Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Honigschleuder Reinigen

1 2 3 ... 5 weiter »
Beitrag bearbeitet von Moderator Bienenalex am 02.11.09 um 22:23 Uhr.
#
Honigschleuder Reinigen
Hallo zusammen,

wie reinigt Ihr eigentlich Eure Schleuder wenn Ihr ausgeschleudert habt?
Ein Bekannter von mir stellt seine Schleuder in den Garten und die Bienen putzen mal das meißte aus. In den Garten sollte man dann allerdings nicht, da dort der Teufel los ist.
Was macht Ihr mit den ausgeschleuderten Waben. Es ist ja immer noch ein wenig Honig drin. Soll man sie auch ins freie stellen?


Gruß Stephan

Schlagwörter dieses Themas: honigschleuder, reinigen, schleuder, hinzufügen »

0
 
@ hunter13 #
hunter13 schrieb:
Was macht Ihr mit den ausgeschleuderten Waben. Es ist ja immer noch ein wenig Honig drin. Soll man sie auch ins freie stellen?
Gruß Stephan


Um Gottes Willen, NEIN! Das gibt Räuberei ohne Ende! Und der Verbreitung von Krankheiten wird auch Vorschub geleistet!

Die Schleuder wird mit heißem Wasser und Schwamm oder Lappen ausgewaschen. Ohne irgendwelches Spülmittel und anschließend wird sie in der Sonne getrocknet.

Die ausgeschleuderten Waben kommen für max. 2 Tage wieder auf die Völker: Allerdings mit einer Leerzarge zwischen dem eigentlichen Wabensitz und den auszufressenden Wabenwerk. Nach 2 Tagen sind sie leergefressen und können bis zum Frühjahr weggeräumt werden (bei mir in Zargenstapeln).
0
 
@ hunter13 #
hunter13 schrieb:

Hallo zusammen,

wie reinigt Ihr eigentlich Eure Schleuder wenn Ihr ausgeschleudert habt?
Ein Bekannter von mir stellt seine Schleuder in den Garten und die Bienen putzen mal das meißte aus. In den Garten sollte man dann allerdings nicht, da dort der Teufel los ist.
Was macht Ihr mit den ausgeschleuderten Waben. Es ist ja immer noch ein wenig Honig drin. Soll man sie auch ins freie stellen?


Gruß Stephan


Hallo Stephan,

nur nicht ins Freie Stellen, gibt nur Räuberein. Nach dem Schleudern reinigen wir die Schleuder mit Warmen Wasser, dieses lassen wir in ein paar Eimer laufen und verwenden nach der der süßen Arbeit für unser eigenes Honigbad. Was die im Wellnesbereich können können wir Imker doch selber.
Gibt tolle Haut für alle.
Tipp: Badewanne anschließend heiß nachspülen.

mfg

Oberpfalz
Musik ist das halbe Leben
mit Bienen ist's das ganze Leben!
0
 
@ zobel #
zobel schrieb:

Um Gottes Willen, NEIN! Das gibt Räuberei ohne Ende! Und der Verbreitung von Krankheiten wird auch Vorschub geleistet!

Die Schleuder wird mit heißem Wasser und Schwamm oder Lappen ausgewaschen. Ohne irgendwelches Spülmittel und anschließend wird sie in der Sonne getrocknet.

Die ausgeschleuderten Waben kommen für max. 2 Tage wieder auf die Völker: Allerdings mit einer Leerzarge zwischen dem eigentlichen Wabensitz und den auszufressenden Wabenwerk. Nach 2 Tagen sind sie leergefressen und können bis zum Frühjahr weggeräumt werden (bei mir in Zargenstapeln).

0
 
#
Hallo Zobel,

danke für den Tipp.
Mit einer Leer Zarge dazwischen ist ein gute Idee, aber geht die Königinn dann nicht auch nach Oben?


Gruß Stephan
0
 
@ Oberpfalz #
Oberpfalz schrieb:

Hallo Stephan,

nur nicht ins Freie Stellen, gibt nur Räuberein. Nach dem Schleudern reinigen wir die Schleuder mit Warmen Wasser, dieses lassen wir in ein paar Eimer laufen und verwenden nach der der süßen Arbeit für unser eigenes Honigbad. Was die im Wellnesbereich können können wir Imker doch selber.
Gibt tolle Haut für alle.
Tipp: Badewanne anschließend heiß nachspülen.

mfg

Oberpfalz



Das mit dem Bad ist ja eine gute Idee. Sollte man fast mal ausprobieren. Das Problem danach ist aber das man dieWanne auch wirklich wieder sauber bekommt.

Gruß Stephan
0
 
@ hunter13 #
hunter13 schrieb:

Hallo Zobel,

danke für den Tipp.
Mit einer Leer Zarge dazwischen ist ein gute Idee, aber geht die Königinn dann nicht auch nach Oben?


Gruß Stephan


...nein, geht sie nicht. Mache das schon einige Jahre und bisher war da noch nie eine Königinn oben. Allerdings: Wenn es in dieser Zeit honigt - was ja macnhmal vokommt - wird neuer Honig eingetragen, dann hat man ein Problem bzw. muß fix die Leerzarge entfernen, damit nicht noch der Raum zugebaut wird.....
Allerdings: wirklich blos 2-3 Tage die Waben zum Ausfressen aufsetzen und nicht länger!
0
 
@ zobel #
zobel schrieb:

...nein, geht sie nicht. Mache das schon einige Jahre und bisher war da noch nie eine Königinn oben. Allerdings: Wenn es in dieser Zeit honigt - was ja macnhmal vokommt - wird neuer Honig eingetragen, dann hat man ein Problem bzw. muß fix die Leerzarge entfernen, damit nicht noch der Raum zugebaut wird.....
Allerdings: wirklich blos 2-3 Tage die Waben zum Ausfressen aufsetzen und nicht länger!



Finde ich wirklich ein gute Idee. Das werde ich heute gegen Abend dann gleich mal machen. Im Moment ist es sehr warm und schwül. Da möchte ich nicht aufmachen.
Hatte einfach immer wieder das Problem das die ausgeschleuderten Waben wenn sie nicht trocken sind dann im Frühjahr feucht werden und evt. etwas schimmeln. Denke wenn ich jetzt Deinen Rat befolge das Problem gelöst ist.
0
 
@ hunter13 #
hunter13 schrieb:

Finde ich wirklich ein gute Idee. Das werde ich heute gegen Abend dann gleich mal machen. Im Moment ist es sehr warm und schwül. Da möchte ich nicht aufmachen.
Hatte einfach immer wieder das Problem das die ausgeschleuderten Waben wenn sie nicht trocken sind dann im Frühjahr feucht werden und evt. etwas schimmeln. Denke wenn ich jetzt Deinen Rat befolge das Problem gelöst ist.


hallo hunter,
Schleuder im Garten,sowie auch geschleuderte Honigwaben, gehören nicht ins Freie,wie schon gesagt wurde, wegen Räuberei,dabei ist das gefährlichste, übertragen von Kranheiten(AFB !!)
Geschleuderte Waben setze ich auch über eine Leerzarge drauf,allerdings nur 1 Tag/Nacht,die Bienen
tragen den Resthonig auf den Waben zusammen und verdeckeln.
Geschleuderte Waben stelle ich so übereinander,daß Luft zirkulieren kann,von unten nach oben=Kaminwirkung,Wachsmotten mögen Zug nicht.
es grüßt
Zarge
0
 
@ hunter13 #
hunter13 schrieb:

Hallo zusammen,

wie reinigt Ihr eigentlich Eure Schleuder wenn Ihr ausgeschleudert habt?
Ein Bekannter von mir stellt seine Schleuder in den Garten und die Bienen putzen mal das meißte aus. In den Garten sollte man dann allerdings nicht, da dort der Teufel los ist.
Was macht Ihr mit den ausgeschleuderten Waben. Es ist ja immer noch ein wenig Honig drin. Soll man sie auch ins freie stellen?


Gruß Stephan

Hallo Stephan mit einem Hochdruckreiniger was ja fast jeder zu Hause hat kann man auch prima die Schleuder reinigen.
Gruß Sepp
0
 
1 2 3 ... 5 weiter »
Werde Mitglied der Community Imkerei, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang