Zur mobilen Version wechseln »

Die unerklärlich Gesunden

Beitrag vom Autor bearbeitet am 07.12.17 um 13:16 Uhr.
@ Gento #
Gento schrieb:

Pastinaken habe ich heute für meinen Hund gedünstet und in kleinen Portionen eingefroren.


in früheren Zeiten wurden sie an die jungen Pferde verfüttert, damit die groß und stark wurden

ich mag sie aber auch gern, vor allem im Ofengemüse
1
 
@ Monica #
Monica schrieb:

Pastinaken gibt es bei uns auch sehr viel. Meine Schweizer Enkel bekommen , Fenchel, Pastinaken, Karotten alles wird und Kartoffelstampf gemixt, da lieben sie es. Karotten essen sie die kleinen Pariser, aber das sind halt dann kleine Fußball. Nur was sie essen mit Vorliebe ist Spinat, was ist nicht verstehe, ich hasse den.


ich liebe Blattspinat, am liebsten den ganz frischen
die "Pampe mit dem Blubb" kann liegenbleiben wo sie ist
1
 
@ fuchsjaegerin #
Damit kann man meinen GG auch haben, oder den Baby Spinat als Salat mit feinen Schinken oder Speckwürfel
Sei stets vergnügt und niemals sauer.
Das verlängert deine Lebensdauer.
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können.
1
 
@ Monica #
Monica schrieb:

Damit kann man meinen GG auch haben, oder den Baby Spinat als Salat mit feinen Schinken oder Speckwürfel


lecker
1
 
#
"Bi Plaag hoelpt een Kumm Holundersaft, hett mien Grootmooder juemmer seggt"

(Bei Krankheit hilft eine Tasse Holundersaft, hat meine Oma immer gesagt)

Und so mache ich das auch heute noch...bei mir selbst und meinen Kindern..schon das ernten der Beeren im Spätsommer und das kochen ist ein Spaß für alle Beteiligten...
Jagd ohne Hund ist Schund!
2
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 07.12.17 um 20:32 Uhr.
@ fuchsjaegerin #
fuchsjaegerin schrieb:

ich liebe Blattspinat, am liebsten den ganz frischen
die "Pampe mit dem Blubb" kann liegenbleiben wo sie ist

ganz simpel -ist eines meiner Lieblingsgerichte
Salzkartoffel, Spinat, 3 Spiegeleier - oberlecker.
Wenn durch menschliches Verschulden ein Geschöpf geriet in Not. Ein qualvoll Leiden einem wunden Wilde droht! Wenn des Geistes hohe Stufe und des Menschen Kunst nicht reicht, folgte der Hund dem bangen Rufe, seine Nase schaffte es leicht.

Wo ein Jäger lebt, können zehn Hirten leben, hundert Ackerbauern und tausend Gärtner.
3
 
@ Valsorey #
Valsorey schrieb:

ganz simpel -ist eines meiner Lieblingsgerichte
Salzkartoffel, Spinat, 3 Spiegeleier - oberlecker.

Meins auch.
1
 
@ schaudichum #
schaudichum schrieb:

Meins auch.

im Frühjahr auch mit Brennnessel anstatt Spinat
Wenn durch menschliches Verschulden ein Geschöpf geriet in Not. Ein qualvoll Leiden einem wunden Wilde droht! Wenn des Geistes hohe Stufe und des Menschen Kunst nicht reicht, folgte der Hund dem bangen Rufe, seine Nase schaffte es leicht.

Wo ein Jäger lebt, können zehn Hirten leben, hundert Ackerbauern und tausend Gärtner.
1
 
#
Getrocknete Brennnesseln esse ich auch sehr gerne, nachdem sie durch den Magen meiner Kaninchen gegangen sind.
Jagd ohne Hund ist Schund!
1
 
@ Turmfalke #
dann sind sie auch sehr lecker
1
 
Werde Mitglied der Community Land und Natur, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang