Zur mobilen Version wechseln »

Was machst DU gerade................

@ Kasparow #
Kasparow schrieb:

... andere haben eher eine Art bellen .

Wohlverdientes vor-lachen-wegroll" Dingens.
LISTEN and SILENT are spelled with the same letters.
2
 
@ Leanne #
Du das ist wirklich wahr , das wird dir der Altilla bestimmt bestätigen ! Die ganz krassen , so sagt man auch , die bellen . Also ich versteh da schon noch ne zeitlang was , aber wenn die untereinander richtig loslegen , ne , dann versteh ich auch nur noch how hauw how wow hau wauo auaua . oder so ähnlich .
Gell Altilla ?

Auf der Anlage in Kreuth wurden zumindest damals die Boxen von MR gemistet , da waren immer so Orginale da , hallellllluhhhhiaaaa ........
Keinen "Hund" zum jagen tragen !
2
 
#
Gesucht wird z Z ein "neuer" Wuffi . Diese Tier bzw Hunderetter , die Hunde aus dem osteuropäischen Ausland vermitteln , ist euch da was bekannt ? Sind die seriös ?
Mir persönlich ist da immer etwas zu viel Text dabei der offensichtlich Mitleid auslösen soll .

Bitte um eure Erfahrungen . Danke
Keinen "Hund" zum jagen tragen !
1
 
@ Kasparow #
Wenn's keiner vom Züchter sein soll/muss, würde ich zum lokalen Tierheim gehen.
Hat der Jäger nix geschossen,
hat er dennoch frische Luft genossen!
4
 
@ Kasparow #
Ich würde auch zuerst "vor Ort" nach einem Hund Ausschau halten.

Meine Schwester hat ihren damals aus Malle einfliegen lassen. Er wurde als "gesund verschickt". Sie musste ihn am Flughafen in Empfang nehmen. Mit ihm kamen noch zwei weitere Hunde an und wurden von den neuen Besitzern in Empfang genommen. Ein Hund war so krank,das er nach 14 Tagen eingeschläfert werden musste. Schwesters Hund fing dann irgendwann auch an zu schwächeln. Er hatte Leishmaniose. Er ist zwar jetzt ganz fit, muss aber immer zur Kontrolluntersuchung. Und -- er hat echt nen Knall.
Ich möchte das mit den Hunden aus dem Ausland nicht schlecht machen, aber: Du hast da keine Möglichkeit, das Tier vorher richtig in Augenschein zu nehmen. Diese Anzeigen lese ich mir manchmal auch durch. Klar tun einem die Tiere leid. Aber "arme Würstchen" findest du auch im örtl. Heim und die kannst du vorher kennen lernen.
drei mal drei ist sechs
5
 
#
@ Farmfritz @ Gento , ich dachte schon euch hat man weg gesperrt .

Nein das muss oder besser SOLL , keiner v Züchter sein ! Ansprüche sind trotz dem da , soll an den letzen "anlehnen " . Also Kurzhaar , weiblich ....wegen Besuchshund der männl ist, und eher was kleineres , so von der Größe her Jack Russel /Mix , der muss überall problemlos rauf -Schlepper- Pferd -, oder rein -Auto- oder mit Fahrrad - usw usf .
Tierheime hab ich bemerkt sind eher für größere Hunde , da die anscheinend eher abgebeben werden als kleine . Jedenfalls ist momentan in den umliegenden Tierheimen nicht das da, was gesucht wird .

Gestern nen dreiseitigen Fragebogen ausgefüllt mit schon grenzwertigen Fragen um heute zu erfahren , dass die Pflegestelle das Hunderl doch behält . Es gibt also auch Ausländer die in deutschen Pflegestellen sind und auch besucht werden können .

Danke f die Info Gento, sowas ähnliches hab ich scho gedacht
Keinen "Hund" zum jagen tragen !
1
 
@ Kasparow #
Oder halt mal in den regionalen Zeitungen gucken,ob da von privat Welpen zu haben sind. Wenn dir bei der Besichtigung was komisch vorkommt, sagst du halt "auf Wiedersehen".
Wofür auch immer du dich entscheidest -- er muss dir gefallen und -- möge es der Richtige sein.
drei mal drei ist sechs
5
 
@ Gento #
Gento schrieb:

(...) -- er muss dir gefallen und -- (...)

Und "er" muß sich auch irgendwie für dich entscheiden.
Hat der Jäger nix geschossen,
hat er dennoch frische Luft genossen!
5
 
#
Mein wahnsinnig wichtiger Beitrag ist weg. Doofes neues Händi.

Die Zuchtverbände haben manchmal gute Tiere, die unständehalber heimatlos sind - Oma im Altersheim oder so. Da würde man dem Tier auch was Gutes tun.
2
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 14.03.19 um 16:50 Uhr.
#
Doppelt, sorry
0
 
Werde Mitglied der Community Land und Natur, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang