Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
UploadForenFotosFotoalbenTermineMitglieder
Fotowettbewerb "Stade Zeit bei den Imkern"
1 Themen
Forum: Fotowettbewerb "Stade Zeit bei den Imkern"

Fotowettbewerb "Stade Zeit bei den Imkern" - Wir suchen Eure Motive!

#
Fotowettbewerb "Stade Zeit bei den Imkern" - Wir suchen Eure Motive!
Liebe Imkerinnen, liebe Imker,

weil wir selbst schon sehr in Adventsstimmung sind, wollen wir Euren Gabentisch füllen und rufen zum neuesten landlive-Fotowettbewerb auf.

Passend dazu suchen wir Eure Foto-Motive zum Thema „Stade Zeit bei den Imkern“.

Zeigt uns Eure besinnlichen Motive zur Adventszeit und mit ein bisschen Glück bekommt Ihr vor Weihnachten ein Päckchen mit einem netten Gewinn.

Stellt Eure Bilder gerne bis zum 16. Dezember 2010 ein.

Wie könnt Ihr mitmachen?

Klickt rechts auf die Funktion „Upload“, gebt den Titel der Bilder ein, ladet die Fotos hoch, speichert ab und schon seid ihr beim Advents-Wettbewerb dabei.

Nach dem 17. Dezember gibt eine verlagsinterne Jury unsere Lieblingsmotive bekannt.

Zu gewinnen gibt es diesmal:

1. Preis:

Ein liebevoll zusammengestelltes Paket mit Produkten aus dem Online-Kaufhaus „landecht“ in Höhe von 100 Euro:
www.landecht.de

2. Preis:

Ein Paket mit Produkten aus dem Online-Kaufhaus „landecht“ in Höhe von 50 Euro.
Wir freuen uns auf Eure Bilder!

3. Preis:

Landgemachte Produkte aus dem Online-Landkaufhaus landecht in Höhe von 25 Euro.

4. bis 20. Preis: Kleine Überraschungspakete

Wir freuen uns auf Eure Bilder

Viele Grüße


Katalin
(Gut) leben & (gut) leben lassen!

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
#
"Stade Zeit bei den Imkern"

da muss ich ganz tief im Gedächtnis kramen

Stade Nacht, heilige Nacht, einsam wacht ...

Das isses! Stade = Bayerisch: Stille

weiß Bienenfreund, weil er aus Franken stammt
0
 
#
Man muss Gott für alles danken, auch für einen (Ober-/Unter-/Mittel-)franken. Aber das kennst Du ja schon.
pke (selber einer von denen)
"Alle Menschen sind bestechlich", sagte die Wespe zur Biene.
0
 
#
Ihr seit ja verrückt!

Ich bin Halbfranke!
"Ein Blumenglöcklein vom Boden hervor
war fröhlich gesprossen im lieblichen Flor.
Da kam ein Bienlein und naschte fein -
- o die müssen wohl beide füreinander sein."

Johann Wolfgang von Goethe
0
 
@ Wastl #
Wastl schrieb:
Ihr seit ja verrückt!
Ich bin Halbfranke!


Ich bin Middelfranghe
0
 
@ Wastl #
Wastl schrieb:

Ihr seit ja verrückt!

Ich bin Halbfranke!


Das heisst im Umkehrschluß: immer noch ein halber von den Kulturbolschewisten. Es sei denn, die andere Hälfte wäre Schwabe. Das täte mir aber leid.
pke
"Alle Menschen sind bestechlich", sagte die Wespe zur Biene.
0
 
@ pke1951 #
pke1951 schrieb:

Es sei denn, die andere Hälfte wäre Schwabe. Das täte mir aber leid.
pke



...na, na, na, was soll das denn heissen???
Nur kein Neid...
...laut einem Werbespruch können "die Schwaben alles, ausser Hochdeutsch...."
...auch "Franken" müssen schon auch mal "untertitelt" werden.

Wie sich das mit "Kreuzungen" aus Franken und Schwaben verhält, kann ich nicht beurteilen.
Aber egal welcher Herkunft, wünsche ich uns allen eine "stade Zeit", gelle...

0
 
#
Auf geht's zum Fotowettbewerb!

pke
"Alle Menschen sind bestechlich", sagte die Wespe zur Biene.
0
 
@ pke1951 #
pke1951 schrieb:

Das heisst im Umkehrschluß: immer noch ein halber von den Kulturbolschewisten. Es sei denn, die andere Hälfte wäre Schwabe. Das täte mir aber leid.
pke


Nene... Halb Middl-Franke, Halb OberBayer... in meinem Fall kann und möcht ich mich auf die Seite der bayerischen Kultur stellen...
"Ein Blumenglöcklein vom Boden hervor
war fröhlich gesprossen im lieblichen Flor.
Da kam ein Bienlein und naschte fein -
- o die müssen wohl beide füreinander sein."

Johann Wolfgang von Goethe
0
 
#
Wenn es erlaubt ist, (gehöre dieser Gruppe nicht an) möchte ich eine Anmerkung machen:
"die obigen Einträge sind ganz schön am Thema vorbei".

PS: habe schon einige Gegenden von Deutschland gesehen (Sylt bis Zugspitze------Guben bis Köln) es ist doch überall interessant und stellt für diese Bewohner jeweils die liebenswerte "Heimat" dar.
"Manchmal kommt der weiße Mann in unser Lager und will Land von uns kaufen. Er bietet ein Papier, dass er Geld nennt. Er sagt es ist wertvoll. Doch ich sage: Werft eine Handvoll Erde von unserem Land und eine Handvoll von seinem Papier in ein Feuer. Was am schnellsten verbrennt, hat den geringsten Wert."
(Weucha, Sioux)
0
 
Werde Mitglied der Gruppe Fotowettbewerb "Stade Zeit bei den Imkern", um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang