Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Fragen an/vom Imkernachwuchs
1186 Themen, Moderator: Bienenalex, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Fragen an/vom Imkernachwuchs

Einwaben Brutableger - nach Aumeier- mit DNM ??

@ Bienenalex #
Hallo zusammen,
in diesem sehr späten Frühjahr gibt es noch etwas zu bedenken, die Dohnen sind noch nicht
da, zumindest hier im Norden dauert es noch etwas. Selbst Laves in Celle überlegt noch,
ob sie am 10.Mai den ersten Zuchtstoff überhaupt herausgeben wollen, da für eine gute
Verpaarung vielleicht zu wenig Drohnen vorhanden sind, wenn die ersten Königinnen auf
Hochzeitsreise gehen. Würde also noch warten mit der Ablegerbildung.

LG
Imkerei,
0
 
#
Hallo,,

Ja die Insel Königinnen, bin ich gar nicht zu frieden. Brauchen beide noch etwas, aber für mich ungenügend.
Na ja es können nicht alle Mütter gut sein.

Gruss drohnenfreund.
„Wir gehen mit dieser Welt um, als hätten wir noch eine zweite im Kofferraum.“
0
 
Dieser Beitrag wurde am 14.05.13 um 04:59 von bienenbaum gelöscht.
#
Guten Morgen zusammen,

auch bei uns hier gibt es wohl noch nicht genug Drohnen. Außerdem fehlt meinen Immen noch Personal bzw. eine dafür nötige Brutwabe (wie in der Anleitung beschrieben).
Momentan arbeiten die lieben Kleinen fleißig an der Volksstärke, werde am Wochenende mal nachsehen wies aussieht und dann berichten.

Grüße
0
 
#
die Volksstärke ist trotz des langen Winters überraschend gut
Brut ist genug vorhanden Dadant Kasten sind 7 Waben verdeckelte 2 Waben mit Stifften und offene Brut, 10 Waben gut besetzt
bei den Segenberger DN sieht es genauso gut aus
nur fehlt es leider noch an Drohnen um Überhaupt einen Ableger erstellen zu können....könnte aber ein sehr gutes Schwarmjahr werden
wenn die Sonne tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten
1
 
@ Drohnenfreund #
Drohnenfreund schrieb:

Hallo,,

Ja die Insel Königinnen, bin ich gar nicht zu frieden. Brauchen beide noch etwas, aber für mich ungenügend.
Na ja es können nicht alle Mütter gut sein.

Gruss drohnenfreund.


Inseln ? Beziehst du dich auf die Aussage von Alexander ? (der meint aber angelegte Drohnenbrut wie Inseln)

Außerdem Inselköniginnen,also Reinzucht,sind meistens nicht die Renner am Stand,sie haben aber gewünschte Erbanlagen,die kommen bei der ersten Nachzucht (F1) zur Geltung.
0
 
@ Salix #
Salix schrieb:

Inseln ? Beziehst du dich auf die Aussage von Alexander ? (der meint aber angelegte Drohnenbrut wie Inseln)

Außerdem Inselköniginnen,also Reinzucht,sind meistens nicht die Renner am Stand,sie haben aber gewünschte Erbanlagen,die kommen bei der ersten Nachzucht (F1) zur Geltung.


Hallo Salix,

Heute morgen waren wohl meine Augen schneller als das Hirn.
Habe schon letztes Jahr von einer Insel-Königin nachgezogen, (Latschbusch.) Sie brauchen etwas länger als meine anderen Völker. Gut bis der Wald kommt sind sie perfekt.
Aber auch von den Reinzucht-Völkern verlange ich schon eine gewisse stärke im Frühjahr.(Man wird sehen.)
Werde von beiden wieder etwas nachziehen.

Freundliche Grüsse drohnenfreund.
„Wir gehen mit dieser Welt um, als hätten wir noch eine zweite im Kofferraum.“
0
 
@ Drohnenfreund #
Drohnenfreund schrieb:

Hallo Salix,

Heute morgen waren wohl meine Augen schneller als das Hirn.
Habe schon letztes Jahr von einer Insel-Königin nachgezogen, (Latschbusch.) Sie brauchen etwas länger als meine anderen Völker. Gut bis der Wald kommt sind sie perfekt.
Aber auch von den Reinzucht-Völkern verlange ich schon eine gewisse stärke im Frühjahr.(Man wird sehen.)
Werde von beiden wieder etwas nachziehen.

Freundliche Grüsse drohnenfreund.


Ich denke ,du meinst Lattbusch ?
[www.maerkisch-oderland.de]

Nix für ungut !
Grüße
Salix
0
 
@ Salix #
Salix schrieb:

Ich denke ,du meinst Lattbusch ?
[www.maerkisch-oderland.de]

Nix für ungut !
Grüße
Salix


Herzlichen Dank,,,Werde doch langsam alt.

Gruss drohenfreund.
„Wir gehen mit dieser Welt um, als hätten wir noch eine zweite im Kofferraum.“
0
 
#
bienenbaum schrieb:

Hallo zusammen,

habe bereits mit der Verjüngung vom ersten Volk begonnen. (aus Platzgründen) Drohnen gibt es hier bereits genug, und leider nicht nur das (s. Bild). Da ich mit Ablegern aus Ende April sehr gute Erfahrung gemacht habe, ist die Prozedur bei mir schon fast zu einer rituellen Feier geworden, denn das schöne Wetter bietet sich derzeit an. Die eigentliche Ablegerbildung mache ich allerdings erst im Mai. Sanftes Schröpfen ist bei mir angesagt. Schon aus diesem Grund bin ich ein Freund von dem Aumeier-Konzept. Je schneller ich die Milben loswerde, desto weniger Stress gibt es im Sommer. Die Völker können sich dann in Ruhe entwickeln, und ich brauche auch nicht irgendwelchen Schwärmen hinterherwetzen. Ich bilde allerdings auch etwas stärker (mehr Brut), damit die Ableger sich im Juni gut verteidigen können.

Sonnigen Gruss bienenbaum



Hallo Bienenbaum
wie kriegst denn mit dem Ableger die Milben los?
Gruß
Bross
0
 
Werde Mitglied der Community Imkerei, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang