Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Imkereitechnik - Gerätschaften
Forum: Imkereitechnik - Gerätschaften

Segeberger oder andere Kunststoffbeuten entsorgen.

Beitrag vom Autor bearbeitet am 14.04.18 um 21:01 Uhr.
#
Segeberger oder andere Kunststoffbeuten entsorgen.
Der Tod ist Teil vom Leben und denken wir mal über das Ende einer Segeberger Beute. Ich unterhielt mich heute mit einem älteren Berufsimker der in Segebergern imkerte und nun aufhörte. Brauchbare Kisten finden ihren Abnehmer. Aber solche Kisten, die ihren Zenit weit überschritten haben und nicht mehr reparierbar sind? Er wollte sie als recycelbaren Rohstoff auf der Deponie abliefern. Die wollten aber fünf Euronen pro Stück haben. .

Ich wollte mal ein paar Kisten über den gelben Sack loswerden. Sie haben sie stehen lassen.

In Teilen allmählich über den Hausmüll? Das kostet zusätzliche Leerungen...

Wie sind denn Eure Erfahrungen.?

Holzkisten knistern dafür so schön im Kamin. .....


Viele Grüße Alexander
Und im übrigen bin ich der Meinung, dass imkern bienengemäß, einfach, praktisch, zeitsparend und preiswert sein muss.

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
#
nicht mal für Abfälle ist der Tod kostenfrei
0
 
Beitrag aus Thema "Imkern in der Segeberger Beute" verschoben am 15.04.18 20:14: Dieser Beitrag passt besser zu Segeberger .... entsorgen
#
Interessant: „Styropor verottet nicht...“ toll. Also nach dir die Sintflut?
Plastik ist für mich keine Option! Habt ihr die Dinger schon mal entsorgen müssen? Ich kann meine Holzbeuten heiß sanieren und was macht ihr für eine Umweltverschmutzung?
1
 
Beitrag aus Thema "Imkern in der Segeberger Beute" verschoben am 15.04.18 20:16: Dieser Beitrag passt besser zu Segeberger .... entsorgen
@ DerBien #
DerBien schrieb:

Interessant: „Styropor verottet nicht...“ toll. Also nach dir die Sintflut?
Plastik ist für mich keine Option! Habt ihr die Dinger schon mal entsorgen müssen? Ich kann meine Holzbeuten heiß sanieren und was macht ihr für eine Umweltverschmutzung?


Deine ach so umweltfreundlichen Holzbeuten kommen sicher von glücklichen Bäumen die das Holz freiwillig abgegeben haben und nicht vom Billigsten Hilzanbieter aus Osteuropa oder ?

diese ewige plastikbasherei vol leuten die offensichtlich keine Ahnung haben nervt!
2
 
Beitrag aus Thema "Imkern in der Segeberger Beute" verschoben am 15.04.18 20:16: Dieser Beitrag passt besser zu Segeberger .... entsorgen
#
Anker schrieb:

Es ist mehr als traurig, wenn Leute meinen ,sie haben Ahnung !... Was für ein Spruch !
Schau dich mal um, du siehst nur noch "Plastik",ist dem Bildschirm/Tastatur aus Holz ?


Danke, du sprichst mir aus der Seele. Gerade weil es fast überall keine Alternative zu Plastik mehr zu kaufen gibt, muss ich nicht auch noch an anderer Stelle damit anfangen. Du bist dir schon bewusst, wie viel Plastik in unseren Meeren und Flüssen und auf unserem Teller landet? Ich will hier gar nicht einen Religionskrieg vom Zaun brechen.


Deine Holzbeuten, heiß saniert, machen wirklich Umweltverschmutzung !


Na das hab ich ja wohl nicht nötig. Denn die Holzbeuten sollen ja, nach gängiger Meinung in diesem Forum, schon während der Benutzung verrotten. Also ist dann doch wohl ein natürlicher Verfall eher der Fall. Ist aber nach 10 Jahren Dauereinsatz in der freien Natur ohne Regenschutz noch nicht vorgekommen.


Mein "Plastik" wird der Wiederverwertung zugeführt !


Ich finde es schön, dass du dein "Plastik" versuchst in die Wiederverwertung zu bringen. Warum Plastik in " "? Aber egal, nur leider ist das überhaupt nicht der Fall. Unser Plastikmüll wird in Deutschland immer noch zum größten Teil nicht vernünftig wiederverwendet, sondern eben verbrannt. Es ist eben komplizierter, als man denkt.
0
 
Beitrag aus Thema "Imkern in der Segeberger Beute" verschoben am 15.04.18 20:17: Dieser Beitrag passt besser zu Segeberger .... entsorgen
@ DerBien #
DerBien schrieb:

Ich finde es schön, dass du dein "Plastik" versuchst in die Wiederverwertung zu bringen. Warum Plastik in " "? Aber egal, nur leider ist das überhaupt nicht der Fall. Unser Plastikmüll wird in Deutschland immer noch zum größten Teil nicht vernünftig wiederverwendet, sondern eben verbrannt. Es ist eben komplizierter, als man denkt.


Ich versuche nicht "Plastik" in die Wiederverwertung zu bringen,sondern im Rahmen der Abfallbeseitigung wird das abgeholt.
Du bist völlig auf dem"Holzweg", wenn du glaubst "Plastik" wird (nutzlos) verbrannt,
die Aufarbeitung ist ein Geschäft geworden !

Interessant: „Styropor verottet nicht...“ toll. Also nach dir die Sintflut?
Plastik ist für mich keine Option! Habt ihr die Dinger schon mal entsorgen müssen? Ich kann meine Holzbeuten heiß sanieren und was macht ihr für eine Umweltverschmutzung?

Was ist bei dir denn "heiß sanieren "?

Danke, du sprichst mir aus der Seele. Gerade weil es fast überall keine Alternative zu Plastik mehr zu kaufen gibt, muss ich nicht auch noch an anderer Stelle damit anfangen. Du bist dir schon bewusst, wie viel Plastik in unseren Meeren und Flüssen und auf unserem Teller landet? Ich will hier gar nicht einen Religionskrieg vom Zaun brechen

Doch es gibt Alternativen,z. B, Bienenbeuten in Holz.
Ich habe nichts dagegen, nur sollte mir keiner vorschreiben wollen, was ich zu nehmen habe.
Wenn du das Thema auf die (Umwelt) Politik bringen willst (einen Religionskrieg steht dir nicht an ), bist du entweder schlecht informiert oder willst/ kannst Realitäten nicht erkennen.

Mach die Welt besser, nur Mut !
Freundliche Grüße
Anker
0
 
#
Hallo Bienenlex,

Du hast die gleichen Erfahrungen, wie ich gemacht. Ich musste von einem alten Imker die Segeberger Stehr Beuten entsorgen. Genau der gleiche Ablauf. Ca. 10 Beuten waren aus Holz und schnell und unkompliziert über das Osterfeuer entsorgt.

Ich denke, das zeigt haargenau was viele nicht wahrhaben wollen. Es gibt ein Leben nach eurem Leben. Ca. 53% der Plastikverpackungen werden in Deutschland über die Müllverbrennung entsorgt und als energetisch recycelt deklariert.

Auch ich habe 10 Jahre mit den Dingern geimkert. Nun hab ich keine einzige mehr und bin heil froh. Meine Familie kann die Guten verkaufen und aus den anderen ein schönes Osterfeuer oder Möbel Möbel machen.
0
 
@ DerBien #
Meine Bienen lieben ihre Styroporbeuten ich kann ihnen doch das das sie lieben nicht wegnehmen.
Freundliche Grüße drohnenfreund.
„Wir gehen mit dieser Welt um, als hätten wir noch eine zweite im Kofferraum.“
1
 
@ Drohnenfreund #
Drohnenfreund schrieb:

Meine Bienen lieben ihre Styroporbeuten ich kann ihnen doch das das sie lieben nicht wegnehmen.
Freundliche Grüße drohnenfreund.

Eben. Warum sollte man die entsorgen?
Danke für 6.000 Youtube-Abonnenten: [www.youtube.com] - Mein Imker-Equipment: [imkerforum.nordbiene.de]
1
 
#
Tach auch,
hier im LK dürfen die Beuten ganz legal in die "gelbe Tonne".
Eine "thermische Verwertung" von gestrichenen Holzbeuten (einige Bio-Öle ausgenommen) ist illegale Abfallbeseitigung egal ob im Osterfeuer oder dem Ofen.
0
 
Werde Mitglied der Community Imkerei, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang