Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Bienengift bei Rückenschmerzen

@ Muehlendrohn #
Für die BG ist erst einmal aller Verschleiß, und wenn du das so akzeptierst dann hast du schon verloren. Geh erst einmal
zur Reha, danach zur Rückenschule.
Such dir einen Medizinmann der das richtig schreibt, und leg dir einen Ordner für die Arztberichte an. Du bekommst mit 35 Jahren noch keine Rente, höchstens ein paar Prozente die dir einen früheren Renteneintritt ermöglichen können.

1
 
@ Muehlendrohn #
Ich denke, du wirst es schon richtig machen. Viel Erfolg und Glück und Danke für Deine Offenheit. Das bringt nicht jeder. lg Alexander
Viele Grüße Alexander
Und im übrigen bin ich der Meinung, dass imkern bienengemäß, einfach, praktisch, zeitsparend und preiswert sein muss.
0
 
@ Mrobendrauf #
Was kann ich denn n Richtung BG machen? Den Hefter leg ich an keine Frage!
Danke dir! Hab da null Ahnung in der Richtung!

He Alex, so bin ich halt. Jeder Mensch hat Schwächen und Stärken! Ich mag diese ganze Schauspielerei nicht! Die meisten Menschen versuchen immer etwas darzustellen was sie gar nicht sind. Ich bin so wie ich bin und mit mir selbst im Reinen. Da kann ich auch ehrlich und offen sein und muss keine schützende Fassade um mich herum aufbauen.

Beste Grüße euch!


2
 
@ Muehlendrohn #
Muehlendrohn schrieb:

Was kann ich denn n Richtung BG machen? Den Hefter leg ich an keine Frage!
Danke dir! Hab da null Ahnung in der Richtung!


Wie mrobendrauf schon sagte: gehe in Reha (Kur), da gibt`s i.d.R. einen gut funktionierenden Sozialdienst. Sprich mit denen über deine Problematik, die können viel für dich in die Wege leiten.

(Hier spricht die selbst gemachte Erfahrung.)
to bee or not to bee, that`s the Question
1
 
@ Muehlendrohn #
Muehlendrohn schrieb:

Wenn du einen "richtigen" Bandscheibenvorfall hast liegst du auf dem Boden in Embrionalstellung schreist vor Schmerzen und zählst die Sekunde bis der Krankenwagen da ist.......


Kannst glauben, dass ich weiß was ein Bandscheibenvorfall ist. Als ich meinen ersten vor reichlich einem halben Jahrhundert hatte, kam hier kein Krankenwagen und ein Arzt nur, um den Totenschein auszufüllen.
10 mal zieht der Jäger aus 9 mal kehrt er leer nach Haus
0
 
@ Ali #
Ali schrieb:

Kannst glauben, dass ich weiß was ein Bandscheibenvorfall ist. Als ich meinen ersten vor reichlich einem halben Jahrhundert hatte, kam hier kein Krankenwagen und ein Arzt nur, um den Totenschein auszufüllen.



Tätää, Tätää, Tätää,

Ein funktionierendes Notarztwesen gibt es in Deutschland seit etwa 1975, das sind gerade mal 40 ahre.
Darum kam da keiner.....
to bee or not to bee, that`s the Question
1
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 12.01.17 um 14:49 Uhr.
@ yuppes #
yuppes schrieb:

Tätää, Tätää, Tätää,

Ein funktionierendes Notarztwesen gibt es in Deutschland seit etwa 1975, das sind gerade mal 40 ahre.
Darum kam da keiner.....


Im Osten auch nicht...
10 mal zieht der Jäger aus 9 mal kehrt er leer nach Haus
0
 
@ Varroazuechter #
Ich weiß ja nicht aus welchem "Doktorbuch" du deine Eigendiagnosen stellst und vor allem aber, was die Auslöser deiner Rückenprobleme sind. Aber ein Heilung von Bandscheibenschäden ist nicht nur ein Märchen, sondern die Nichtabklärung durch entspr. Fachärzte ist hochgefährlich und endet möglicherweise im Rollstuhl, wenn letztlich durch einen Vorfall Nervenstränge auf Dauer abgedrückt (absterben) und/oder geschädigt werden.

Langsam, es gibt mittlerweile anerkannte Orthopädem, die kapiert haben, dass die Operation von Bandscheibendschäden nicht immer sinnvoll und noch weniger notwendig ist. Es kommt darauf an und wie sagt mal ein alter Orthopäde zu mir: es wird in unserem Fachbereich viel zu viel und zu früh operiert. Leider ist dieser gute Mann schon im Ruhestand...
Hätte ich auf die vorschnellen Orthopäden gehört, die mir vor ca. 13 Jahren zu verschiedenen Operationen geraten hätten, ginge es mir heute sicher schlechter.
1
 
@ Muehlendrohn #
Was kann ich denn n Richtung BG machen? Den Hefter leg ich an keine Frage!
Danke dir! Hab da null Ahnung in der Richtung!

Bezüglich BG kannst du aktuell sehr wenig machen. Eine Berufserkrankung wird wohl nicht anerkannt, ein Unfall ist es nicht. Was du machen kannst: zum Arzt gehen, eine Reha beantragen.
Solltest du nicht mehr arbeitsfähig sein bzw. umschulen müssen, dann ist die BG wieder im Boot.
Aber sei dir im klaren: die BGs sind ganz unverfrorene Verbrecherbanden, die mit allen linken und miesen Tricks versuchen, sich vor irgendeiner Zahlungspflicht zu drücken. Im Vergleich zu den BGs ist nämlich ein betrügerischer Werkzeughärter ein seriöser und vertrauenswürdiger Geschäftsmann. Eine Rechtsschutzversicherung wäre nicht schlecht für dich.
1
 
@ altilla #
altilla schrieb:

. Eine Rechtsschutzversicherung wäre nicht schlecht für dich.


Ich denke dafür ist es schon zu spät...
10 mal zieht der Jäger aus 9 mal kehrt er leer nach Haus
0
 
Werde Mitglied der Community Imkerei, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang