Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Der Weg vom Baumstamm zur Klotzbeute ... natürlich imkern !

« zurück 1 ... 10 11 12
#
Klotzbeute 2015 Klotzbeute
Hallo zusammen,

bevor es jemandem auffällt ja der Deckel ist noch nicht fertig, aber der wird auch noch .
Als Übergang habe ich wie auf dem Foto zu sehen, eine Zwischenlösung gewählt
Gruß Michael (Fussel3)

Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus (Siddhartha Gautama )
0
 
#
Klotzbeute 2015 Klotzbeute 2015
So hier nun aktuelle Bilder des Wabenbaus in der Klotzbeute
Gruß Michael (Fussel3)

Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus (Siddhartha Gautama )
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 30.06.16 um 11:57 Uhr.
#
Klotzbeute Mai 2016 Klotzbeute 2016 Besetzte Klotzbeute 2016
Hallo ... Freunde der Klotzbeute,

was gibt es neues bei denn Klotzbeuten? Hier ein paar Bilder wie es mit meiner Klotzbeute weitergegangen ist.

Im letzten Jahr hat es mit dem besetzten nicht so richtig geklappt es stand nur ein kleiner Schwarm zu Verfügung, der leider denn Sommer nicht überlebt hat.

Aber Anfang Mai dieses Jahr ging es dann los ich hatte einen schönen großen Schwarm eingefangen ca. 2,5 kg. Abends eingeschlagen und seitdem Bauen sie fleißig. Der Raum ist inzwischen zur hälfte Ausgebaut. Leider bekomme ich es nicht hin Bilder aus dem Inneren zu machen die Scheibe spiegelt zu sehr. Mal schauen wie es weiter geht.

Gruß und volle Honig Töpfe
Gruß Michael (Fussel3)

Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus (Siddhartha Gautama )
1
 
@ Der_Bienenfreund #
insektenhotel
Der_Bienenfreund schrieb:

Hallo

Weshalb ich das mit der Höhe des Flugloches genau wissen will hat narürlich auch einen Grund.
Ich möchte auf der gegenüberliegenden Seite zur künstlerischen Aufwertung eine Maske schnitzen und da soll das Flugloch natürlich nicht irgenwo sitzen,sondern der Anflug im Mund oder Nase der Maske.
So kann man das Flugloch nicht so einfach wieder verlegen ohne alles zu zerstören.
So hat Jeder seine Probleme.


Schau mal unter heinz egon. Hier ist meine Klotzbeute, gebaut für mein Waben-maß Kuntsch. Habe bisher kein Volk darin lange halten können, die Varoa Behandlung wohl nicht optimal wegen der Umluft und dem kleinen Anflugloch unter der Nase. Daneben habe ich ein etwas größeres Insektenhotel, gebaut aus meinen Holzzargen im DNM die nach dem Neubau meiner Trogbeuten aussortiert habe. Wünsche viel Spaß. LG Heinz egon
heinzegon
4
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 31.05.19 um 17:23 Uhr.
@ Nordbiene #
Nordbiene schrieb:

Was machen eigentlich all Eure Völker in den Klotzbeuten?

Bei mir sieht es so aus: Video Klotzbeute seit 4 Wochen besiedelt.

Gruß
Nb


Hallo Kai,

so schön es vielleicht ist, eine solche Klotzbeute im Garten zu haben – mir erschließt sich der Sinn nicht so recht, wenn ich dafür Rähmchen wie im Magazin benutze. Kommt mir ein bisschen vor wie Disneyland für Bienen

Und irgendwie scheinen die Völker sich ja auch nicht dauerhaft darin zu halten.

Warum nicht auf traditionelle Art und Weise darin imkern?
Wenn schon, denn schon!


Getretener Quark wird breit - nicht stark!

2
 
@ BFex #
BFex schrieb:

Hallo Kai,

so schön es vielleicht ist,

mir erschließt sich der Sinn nicht so recht, .


1 Zeile höher ist der Sinn. Wer es aber nicht mag, lässt es ganz einfach.

Gruß
Nb
Danke für über 10.000 Youtube-Abonnenten: [www.youtube.com] - Mein Imker-Equipment: [imkerforum.nordbiene.de]
1
 
@ Nordbiene #
Nordbiene schrieb:
Was machen eigentlich all Eure Völker in den Klotzbeuten?


Also bei mir lebt ja ein Volk in einem Baumstumpf,
der als Magazin zerschnitten wurde, teils auf Zander 2/3,
teils auf Warré-Rähmchen und ist ganz munter.

Das ist nur Deko, also für die Optik und zum Vergnügen des Imkers.
Aber den Bienen gefällt es scheinbar und Besuchern auch.
Klugerweise haben sie gerade umgeweiselt, sich ihre Milchsäure-
portion verpassen lassen und genießen den milbenarmen Tag.

Den Honig können sie selbst futtern und der Imker passt nur auf,
dass sie bei nichts übertreiben.
0
 
@ Nordbiene #
Aha: in dem anderem hohlen Baumstamm fliegen Wespen ein und aus.

Na, die wollen ja auch leben.
0
 
« zurück 1 ... 10 11 12
Werde Mitglied der Community Imkerei, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang