Zur mobilen Version wechseln »

Der Wolf in Bayern

« zurück 1 ... 20 21 22
#
Interessante Zusammenstellung
[www.topagrar.com]
0
 
#
Es braucht keinen Wolf, um einen Hund zu töten:

[www.topagrar.com]

dafür interessiert sich die Presse normal gar nicht.
0
 
#
Eine weitere Möglichkeit, wo die Wölfe herkommen:

[www.agrarheute.com]

Gibt es das auch in Deutschland?
0
 
#
[www.agrarheute.com]

Zwar nicht in Bayern, aber wann ist es da so weit?
0
 
#
Habe da nochmal was schönes gefunden:

Dr.Janosch Arnold, WWF Deutschland 2014: Unabhängig von seiner ökologischen Funktion hat der Wolf bei uns als heimische Tierart seine Daseinsberechtigung. Die Zeiten, in denen Tierarten in nützlich und schädlich, in Gut und Böse eingeteilt wurden, sind glücklicherweise vorbei.

Soso. Das sollte er mal den Mücken und Wespengeplagten erzählen.
0
 
#
[www.agrarheute.com]

Ein Wolf ist mehr wert als ein Hund lautet die implizite Aussage.
0
 
#
[tirol.orf.at]

Lamas gegen den Wolf. Aber macht euch nicht zu viel Hoffnung: Wölfe haben schon Lamas gerissen.

Wahrscheinlich müssen die Wölfe sich an die ungewöhnliche Erscheinung der Tiere gewöhnen und wenn sie wissen, das Fleisch schmeckt auch, dann gibt es kein Halten mehr.
0
 
« zurück 1 ... 20 21 22
Werde Mitglied der Community Land und Natur, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang