige mm und man hätte die Lunge gesehen . Auf meine Frage warum die Drainage nicht am tiefsten Punkt , meinte sie dass sie davon ausgeht , dass der untere Lappen nicht mit anwächst da er schon recht kalt war . Ansonsten, sehr sehr knapp rasiert , aber schön vernäht , zumindest was man äüßerlich sehen kann . Es gibt noch ein Vorherbild , aber das dürfte gegen die Nettiquette hier verstossen .
Keinen "Hund" zum jagen tragen !
1
 
#
Ich freue mich, dass unser Fest so gut verlaufen ist
3
 
#
Das wir trotz des Schnees und rutschiger Wege, die Waldarbeit fertig machen konnten. Jetzt lassen wir erst mal den Schnee tauen.
3
 
#
x
... gestern Abend.
Nun schaut euch diesen Schmachthaken an. Das ist vielleicht ein Vogel!
Jeden Abend das gleiche Spiel: Wenn´s nach oben geht, hat er nur Augen für Herrchen, denn der hat immer ein Gute-Nacht-Leckerli für ihn in der Tasche.
9
 
#
Volkstanzgruppe
Überraschungsbesuch
6
 
#
da muss ich doch feststellen, hab mich heut über nix gefreut hoffentlich is´bald morgen
wenn du ein gärtchen hast und eine bibliothek
so wird dir nichts fehlen

cicero
1
 
#
....über eine wirklich nette email
VF
0
 
#
Valentins-Blümsche
Über Blümchen in meiner Lieblingsfarbe zum Valentins-Spätnachmittag...
ER kam (aus Dänemark) - ICH fuhr (zum Wasserballett).

Der Liebste hat heute tagsüber durch Abwesenheit geglänzt und ist mit seinem "Spezi" (Arbeitskollege) nach Dänemark gefahren, um dort einen Pflug zu holen, den der Chef online gekauft hatte.

ABER am Heimweg lagen wohl ALDI, Penny, Lidl & Co............................ , jedenfalls hab' ich mich riesig über ganz viele schöne Gerberas gefreut... .
Ich bin da - und die Welt um mich her ist auch da - immer noch und IMMER NEU.

Wer sehen kann, kann auch fotografieren. Sehen lernen kann allerdings dauern.
Waltraut Bensch: [www.fotocommunity.de]
Fotografie liegt zwischen Kunst und Leben.
Markus Bensch: [muenster.ms] [www.flickr.com]

2
 
@ krautwusel #
krautwusel schrieb:

da muss ich doch feststellen, hab mich heut über nix gefreut hoffentlich is´bald morgen


War der Tag grottig?
Ich bin da - und die Welt um mich her ist auch da - immer noch und IMMER NEU.

Wer sehen kann, kann auch fotografieren. Sehen lernen kann allerdings dauern.
Waltraut Bensch: [www.fotocommunity.de]
Fotografie liegt zwischen Kunst und Leben.
Markus Bensch: [muenster.ms] [www.flickr.com]

0
 
Werde Mitglied der Community Land und Natur, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang