Zur mobilen Version wechseln »

Dekoration

@ Monica #
Monica schrieb:

bei uns mußte auch bis Maria Lichtmess alles stehen, auch wenn der Baum keine Nadeln mehr hatte. Schwiegervater schimpfte immer mit mir, wenn ich unseren Baum nach Drei König abgebaut habe und die Deko weggeräumt habe.
(da brauch ich mich nicht wurdern, er war auch aus Franken) Eichstätt
Nächte Woche kommt hier auch alles Weg, denn die Fasnachtdeko wartet dann schon.


Nur so: Eichstätt ist eine Große Kreisstadt in Oberbayern... soviel Patriotismus muss sein, da legt der Franke und die Fränkin Wert drauf......
4
 
@ Phacelia #
ja und da sind sie alle so große Kirchenmenschen, darum mußte bei meinen Schwiegers, der Baum auch stehen, bis Maria Lichtmess egal ob Nadeln oder nicht Nadeln.
Sei stets vergnügt und niemals sauer.
Das verlängert deine Lebensdauer.
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können.
0
 
@ Monica #
Bei mir wird auch am 06.01. der Baum rausgeschmissen (wörtlich zu nehmen, der fliegt aus dem Wohnzimmerfenster). Die Adventsdeko wird gleich nach Weihnachten weggeräumt, die kann ich dann wirklich nicht mehr sehen!
Man möchte jetzt doch mehr was lebendiges stehen haben.
1
 
#
Unser Baum steht noch, morgen wird er auch das Haus verlassen und die Deko kommt auch weg.

werde dann mal einige Tage ohne große Deko leben.
Bis in 1,5 Wochen brauche ich die Faschingsdeko, da muß ich auch noch einiges machen.
Dann starte ich nebenher auch noch Osterdeko, habe ich gerade auf Facebook in einer Bastelgruppe was gesehen, das wird gemacht. Hab davon auch schon für meine 3 Schwiegertöchter dafür Bestellungen.

















Sei stets vergnügt und niemals sauer.
Das verlängert deine Lebensdauer.
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können.
0
 
@ Monica #
Monica schrieb:

ja und da sind sie alle so große Kirchenmenschen, darum mußte bei meinen Schwiegers, der Baum auch stehen, bis Maria Lichtmess egal ob Nadeln oder nicht Nadeln.

Ja wenn es große Kirchenmenschen wären und nicht nur Brauchtumspfleger, dann wüsten sie, dass seit 1970 die Weihnachtszeit mit dem ersten Sonntag nach dem 6. Januar endet, da geht es nämlich schon um die Taufe Jesu. Ist auch gut so , weil ja alles schon früher beginnt und die Adventszeit schon ausgiebig gelebt /gefeiert wird.
Du bist da schon richtig im Zeitplan mit dem Umdekorieren

Gruß
jw
Der Stacheldraht, das ist ein Draht, der Stacheln hat.


Bauernstolz; ein niedriger Stolz, welcher sich auf nichtswürdige Dinge gründet, und welcher sich niedriger, verächtlicher Mittel zu seiner Befriedigung bedient. Qelle unbekannt

Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt.

Arthur Schopenhauer
1
 
@ stilleWeisel #
stilleWeisel schrieb:

Bei mir wird auch am 06.01. der Baum rausgeschmissen (wörtlich zu nehmen,...

Man möchte jetzt doch mehr was lebendiges stehen haben.




Betrifft es Pflanzen, dann war es gut, einen Baum mit Wurzeln im feuchten Erdreich eines Topfes
aufgestellt zu haben - mit ökologischer und ökonomischer Langzeitnutzung über 2016 hinaus.
0
 
@ jw #
jw schrieb:

Ja wenn es große Kirchenmenschen wären und nicht nur Brauchtumspfleger, dann wüsten sie, dass seit 1970 die Weihnachtszeit mit dem ersten Sonntag nach dem 6. Januar endet, da geht es nämlich schon um die Taufe Jesu. Ist auch gut so , weil ja alles schon früher beginnt und die Adventszeit schon ausgiebig gelebt /gefeiert wird.
Du bist da schon richtig im Zeitplan mit dem Umdekorieren

Gruß
jw



Bereits hier ein Vorteil, die Taufe - mit Wasser und ...) empfangen zu haben.

DL1
0
 
@ Monica #
bei uns mußte auch bis Maria Lichtmess alles stehen, auch wenn der Baum keine Nadeln mehr hatte. Schwiegervater schimpfte immer mit mir, wenn ich unseren Baum nach Drei König abgebaut habe und die Deko weggeräumt habe. .

Heute schlug für die Weihnachtsdeko die Stunde der Wahrheit: weg damit!
Bei uns wird höchtens geschimpft, wenn die Zweige nadeln und nicht, wenn sie weggeräumt werden.
0
 
@ Phacelia #
Nur so: Eichstätt ist eine Große Kreisstadt in Oberbayern... soviel Patriotismus muss sein, da legt der Franke und die Fränkin Wert drauf......

Das der dumme Zufall Eichstätt nach Oberbayern verschlagen hat, ändert nichts daran, dass Eichstädt durch und durch fränkisch ist.
0
 
#
so der Baum ist weg um 13 Uhr landete er in der Kompostieranlage.
Es reichte bis alles wieder aufgeräumt war, hatte ich nicht mehr Lust für neue Deko.
es schaut halt etwas leer aus, aber bald ist wieder was vorhanden.
Sei stets vergnügt und niemals sauer.
Das verlängert deine Lebensdauer.
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können.
1
 
Werde Mitglied der Community Land und Natur, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang