Zur mobilen Version wechseln »

Ich wundere mich... / Ich frage mich...

@ altilla #
Ich bin gespannt ob bei unserer Kommune dieses Jahr auch das Mulchgerät mit Absaugung kommt um Mitte Juli die Wegränder und Gräben zu hächseln , oder soll ich besser sagen um die darin wohenenden Insekten zu zermalmen .

Ich habe oft darauf hingewiesen dass das eine absolut unnötge Ausgabe sei , mulchen würde völlig reichen !
Darauf kam die Ansage , dass das gemulchte Gras alles Humus werden würde und dann teure Baggerarbeiten nötig wären .

Es fragt sich wie viele Mulch/Absaugvorgänge einmal ausbaggern aufheben , da kannst nur mitm Kopf schütteln, aber auch das bringt nix .

Der Logik nach müsste man in Balkenböschungsmäher investieren und diese Arbeiten im Lohn anbieten , aber ich bin mir nicht sicher ob eine jede Kommune geschnallt hat um was es jetzt geht .

Von der Logik her müssten jetzt auch so ziemlich alle Mulchgeräte gegen Balkenmäher ersetzt werden .
Sind wir mal gespannt ob die öff Hand auch was für die Insekten tut , oder ob es nur uns Bauern untergeschoben wird .
Keinen "Hund" zum jagen tragen !
3
 
@ Kasparow #
Ich bin gespannt ob bei unserer Kommune dieses Jahr auch das Mulchgerät mit Absaugung kommt um Mitte Juli die Wegränder und Gräben zu hächseln , oder soll ich besser sagen um die darin wohenenden Insekten zu zermalmen .

Ich habe oft darauf hingewiesen dass das eine absolut unnötge Ausgabe sei , mulchen würde völlig reichen !
Darauf kam die Ansage , dass das gemulchte Gras alles Humus werden würde und dann teure Baggerarbeiten nötig wären .

Es fragt sich wie viele Mulch/Absaugvorgänge einmal ausbaggern aufheben , da kannst nur mitm Kopf schütteln, aber auch das bringt nix .

Der Logik nach müsste man in Balkenböschungsmäher investieren und diese Arbeiten im Lohn anbieten , aber ich bin mir nicht sicher ob eine jede Kommune geschnallt hat um was es jetzt geht .

Von der Logik her müssten jetzt auch so ziemlich alle Mulchgeräte gegen Balkenmäher ersetzt werden .
Sind wir mal gespannt ob die öff Hand auch was für die Insekten tut , oder ob es nur uns Bauern untergeschoben wird .

Warum wird denn gemulcht und nicht mehr gemäht? Weil es billiger kommt und schneller geht! Und da sind die Bauern doch nicht anders: heute mäht doch keiner mehr, da wird nur noch gemulcht. Weil es dann auch besser verrottet.
0
 
@ Kasparow #
Es sind die ahnungslosen Insektenmörder die Natur morden lassen. Gar nicht so selten in Personalunion mit: Samentütchen- Blühflächen- Wildbienenhotel Schwätzern.
Die haben doch den perfekten Peresilschein für ihr naturmordendes Tun.
0
 
@ Hochfeld #
Hochfeld schrieb:

Es sind die ahnungslosen Insektenmörder die Natur morden lassen. Gar nicht so selten in Personalunion mit: Samentütchen- Blühflächen- Wildbienenhotel Schwätzern.
Die haben doch den perfekten Peresilschein für ihr naturmordendes Tun.

Mal eine Frage.
Hast Du deine Scheiben am Auto abgepolstert,
damit auch keine Insekten zu Schaden kommen,
wenn sie an die Scheibe klatschen?
0
 
@ Watzmann #
Ich habe die gemeint die auf "Ausgleichsflächen" gnadenlos die Bodenvegetation zerschredern und andrücken lassen. 75% unserer Wildbienen nisten in der Erde, und noch mehr halten sich in der Bodenvegetation auf. Für Insekten allgemein gilt ähnliches.
Die älteren unter uns kennen noch den Stallgeruch von den Tierhaltungen und den zughörigen Misthaufen, verbunden mit der mehr als lästigen Fliegenplage. Von Hygiene ganz zu schweigen.
1
 
@ Hochfeld #
Hochfeld schrieb:

Ich habe die gemeint die auf "Ausgleichsflächen" gnadenlos die Bodenvegetation zerschredern und andrücken lassen. 75% unserer Wildbienen nisten in der Erde, und noch mehr halten sich in der Bodenvegetation auf. Für Insekten allgemein gilt ähnliches.
Die älteren unter uns kennen noch den Stallgeruch von den Tierhaltungen und den zughörigen Misthaufen, verbunden mit der mehr als lästigen Fliegenplage. Von Hygiene ganz zu schweigen.

Ist mir schon klar was Du meinst.
Aber wenn man es genau nimmt, findest Du überall "Vernichtung von Insekten".
Auch da, wo man es eigentlich nicht auf den ersten Blick vermutet.
Sowas ist z.B. auch nicht wirklich förderlich für ein in der Zeit auf der Wiese lebendes Insekt.
[www.ottnang.info]
Auch da werden "Verluste" in Kauf genommen.
So gesehen könnte man den Faden ins Unendliche spinnen.
Beispiele findet man immer.
0
 
@ Watzmann #
Watzmann schrieb:

Ist mir schon klar was Du meinst.
Aber wenn man es genau nimmt, findest Du überall "Vernichtung von Insekten".
Auch da, wo man es eigentlich nicht auf den ersten Blick vermutet.
Sowas ist z.B. auch nicht wirklich förderlich für ein in der Zeit auf der Wiese lebendes Insekt.
[www.ottnang.info]
Auch da werden "Verluste" in Kauf genommen.
So gesehen könnte man den Faden ins Unendliche spinnen.
Beispiele findet man immer.

Eine Landwirtschaftlich genutzte Fläche unterliegt im Gegensatz zu "Ausgleichsflächen" einer notwendigen Bearbeitung. Als der Bauer noch jeden Tag Futter gemäht hat war auch mehr vielfalt auf der Wiese.
Mit starken gefühlten Wissen wurde in meiner Nachbarschaft das "Grün" der Kreisverwaltung abgesaugt. Abmagern soll das sein, dabei werden aber gnadenlos die Insekten abgesaugt.
Die grüne Begeordnete die das veranlaßt, ist die Naturmörderin, nicht der ausführende Gärtnergehilfe.
0
 
@ Hochfeld #
Hochfeld schrieb:


Mit starken gefühlten Wissen wurde in meiner Nachbarschaft das "Grün" der Kreisverwaltung abgesaugt. Abmagern soll das sein, dabei werden aber gnadenlos die Insekten abgesaugt.
Die grüne Begeordnete die das veranlaßt, ist die Naturmörderin, nicht der ausführende Gärtnergehilfe.


Nichts anderes habe ich in meinem Beitrag geschrieben ! Die Kommunen als Auftraggeber für diese Mulchgeräte mit Absaugung sind eben auch Insektenmörder / Insektenschredder !!! Wo ist denen ihr Programm zur Insektenrettung ? Was müssen die tun ?

Diese ganzen Absauganlagen und Mulche r müssen doch jetzt alle weg , oder ? und gegen Balkenmäher ausgetauscht werden ! Meine Meinung !

Bin gespannt
Keinen "Hund" zum jagen tragen !
1
 
@ Kasparow #
Kasparow schrieb:

Wo ist denen ihr Programm zur Insektenrettung ? Was müssen die tun ?

Diese ganzen Absauganlagen und Mulche r müssen doch jetzt alle weg , oder ? und gegen Balkenmäher ausgetauscht werden ! Meine Meinung !

Bin gespannt


....... deren ihr Programm ist schlau daher zu reden !
und ohne Beratung von Y u. X bringen die nicht zu stande !
0
 
#
[www.wiwo.de]

Wir diskutieren über NOx und Feinstaub ist das Problem.
0
 
Werde Mitglied der Community Land und Natur, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang