Zur mobilen Version wechseln »

Worüber hast du dich heute schon gefreut?

@ FarmFritz #
Und jetzt noch der Oberbedenkenträger:
Sturmholz aus'm Wald mitnehmen, ist das nicht Diebstahl!?

Die Natur gehört uns doch allen...
2
 
@ altilla #
Das ist schon gut so wie es ist.
drei mal drei ist sechs
0
 
#
ich freu mich gerade am Anblick von 4 "tanzenden" Kranichen, ca 150 m vom Haus entfernt auf dem Grünland vorm Moor - Logenplatz am Schreibtisch


hier sieht man mehr Kraniche als Kiebitze. Ist kaum zu glauben, zu welcher Rarität der Kiebitz bei uns geworden ist.
9
 
#
Über einen suuuper Doppelregenbogen, der bei dem "Sauwetter" als vollständiger Bogen zu sehen war.
Hat der Jäger nix geschossen,
hat er dennoch frische Luft genossen!
6
 
#
Ich freue mich das mein Mann heute Abendbrot gemacht hat.
7
 
#
Ich freue mich, dass ich heute für unser Heimatmuseums Archiv einen Laptop holen konnte.
Jetzt hat auch da das digitale Zeitalter Einzug gehalten.
(Hat mich wirklich viel Überzeugungsarbeit gekostet! )
Muss zwar auch weiterhin etliche Zeitungsberichte über das Orts Geschehen ausschneiden, auf Papierblätter kleben und abheften, da ich das Papier irgendwie als "dauerhafter" ansehe aber die Archivierung von vorhandenen Artefakten etc. wird doch wesentlich einfacher und übersichtlicher.
Und bei Bedarf kann ich dann auch die Dokumente ausdrucken.
6
 
@ Watzmann #
Watzmann schrieb:
(Ich freue mich, dass ich heute für unser Heimatmuseums-Archiv einen Laptop holen konnte).
- [Ich] Muss zwar auch weiterhin etliche Zeitungsberichte über das Ortsgeschehen ausschneiden, auf Papierblätter kleben und abheften, da ich das Papier irgendwie als "dauerhafter" ansehe [*)]
- Aber die Archivierung von vorhandenen Artefakten etc. wird doch wesentlich einfacher und übrsichtlicher.

- - Und bei Bedarf kann ich dann auch die Dokumente ausdrucken.
Dafür
- gibt es sogenannte "Scanner" ...

- - Und dann kann man die gescannten (und zeitllich zugeordnet) abgespeicheten Dokumente auch -
- - und sogar sofort ausdrucken,

- - - Und alles noch als "Backup" auf einer (oder sogar 2 "Clouds") sichern ...

*) ... siehe U-Bahn-Bau, oder wenn irgendwo ein Dach undicht wird ,,,


0
 
#
Als ich heute Nachmittag nach Hause kam war ich wirklich erstaunt. Mein Mann hat ein Blumenbeet vergroessert. ( er mag nicht wirklich Blumen. Rasen mag er gern.) Ich freue mich riesig.
4
 
#
Schick deinen Mann mal bei mir vorbei, gestern hab ich gesagt er soll doch bitte, Salatsetzlinge ins kleine Hochbeet pflanzen. Rosen schneiden war auch angesagt, denn dann können alle Abschnitte noch in die Biotonne, diese wurde heute geleert. Heute Nachmittag werden ich meinen jüngsten Sohn anrufen und fragen ob er kommt und die Rosen schneidet, nur dann macht er es sicher selber.
Heute kam er schon in der Frühe mit einer neuen Botschaft, dass er ab 18.3. für 2 Wochen eine extra Betreuungsaufgabe hat, ja super. Hab ihm dann gleich erklärt, dass ich ja nächsten Monat 2 Wochen in Urlaub bin und er zu dieser Zeit eine Vertretung suchen muß, nicht für mich sondern für seine Patienten. Er meinte die Enkel freuen sich, wenn er dann Opatag macht, das glaube ich schon, denn da räumen sie auf, denn er hilft immer, ich nicht.
Sei stets vergnügt und niemals sauer.
Das verlängert deine Lebensdauer.
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können.
0
 
@ immenguru #
immenguru schrieb:

Dafür
- gibt es sogenannte "Scanner" ...
- - Und dann kann man die gescannten (und zeitllich zugeordnet) abgespeicheten Dokumente auch -
- - und sogar sofort ausdrucken,


Sicher, einen Scanner haben wir auch.
Aber ausschneiden müsste ich es in dem Fall auch, damit es drauf passt..
Von dem her ist es auch keine wirkliche Arbeitserleichterung.
Und ich spare dabei Druckerkosten, da der "Bäbber" billiger ist.

immenguru schrieb:
- - - Und alles noch als "Backup" auf einer (oder sogar 2 "Clouds") sichern ...

*) ... siehe U-Bahn-Bau, oder wenn irgendwo ein Dach undicht wird ,,,


Da es kein Bergbau gibt und wohl auch in den nächsten 100 Jahren keine U-Bahn gebaut wird,
fällt zumindest einmal die Bude nicht schlagartig in sich zusammen.
Und gegen Wasser ist man nie 100% sicher.
Backups von den digital erfassten Stücken etc. sollten ja selbstverständlich sein.
Aber da ich das ganze ehrenamtlich mache und ich mir schon wegen dem Laptop den Mund fusselig reden musste, müssen sich die verantwortlichen Leute halt auch mit den mir zur Verfügung stehenden Mitteln begnügen.
Habe im Archiv ja nicht einmal einen Telefonanschluss.
3
 
Werde Mitglied der Community Land und Natur, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang