Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
zurück zu Imkerei »

Gruppe Bienendiebstähle

Besitzer: Sunyi
offene Gruppe, 122 Mitglieder

UploadForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitglieder
Bienendiebstähle
23 Themen, Moderator: Bienenalex
Forum: Bienendiebstähle

... und wieder einer. Er ließ sich fotografieren.

#
... und wieder einer. Er ließ sich fotografieren.
[www.express.de]

wer kennt diesen Kollegen?
Gruß bobbykatze
www.laraplus.de

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

1
 
@ bobbykatze #
bobbykatze schrieb:

[www.express.de]

wer kennt diesen Kollegen?


Ich hoffe, dass diese öffentliche Fahndung eine abschreckende Wirkung hat.
Dem Täter wird wohl der Appetit aufs Frühstück vergangen sein, als er sich als "Nachtimker" in der Zeitung gesehen hat.
LG
Imka
4
 
@ bobbykatze #
bobbykatze schrieb:

[www.express.de]

wer kennt diesen Kollegen?


Der klaut doch keine Honigwaben, sondern, meiner Meinung nach, Futter-/Zuckerwaben.
Vielleicht hat er schlecht oder wenig eingefüttert .........
Ich glaube deshalb: Es ist (leider) ein Bienenhalter. Den "Titel" imker hat er nicht verdient!
Hoffentlich wird er geschnappt!
6
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 12.01.17 um 21:15 Uhr.
@ Imka #
Ich hoffe, dass diese öffentliche Fahndung eine abschreckende Wirkung hat.
Dem Täter wird wohl der Appetit aufs Frühstück vergangen sein, als er sich als "Nachtimker" in der Zeitung gesehen hat.

Was mich etwas verwundert: dass man trotz dieses strafrechtlich relativ kleinem Vergehen eine Öffentlichkeitsfahndung macht.
0
 
@ altilla #
altilla schrieb:

Was mich etwas verwundert: dass man trotz dieses strafrechtlich relativ kleinem Vergehen eine Öffentlichkeitsfahndung macht.


Ich finde das Super!
Vielleicht sind der Polizeipräsident oder der Staatsanwalt IMKER!?
1
 
@ altilla #
altilla schrieb:

Was mich etwas verwundert: dass man trotz dieses strafrechtlich relativ kleinem Vergehen eine Öffentlichkeitsfahndung macht.



Ich finde es anerkennenswert, dass man aufgrund der geringen Beute die Straftat nicht herunterspielt oder unzureichend ermittelt. Ich meine, es geht hierbei mehr um den abschreckenden Effekt und, um auch zu signalisieren, dass nicht nur das Wild, sondern auch der falsche Hirsch am falschen Futterplatz in den Fokus geraden kann. Ich hoffe, dass jetzt künftig, nicht auch noch die Kameras geklaut werden. Muss man dann vielleicht noch "Tretböller" legen?

LG
Imka
1
 
@ Orest #
Orest schrieb:

Der klaut doch keine Honigwaben, sondern, meiner Meinung nach, Futter-/Zuckerwaben.
Vielleicht hat er schlecht oder wenig eingefüttert .........
Ich glaube deshalb: Es ist (leider) ein Bienenhalter. Den "Titel" imker hat er nicht verdient!
Hoffentlich wird er geschnappt!



das waren meines erachtens immer bienenhalter, die zum teil sehr proffessionell da diebstähle begingen


Mit dummen Menschen zu streiten ist wie gegen eine Taube Schach zu spielen: Egal wie gut Du spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen.
0
 
@ altilla #
altilla schrieb:

Was mich etwas verwundert: dass man trotz dieses strafrechtlich relativ kleinem Vergehen eine Öffentlichkeitsfahndung macht.

Das wundert mich nicht, immerhin ist das ein recht gutes Foto, und die Polizei freut sich auch über aufgeklärte Fälle.
0
 
@ Imka #
Ich finde es anerkennenswert, dass man aufgrund der geringen Beute die Straftat nicht herunterspielt oder unzureichend ermittelt. Ich meine, es geht hierbei mehr um den abschreckenden Effekt und, um auch zu signalisieren, dass nicht nur das Wild, sondern auch der falsche Hirsch am falschen Futterplatz in den Fokus geraden kann. Ich hoffe, dass jetzt künftig, nicht auch noch die Kameras geklaut werden. Muss man dann vielleicht noch "Tretböller" legen?

Ich hoffe, man hat mich nicht falsch verstanden: ich habe nichts dagegen, dass man mit dem Bild eine Öffentlichkeitsfahndung macht. Ich finde es richtig, wer straftaten begeht, der muss auch gesucht und gefunden werden. Ich war nur verwundert, weil ich von vielen Fällen mit größeren Schaden gehört habe, bei der man das Bild des Täters nicht veröffentlicht hat bzw. durfte.
2
 
Werde Mitglied der Gruppe Bienendiebstähle, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang