Zur mobilen Version wechseln »

Über was hast du dich heute schon geärgert?

Beitrag vom Autor bearbeitet am 14.06.18 um 12:36 Uhr.
#
Über die Schlampigkeit der Berichterstattung: Elon Musk, der Chef von Tesla schreibt auf Twitter, er will 9% seiner Mitarbeiter entlassen. Im Tagesspiegel steht dann, dass jeder neunte betroffen ist, und im TechTicker von Conrad, den ich täglich als e-mail bekomme, werden dann sogar beide Zahlenangaben (" jeder neunte" und "9%") im Bericht nebeneinander gebracht.
"Ich muss wohl zwei oder drei Raupen aushalten, wenn ich die Schmetterlinge kennenlernen will" sagte die Blume zum kleinen Prinzen (Exupery)
1
 
@ vonfleming #
.....daß unser einstmals schönes Land langsam zur Bananenrepublik verkommt. Die Umstände der Ereignisse um den Fall Susanna machen immer mehr Menschen wütend.Staatsversagen auf ganzer Linie ! Der Mörder konnte mit seiner gesamten Familie mit falschen Papieren zurück ins Fluchtland fliegen. Genügend Geld müssen die dann wohl auch gehabt haben.Nicht mehr feierlich,was hier einreißt !

Das ist der eigentliche Skandal in dem Fall. Was läuft hier im Staate falsch? Und jeder schiebt die Verantwortung weiter.
Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Flüchtling zum Mörder wurde, ist da nur ein ganz unbedeutender Nebenaspekt.
1
 
@ micra #
Alte Handwerkerregel: billiges Angebot machen, um die Sache zu bekommen und dann immer teurer werden, weil "unerwartete Probleme" auftreten.
Darüber habe ich mich auch ab und zu geärgert.
0
 
@ heini #
Über die Schlampigkeit der Berichterstattung: Elon Musk, der Chef von Tesla schreibt auf Twitter, er will 9% seiner Mitarbeiter entlassen. Im Tagesspiegel steht dann, dass jeder neunte betroffen ist, und im TechTicker von Conrad, den ich täglich als e-mail bekomme, werden dann sogar beide Zahlenangaben (" jeder neunte" und "9%") im Bericht nebeneinander gebracht.

Kein Wunder, unsere "Eliten" glauben, Mathe werde immer unwichtiger, es reicht, heisse Luft zu plaudern.

Bin immer wieder entsetzt, wenn bei uns in der Firma "Jungingenieure" aufkreuzen, die nicht einmal die Kreisformeln auswendig können (U = d x pi, A = r2 x pi)
1
 
@ altilla #
Fällt Dir was auf? Wovor ist der überhaupt geflüchtet ,um Flüchtling benannt zu werden? Die Familie ist wieder im Irak.Dort gibts kein IS mehr.
1
 
@ vonfleming #
Fällt Dir was auf? Wovor ist der überhaupt geflüchtet ,um Flüchtling benannt zu werden? Die Familie ist wieder im Irak.Dort gibts kein IS mehr.

Der Begriff "Flüchtling" ist so allgemein, er kann auch vor der Armut geflüchtet sein. Oder der schweren Arbeit etc.
3
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 15.06.18 um 06:28 Uhr.
#
Das sich die CDU/ CSU SPD im Windschatten der WM sich die Taschen voll schoppen und die Staatskassen plündern
1
 
@ Monica #
Monica schrieb:

Warum kaufst du den so ein Zeug, ich würde das nie kaufen. Erstens schmecken solche Würste überhaupt nicht,
zweitens brauche ich keine Fußballwerbung.
Wir sind zwar alle grosse Fußballfans, aber nicht dafür.


Ich hab die Dinger nicht gekauft!!!
klagt nicht - kämpft

Hinter jeder starken Frau steht ein noch stärkerer Mann!

"Wer auch immer gesagt hat, Glück könne man nicht kaufen, hat nicht an Welpen gedacht" Gene Hill

Wahrer Luxus ist nicht materiell .....
0
 
@ Waldundwiesenmary #
Hab mich schon gewundert, denn der Kommentar passte nicht dazu.
Man muß wirklich den Kopf schütteln, was die alles anbieten, bei jeder Weltmeisterschaft bekommt man beim Bäcker Weltmeisterbrot und Brötchen, hab das heute gesehen, die Brötchen sahen aus wie sonst die Mehrkorn.
Ich war vor einer Stunde an der Tankstelle tanken, normal muß man da um diese Zeit anstehen, es waren gerade 2 Autos da. Es läuft ja auch Fußball im TV
Sei stets vergnügt und niemals sauer.
Das verlängert deine Lebensdauer.
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können.
0
 
#
Buschnelken
Wir haben im Dorf meines Vaters ein Baumstückchen, das wir pflegen. Mitunter habe ich einen Streifen Wildblumen angesät und sämtliche gesammelte Samen von meinem Garten. Aufgegangen sind massenweise Buschnelken, ein Streifen von ca. 1,50 m Breite.
Als wir das letzte Mal da waren, hat doch ein Nachbaranlieger 1 m vom Blühstreifen abgemäht.
Hatte der Mann keine Augen im Kopf? Oder hatte er es nötig noch 1,5 m von unserem Gras abzumähen?
4
 
Werde Mitglied der Community Land und Natur, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang