Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Fragen an/vom Imkernachwuchs
1186 Themen, Moderator: Bienenalex, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Fragen an/vom Imkernachwuchs

Mit Imkern anfangen

Dieser Beitrag wurde am 31.01.10 um 20:42 von Kobi gelöscht.
#
Tini40 schrieb:

Wir wollen schon länger mit imkern anfangen, wissen aber nicht so richtig wie ....


Macht Euch den Winter über so nebenbei schlau. Und ab zum nächsten Imkerverein.
- dort werden Sie geholfen
Sucht einen (Magazin-)Imker in Eurer Nähe, bei dem Ihr ab dem Frühjahr mitarbeiten "dürft".
Der Imker ist über eine Hilfe meist erfreut, und hilft auch bei Euch aus.
So lernt Ihr Euren "Bedarf" am Besten kennen, und danach das richtige Material langsam beschaffen.
So lernt Ihr selbst am meisten, und dabei fallen einige Ableger für Euch ab.

Gruß, Robert


Mit Gruß,
Robert Zenz ("Zenzi")

... im übrigen meine ich, daß keine zusätzlichen EMs in den Bienenstock gehören ...

0
 
#
Tini40 schrieb:

Wir wollen schon länger mit imkern anfangen, wissen aber nicht so richtig wie. Wie habt ihr angefangen? Welche Utensilien brauche ich als erstes? Wieviele Völker reichen am Anfang aus? Vielleicht könnt ihr uns etwas weiterhelfen, wir sind noch so unsicher.
LG Tini


Hallo Tini
Melde Dich jetzt schon für einen Anfängerkurs an .
Dort wirst Du alles notwendige erfahren. So kannst Du Dir auch eventuelle unnötige oder falsche Käufe ersparen.

Gruss
Jon
0
 
#
Hier ist ja noch mal richtig was losgegangen. Danke für die Tipps. Einen erfahrenen Imker haben wir uns schon gesucht.
Gruß Tini
0
 
#
Moin,
Da ich nächstes Jahr mit der Imkerei anfange suche ich derzeit Shops um mir das nötige Gerät zu beschaffen. Leider ist dies sehr schwer in den weiten des Netzes. Kennt jemand von euch gute und preiswert Händler?

Würde mich über Antwort freuen.
MfG

0
 
#
Ich bin bei Holtermann bisher immer gut gefahren. Der liefert vor allen Dingen auch sehr schnell. Aber vielleicht gibt es bei dir in der Nähe einen Imkerladen? Sich die Sachen anschauen und in die Hand nehmen zu können ist immer noch die sicherste Methode etwas zu kaufen.
Ich lebe nicht um so zu sein, wie andere mich gerne hätten.
0
 
#
Hallo !

Schau Dich doch mal bei Dir in der Gegend um ob es da nicht einen Imkerbedarf gibt. So ein kleiner feiner Laden in der näheren Umgebung kann gerade einem Anfänger ein guter Anlaufpunkt sein.

Wenn Du da keinen hast dann frag doch mal in dem örtlichen Imkerverein nach, ich glaube das sind für Dich die hier:

[www.siebengebirgsimker.de]

In Königswinter gibt es auch eine sehr rege Imkerei: Hönighäuschen

Gruß
Lahntaler
0
 
@ Sascha #
Sascha schrieb:

Moin,
Da ich nächstes Jahr mit der Imkerei anfange suche ich derzeit Shops um mir das nötige Gerät zu beschaffen. Leider ist dies sehr schwer in den weiten des Netzes. Kennt jemand von euch gute und preiswert Händler?

Würde mich über Antwort freuen.
MfG


Hallo Sascha ,

habe dieses Jahr angefangen und habe vieles von Bienenweber.Der ist im Vergleich oft der günstigste gewesen. Aber auch Seip oder Holtermann sind nicht schlecht.
Vergleichen lohnt sich .

Viel Erfolg nächstes Jahr !!!!!!

Grüße aus der Eifel
....manchmal verspeist man den Bären und manchmal wird man vom Bären verspeist....
0
 
#
Hallo Sasxha !
Aller Anfang ist schwer nur Mut
Kannst Du Dir nicht zum Testen ob Dir die Bienenhaltung zusagt 2 gebrachte Hinterbehandlungsbeuten
mit Bienen bei einem erfahrenen Imker kaufen mit der Bitte die Patenschaft zu übernehmen?
Prüfeob Du Fördermittel beantragen kannst - Auskunft beim BZV in der Nähe.
Achtung unbedingt die Bedingungen beachten - erst Förderung beantragen, dann beginnen.Verfolge meine Beiträge in der Gruppe Hinterbehandlunsbeuten ist bestimmt was für Dich dabei
Gruß hans
Bienenwelt
0
 
@ Bienenwelt #
Bienenwelt schrieb:

Hallo Sasxha !
Aller Anfang ist schwer nur Mut
Kannst Du Dir nicht zum Testen ob Dir die Bienenhaltung zusagt 2 gebrachte Hinterbehandlungsbeuten
mit Bienen bei einem erfahrenen Imker kaufen mit der Bitte die Patenschaft zu übernehmen?
Prüfeob Du Fördermittel beantragen kannst - Auskunft beim BZV in der Nähe.
Achtung unbedingt die Bedingungen beachten - erst Förderung beantragen, dann beginnen.Verfolge meine Beiträge in der Gruppe Hinterbehandlunsbeuten ist bestimmt was für Dich dabei
Gruß hans


Nimm lieber Zander zum anfagen!
0
 
Werde Mitglied der Community Imkerei, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang