Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Die ersten Kraniche 2014 2018

« zurück 1 ... 3 4 5
@ fuchsjaegerin #
Hier in Ruhrgebietsnähe ziehen auch die ersten Züge durch - viel weniger dieses Jahr als sonst. Kurs westlich.

Ja - ich meine auch, daß sie dieses Jahr später ziehen.

Billa
0
 
#
Keine Kraniche, ausser die der Lufthansa , aber hier am Bodensee hatten wir
heute den ersten Reif, für die die früh genug aufgestanden sind.

Ansonsten historisches Niedrigwasser, man staunt, dass überhaupt noch was aus
Bächen und Flüßen zuläuft.
1
 
@ Seebauer #
Seebauer schrieb:

Keine Kraniche, ausser die der Lufthansa , aber hier am Bodensee hatten wir
heute den ersten Reif, für die die früh genug aufgestanden sind.

Ansonsten historisches Niedrigwasser, man staunt, dass überhaupt noch was aus
Bächen und Flüßen zuläuft.






Im Stuttgarter Raum sieht man auch nur die Metallkraniche jedoch keine mit Federn.
Nehme an dass die Alpen eine Barriere bilden und der Weg über Frankreich bequemer ist.
1
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 22.10.18 um 12:50 Uhr.
#
Bei uns ziehen auch schon seit einigen Tagen die "Schneegäse" durch.
Ich weiß es jetzt auch! Es sind die Kraniche!
Gestern ein totales Schauspiel am Himmel.
Eine langgezogene Formation fing plötzlich an immer wieder zu kreisen.
Das passierte so 5- 6 mal. In der direkten Zugrichtung nach Westen befinden sich jetzt 3 riesige Windräder.
Das war wohl neu für die Vögel. Sie mußten sich neu orientieren und flogen dann doch in westlicher Richtung weiter.
Durch dieses Innehalten, durch das Kreisen, fanden auch noch 3 Nachzügler Anschluß an die neue Formation.
Freunde sind wie Sterne, Du kannst sie nicht immer sehen, aber trotzdem sind sie da.
2
 
@ Honiglang #
Heute, mehrere größere Pulks ohne Formationflug kreisend und bewegen sich dabei nach osten. Weitere Pulks bewegen sich kreisend nach osten um dann wieder in den Formationsflug zu gehen. Ich habe den Eindruck sie verzögern den Zug um einer großen dunklen Wolke auszuweichen.
Kleinere, tiefer fliegende Keile halten Kurs auf N-NO
0
 
#
Ich sah vor ein paar Tagen schon einen kleinen Keil von ca 20 Tieren. Vorhin war es einer mit ca 100 Tieren, erst im Keil, dann "unterhielten" sie sich kreisend und flogen dann weiter.
lg
Viele Grüße Alexander
Und im übrigen bin ich der Meinung, dass imkern bienengemäß, einfach, praktisch, zeitsparend und preiswert sein muss.
0
 
#
servus
heute so ca. 500 in verschiedenen keilen. hier ist zur zeit ein strammer süd/südwest und auf dem kommen sie wunderbar voran !

über dem tal in dem ich wohne sind sie kurz gegen den wind gezogen um an höhe zu gewinnen und sind dann stramm richtung norden !

herrlich anzusehen
0
 
#
Letzte Woche sind hier auch schon Kraniche wieder zurück geflogen.
Die sind ja dieses Jahr früh dran. Ist der Winter schon vorbei?
Freunde sind wie Sterne, Du kannst sie nicht immer sehen, aber trotzdem sind sie da.
0
 
@ Honiglang #
Honiglang schrieb:

Letzte Woche sind hier auch schon Kraniche wieder zurück geflogen.
Die sind ja dieses Jahr früh dran. Ist der Winter schon vorbei?


Nö – laut Wetter-Spökenkieker soll er im März noch mal zuschlagen!

(Andererseits, wenn der Hahn kräht auf dem Mist... )

Getretener Quark wird breit - nicht stark!

0
 
« zurück 1 ... 3 4 5
Werde Mitglied der Community Imkerei, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang