Zur mobilen Version wechseln »

Wo leben wir eigentlich ?

#
Wo leben wir eigentlich ?
Wenn ich meine Tochter Montags zum Ballett in die Innenstadt bringe, habe ich immer eine Stunde Zeit, für die es nicht lohnt nachhause zu fahren. Heute war wieder so ein Montag, als ich in der Innenstadt ein paar Erledigungen machen wollte. Da sah ich auf einem Fahrrad einen völlig eingeschüchterten "Jungen" (Alter würde ich höchstens 18 schätzen) und um ihn herum Zwei Halbstarke etwa im selben Alter. Plötzlich schlug ihn einer dieser beiden mit der Faust gegen den Kopf und schrie ihn an...Ich bin dann darauf zu und fragte ob alles in Ordnung sei. Daraufhin wurde ich angemacht, ich solle mich daraus halten, kurz darauf folgte ein Tritt auf den Jungen mit dem Fahrrad, dass der vom selbigen flog. Als es mir dann zu bunt wurde habe ich die Sheriffs angerufen...daraufhin gingen die beiden Halbstarken dann auf mich los, um mir mein Handy aus der Hand zu reißen.
Das ganze spielte sich in einer Fußgängerzone voller Passanten ab, von denen KEINER zum Handy gegriffen hat oder anderweitig geholfen hat. Die Polizei kam recht zügig und mit den beiden Spätpubertierenden kam ich schon zurecht, aber wo leben wir bitte, wenn in aller Öffentlichkeit Jemand völlig ungestört auf andere Menschen los geht ?! Ich würde wieder so handeln, bin aber echt SAUER!

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

12
 
#
Hut ab für deinen Mut. Ich hätte vermutlich "nur" die Polizei gerufen.

UND......ist es denn ein Wunder das kaum noch wer aktiv eingreifen mag? Stell dir vor DIR passiert etwas...dann bist du nicht mal versichert(war mal irgendwo ein Gerichtsurteil)....dann überlegt man es sich schon, ob man dazwischengeht..
3
 
#
Das Problem ist nicht nur Zivilcourage und Versicherungsschutz. Niemand zeigt diesen "Helden" mehr Grenzen auf.
10
 
@ fury007 #
Hut ab für deinen Mut. Ich hätte vermutlich "nur" die Polizei gerufen.

UND......ist es denn ein Wunder das kaum noch wer aktiv eingreifen mag? Stell dir vor DIR passiert etwas...dann bist du nicht mal versichert(war mal irgendwo ein Gerichtsurteil)....dann überlegt man es sich schon, ob man dazwischengeht..

Oder kommt sogar selber in die Mühlen des Gesetzes, weil man als Täter gesehen wird.

Aber warum hat zumindest von den Passanten niemand die Polizei gerufen? Alle zu sehr mit sich selbst beschäftigt oder gehört wegsehen zum neuen Ideal?
1
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 15.05.18 um 20:16 Uhr.
@ altilla #
altilla schrieb:
...
Aber warum hat zumindest von den Passanten niemand die Polizei gerufen? ...
Eine (ironische) Frage:
kann man mit "Smart"phones gleichzeitig eine Szene filmen UND die Polizei anrufen ???

... sind diese "Smart"phones gar nicht sooo "smart" ...
... aber vermutlich noch immer "smarter" als ihre Benutzer ...



3
 
@ Kotelett #
Kotelett schrieb:

Wenn ich meine Tochter Montags zum Ballett in die Innenstadt bringe, habe ich immer eine Stunde Zeit, für die es nicht lohnt nachhause zu fahren. Heute war wieder so ein Montag, als ich in der Innenstadt ein paar Erledigungen machen wollte. Da sah ich auf einem Fahrrad einen völlig eingeschüchterten "Jungen" (Alter würde ich höchstens 18 schätzen) und um ihn herum Zwei Halbstarke etwa im selben Alter. Plötzlich schlug ihn einer dieser beiden mit der Faust gegen den Kopf und schrie ihn an...Ich bin dann darauf zu und fragte ob alles in Ordnung sei. Daraufhin wurde ich angemacht, ich solle mich daraus halten, kurz darauf folgte ein Tritt auf den Jungen mit dem Fahrrad, dass der vom selbigen flog. Als es mir dann zu bunt wurde habe ich die Sheriffs angerufen...daraufhin gingen die beiden Halbstarken dann auf mich los, um mir mein Handy aus der Hand zu reißen.
Das ganze spielte sich in einer Fußgängerzone voller Passanten ab, von denen KEINER zum Handy gegriffen hat oder anderweitig geholfen hat. Die Polizei kam recht zügig und mit den beiden Spätpubertierenden kam ich schon zurecht, aber wo leben wir bitte, wenn in aller Öffentlichkeit Jemand völlig ungestört auf andere Menschen los geht ?! Ich würde wieder so handeln, bin aber echt SAUER!


HALLOOOO ??? 'Was erwartest Du? In einer Zeit wo die Leute immer Egoistischer werden?
Und wenn Du so einem "Halbstarken" der Dich als Hurensohn beschimpfst einen "mit gibst" hast gleich eine Anzeige am Hals.
0
 
@ Kotelett #
Finde ich super was du gemacht hast. Ja, die Leute schauen einfach weg, es geht sie doch nichts an, denken sie.
Es gibt auch Leute, die schauen zu, wenn ein Vater einem Kind ein Ohrfeige gibt, das würde ich nie. Hab ich da auch schon eingemischt, der Blödmann meinte ich soll meine blöde Gosche halten, sonst bekomme ich auch noch eine.
Sei stets vergnügt und niemals sauer.
Das verlängert deine Lebensdauer.
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können.
1
 
@ Kotelett #
In so einer Situation sollte man Passanten gezielt ansprechen . Also z B so : "Hallo Sie da im roten Pulli , bitte helfen Sie mir , und Sie ...der Herr mit Hut , bitte auch " .
Keinen "Hund" zum jagen tragen !
2
 
@ Kasparow #
Kasparow schrieb:

In so einer Situation sollte man Passanten gezielt ansprechen . Also z B so : "Hallo Sie da im roten Pulli , bitte helfen Sie mir , und Sie ...der Herr mit Hut , bitte auch " .

Von 6 lachen dich 5 aus. Ist mir selber schon passiert. Der Angreifer des Mädels war GsD allein. Ich hab ihn dann mit einem Tritt ins Allerheiligste und einem gewaltigen Schlag auf die Nase Kampfunfähig gemacht. Der Trachtenverein zeigte mich wegen Körperverletzung an.....das Verfahren wurde aber eingestellt. Ich würde wieder hinlangen.
3
 
#
Ich weiß meine Vorstellung ist utopisch, aber in einem zivilisierten Land wie unserem sollte in unmittelbarer Umgebung von etlichen Menschen doch keiner Angst haben müssen Gewalt zum Opfer zu fallen.
0
 
Werde Mitglied der Community Land und Natur, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang