Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Honigverfälschung

1 2 3 ... 5 weiter »
#
Honigverfälschung
Woran erkennt man gefälschten Honig?
Welche Untersuchungen sind notwendig?
Gibt es in Deutschland gefälschte Honige in DIB-Qualität?

Anlass zu dieser Frage ist, dass Honig als eines der am meisten gefälschte Lebensmittel gilt, vor Kaffee und Gewürze.


Z.B.: [kurier.at]

dD

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

1
 
@ derDrohn #
Wenn Labore nicht mal gefälschten Honig erkennen, glaubst du, dass es hier im Forum jemand kann? Und wenn große (deutsche) Lebensmittelproduzenten die Filterung des Honigs in der EU (vor Jahren schon) durchgesetzt haben, dann frag mal warum? Wie der Artikel selbst, ist die ganze Angelegenheit nichts Neues. Und während in der Vergangenheit schon nach Verschärfung der entspr. Bestimmungen durch die EU viele Schiffe in den Häfen umgedreht wurden, lässt man die "einheimischen" Imker noch mangels Kontrollen weitgehend in Ruhe. Der meiste Honig wird ja auch nicht im Glas zum Verzehr verkauft. Und was sich die Damen ins Gesicht schmieren, ist egal, die kaufen sowieso alles, was "schee mocht" oder dürr.
Darüberhinaus kennen die Kunden der überwiegend kleinen Imker sowohl ihn selbst als auch seinen Honig. Das Problem dürfte sich daher ganz wo anders stellen. (Abgesehen davon, dass es sicher auch schwarze Schafe unter den deutschen oder EU-Imkern gibt).
3
 
@ Varroazuechter #
Sorry, rechnete nicht mit Naivität.

dD
0
 
@ derDrohn #
derDrohn schrieb:

Anlass zu dieser Frage ist, dass Honig als eines der am meisten gefälschte Lebensmittel gilt, vor Kaffee und Gewürze.


daß Honig ...
dies ist eine unzulässige Pauschalisierung
deutscher Honig ist nicht gefälscht

es sei denn, man macht es so, wie damals die Fa. M., die wohl Auslandshonig als deutschen verkauft hat und verurteilt wurde
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 08.07.18 um 16:39 Uhr.
@ derDrohn #
derDrohn schrieb:

Woran erkennt man gefälschten Honig?
Welche Untersuchungen sind notwendig?
Gibt es in Deutschland gefälschte Honige in DIB-Qualität?

Anlass zu dieser Frage ist, dass Honig als eines der am meisten gefälschte Lebensmittel gilt, vor Kaffee und Gewürze.


Z.B.: [kurier.at]

dD


Für wen "arbeitest" du ?

Das Wachsthema ist wohl noch nicht abgeschlossen, schon muß eine " neue Sau durchs Dorf".

Kopfschüttel,höre dabei nichts (keine Schraube locker) !
Freundliche Grüße
Anker
1
 
@ Anker #
Anker schrieb:

Für wen "arbeitest" du ?

Das Wachsthema ist wohl noch nicht abgeschlossen, schon muß eine " neue Sau durchs Dorf".

Kopfschüttel,höre dabei nichts (keine Schraube locker) !

Warum muss ich hier an den Begriff Zungenzieher denken.
Der DIB ist sicher klug genug im Verborgenen zu arbeiten, aber eben nur für das "DIB Glas" und nicht für Trittbrettfahrer.
1
 
@ Hochfeld #
Hochfeld schrieb:

Warum muss ich hier an den Begriff Zungenzieher denken.

Was ist ein Zungenzieher ???

Der DIB ist sicher klug genug im Verborgenen zu arbeiten, aber eben nur für das "DIB Glas" und nicht für Trittbrettfahrer.


Würdest du so freundlich sein und erklären, ich nix verstehn !
Freundliche Grüße
Anker
1
 
@ derDrohn #
derDrohn schrieb:

Woran erkennt man gefälschten Honig?
Welche Untersuchungen sind notwendig?
Gibt es in Deutschland gefälschte Honige in DIB-Qualität?

Anlass zu dieser Frage ist, dass Honig als eines der am meisten gefälschte Lebensmittel gilt, vor Kaffee und Gewürze.


Z.B.: [kurier.at]

dD



Das musst du die Imkerverbände fragen (DBB sowie DIB ). Maske weiß doch alles und was er nicht weiß wird ihm vom Erwerbsimkerbund geflüstert. Die Zulassung der Honigfiltration war doch das allergrößte und keiner hat sich gewehrt. Auch keine : "Wir haben es satt Demonstranten".

Wenn China so viel Honig produziert ist doch der Film Honey ist Money eine Fälschung.
2
 
@ derDrohn #
Zu deutschem Honig fällt mir ein, mal etwas von einem bei manchen Imkern beliebten "Mellitherm" gehört zu haben. Der kann doch nicht etwa die Funktion der chinesischen Rohrleitungen und Wärmetauscher ersetzen ???
Karl
0
 
@ Anker #
Anker schrieb:

Würdest du so freundlich sein und erklären, ich nix verstehn !

Ersteres trifft zu wen man mit besonderen "Fragen" etwas auslösen möchte. Oder aber billig an Fachinformationen kommen möchte.

Dem zweiten Satz habe ich nichts hinzuzufügen.
0
 
1 2 3 ... 5 weiter »
Werde Mitglied der Community Imkerei, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang