Zur mobilen Version wechseln »

Hausbau - welche Ziegel empfehlt ihr?

@ Ru #
Ein Haus selber Bauen, da braucht man halt viele " Freunde ".

Fachkundige Freunde sind wichtiger!!!
0
 
#
Ob fachkundig oder nicht - Freunde braucht man auf jeden Fall beim Hausbau. Und wenn dann noch gute Ratschläge aus dem Internet kommen, ist das auch sehr hilfreich :)

Einen Keller würden wir eigentlich schon eher wollen. Von den Ziegeln her sprechen uns die mit der Mineralwolle-Dämmung momentan am meisten an und der Ziegelkleber wirkt auch nach einer guten Option.
0
 
@ royalred #
royalred schrieb:

Ob fachkundig oder nicht - Freunde braucht man auf jeden Fall beim Hausbau. Und wenn dann noch gute Ratschläge aus dem Internet kommen, ist das auch sehr hilfreich :)

Einen Keller würden wir eigentlich schon eher wollen. Von den Ziegeln her sprechen uns die mit der Mineralwolle-Dämmung momentan am meisten an und der Ziegelkleber wirkt auch nach einer guten Option.



Einen Keller würde ich nur Bauen wenn der Baugrund Teuer ist ( bei uns sehr billig), ansonsten eine Garage mehr da kann man ebenerdig rein, im Keller sind schon manche beim Wein holen gestorben.
0
 
@ Ru #
Ru schrieb:

Einen Keller würde ich nur Bauen wenn der Baugrund Teuer ist ( bei uns sehr billig), ansonsten eine Garage mehr da kann man ebenerdig rein, im Keller sind schon manche beim Wein holen gestorben.


Und andere in der Garage....
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 18.05.17 um 09:21 Uhr.
@ dacks #
dacks schrieb:

Und andere in der Garage....



Garage ? Unfall? , eher Selbstmord !!.

Schwacher Beitrag, dacks !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
0
 
@ Ru #
Ru schrieb:

Garage ? Unfall? , eher Selbstmord !!.

Schwacher Beitrag, dacks !!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Hab dir nur den Spiegel vorgehalten.
0
 
@ Ru #
Ru schrieb:
( keller würde ich keinen bauen machen nur ärger und braucht kein Mensch )

Fundament soll doch ohnehin bis auf Frosttiefe rein,oft muss auch die Oberer Bodenschicht ausgetauscht werden , also einfach etwas tiefer graben und eine stabile Bodenplatte rein,dann Kellerwände und gut . Bei uns verzichtet man auf einen Keller , wenn z.B. Fels gesprengt werden muss oder so , aber ansonsten eher nicht . Im Keller findet Platz , Heizung Pufferspeicher , Wäscheraum, Waschmaschine Trockner ,Trockenraum , Lagerraum Gefiertruhe, Hausbar für Silvester. Ferner noch eine Sauna und ein Fitnessraum...

Ich wüste nun wirklich nicht was für einen Ärger ein Keller machen soll, solange man dort keine Leichen versteckt , wertet ein Keller jedes Haus nur auf.

Auch gut ein altes Haus auszubauen ohne Plan ( dann auch keine Auflagen behördlicher seits )


wegen der bischen Baugenehmigung ? Hinterher ärgert man sich , hätte ich doch gleich die ganze Bude abgerissen.
Der Stacheldraht, das ist ein Draht, der Stacheln hat.


Bauernstolz; ein niedriger Stolz, welcher sich auf nichtswürdige Dinge gründet, und welcher sich niedriger, verächtlicher Mittel zu seiner Befriedigung bedient.
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 18.05.17 um 09:57 Uhr.
@ Ru #
Ru schrieb:

Einen Keller würde ich nur Bauen wenn der Baugrund Teuer ist ( bei uns sehr billig), ansonsten eine Garage mehr da kann man ebenerdig rein, .

Hat was mit Ethik zu tun , ob man eine günstige Bungalow Landschaft erstellt. Sowas entsteht eben nicht umsonst dort wo Grund billig ist und der Grund ist dort auch nicht umsonst so billig , ebenso haben die dortigen Häuser keinen Wert.
Der Stacheldraht, das ist ein Draht, der Stacheln hat.


Bauernstolz; ein niedriger Stolz, welcher sich auf nichtswürdige Dinge gründet, und welcher sich niedriger, verächtlicher Mittel zu seiner Befriedigung bedient.
0
 
@ jw #
Bei uns bauen welche sogar einen Keller, wenn das Grundwasser ansteht. So was würde ich nie machen. da kann man befürchten in den nächsten 10 Jahren mal Wasser im Keller zu haben.
Also auch dass wäre ein gewichtiger Grund, keinen Keller zu bauen!
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 18.05.17 um 21:43 Uhr.
@ altilla #
altilla schrieb:

Bei uns bauen welche sogar einen Keller, wenn das Grundwasser ansteht. So was würde ich nie machen. da kann man befürchten in den nächsten 10 Jahren mal Wasser im Keller zu haben.
Also auch dass wäre ein gewichtiger Grund, keinen Keller zu bauen!

Da gilt es zu prüfen wo das Wasser herkommt , ist daneben ein Fluß und auf Grund dessen das Gundwasser so hoch , dann gehört da überhaupt nicht hingebaut. ABer denoch wenn das Grundwasser schon mal so hoch ist , würde ich trozdem einen Keller machen ,Stahlbeton, Dichtband nicht vergessen , die Oberkante Keller 0,75 bis 1m raus aus den Dreck, Keller gegen wasser gut abdichten (Da gibt es Spezielle Bauempfehlungen ) Drainage und zum Haus mit Steigung auffüllen, man nehme Rollkies. Immer noch besser als ohne Keller in eine Wasserlache zu Bauen. Übrigens die Wassersperre ist beim Ziegelhaus sehr wichtig genauso die Kältebrücken duch evtl. Betondecken. Es gibt eine Menge Fehler die gemacht werden können und auch gemacht werden, nicht nur von Dilettanten sondern auch zum Teil von Fachmännern. Da werden die Teueren Superziegel schnell zur Nebensache.

Gutes gelingen am Bau
Der Stacheldraht, das ist ein Draht, der Stacheln hat.


Bauernstolz; ein niedriger Stolz, welcher sich auf nichtswürdige Dinge gründet, und welcher sich niedriger, verächtlicher Mittel zu seiner Befriedigung bedient.
1
 
Werde Mitglied der Community Land und Natur, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang