Zur mobilen Version wechseln »

Was machst DU gerade................

@ Titania #
das war ja auch aus zig Teilen zusammengeflickt
1
 
#
Ich hab beim Aufräumen was gefunden, das ich schon lange suche
0
 
@ Brettacher #
in einem ordentlichen Haushalt findet sich alles irgenwann wieder an
1
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 12.01.19 um 20:22 Uhr.
#
Übung im Wohnzimmer
Heute wurden mal die Skier ausgeräumt und der Kontrolle unterzogen. Mein Mann meinte er fährt mal ins Sportgeschäft, das hab ich mir gleich gedacht. Nach einer Stunde war er dann wieder da und meinte, er braucht neue Langlaufski, Schuhe natürlich auch. Er hab nichts gefunden was im gefallen hätte. Ein Glück, denn die anderen sind 2 Jahre und die waren nicht gerade billig. Die Abfahrtski hat er im Geschäft gelassen, aber er meinte sie werden geprüft, hoffe sie sind nicht mehr gut. 2 Jahre ist er nicht mehr gefahren und einmal ist halt Ende. Nach meinen OP möchte ich nicht mehr laufen, habe einfach Angst und das ist nichts.
Sei stets vergnügt und niemals sauer.
Das verlängert deine Lebensdauer.
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können.
1
 
#
x
Ich sitze mit Rübe am Tisch und schlürfe jetzt nen Whiskey-Cola. (Nightcup ) Ich freue mich, das sie hier liegt und leise schnurrt. Es geht ihr -- ja wie eigentlich? -- es wird nicht besser. Sie nimmt nur noch klein gematschte Pastete zu sich, gerade hat sie so ein Döschen verputzt + zwei Schlecktüten und etwas Katzenmilch. Hauptsache, es schmeckt. Auf den Tisch springen kann sie nun nicht mehr alleine -- aber sie ist nicht doof: Sie sagt mir Bescheid und ich hebe sie rauf. Sie hat wirklich schnell abgebaut, ich glaube auch, das sie nicht mehr gut sehen kann. Es tut schon weh, den einstigen wilden Feger so hilfsbedürftig zu sehen. So lange ihr nichts weh tut, machen wir einfach weiter.
drei mal drei ist sechs
5
 
#
Wir liegen wie jeden Abend mit unseren beiden Schnuckies auf dem Sofa und freuen uns das es so ist wie es ist und es erleben dürfen.
die beiden letzten Stücken Rehwild sind heute zur Strecke gekommen
Wir trinken dazu ein Gläschen Sekt und lassen den Herrgott einen guten Mann sein!
Das Leben ist schön !
Wenn durch menschliches Verschulden ein Geschöpf geriet in Not. Ein qualvoll Leiden einem wunden Wilde droht! Wenn des Geistes hohe Stufe und des Menschen Kunst nicht reicht, folgte der Hund dem bangen Rufe, seine Nase schaffte es leicht.

Wo ein Jäger lebt, können zehn Hirten leben, hundert Ackerbauern und tausend Gärtner.
6
 
@ Valsorey #
Valsorey schrieb:

(...)
die beiden letzten Stücken Rehwild sind heute zur Strecke gekommen
(...)

Waidmannsheil!
Hat der Jäger nix geschossen,
hat er dennoch frische Luft genossen!
0
 
@ FarmFritz #
FarmFritz schrieb:

Waidmannsheil!

waidmannsdank!
Wenn durch menschliches Verschulden ein Geschöpf geriet in Not. Ein qualvoll Leiden einem wunden Wilde droht! Wenn des Geistes hohe Stufe und des Menschen Kunst nicht reicht, folgte der Hund dem bangen Rufe, seine Nase schaffte es leicht.

Wo ein Jäger lebt, können zehn Hirten leben, hundert Ackerbauern und tausend Gärtner.
0
 
#
Ich brauche auch mal ein Reh, ein paar Kisten Gemüse und 50 Gäste. Dann koch ich das YouTube-Rezept vom türkischen Koch Salim nach.
0
 
@ Brettacher #
Brettacher schrieb:

Ich brauche auch mal ein Reh, ein paar Kisten Gemüse und 50 Gäste. Dann koch ich das YouTube-Rezept vom türkischen Koch Salim nach.

warum?
Wenn durch menschliches Verschulden ein Geschöpf geriet in Not. Ein qualvoll Leiden einem wunden Wilde droht! Wenn des Geistes hohe Stufe und des Menschen Kunst nicht reicht, folgte der Hund dem bangen Rufe, seine Nase schaffte es leicht.

Wo ein Jäger lebt, können zehn Hirten leben, hundert Ackerbauern und tausend Gärtner.
0
 
Werde Mitglied der Community Land und Natur, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang