Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Zementhonig

#
hänge die Wabe an die Seite, die fressen das jetzt noch.
lg
Viele Grüße Alexander
Und im übrigen bin ich der Meinung, dass imkern bienengemäß, einfach, praktisch, zeitsparend und preiswert sein muss.
0
 
#
Hallo es hat bis Ende September immer noch gehonigt
Kollegen haben den ganzen Zementhonig eingeschmolzen
Ich habe jetzt an den Brutnestern die Honigwaben entfernt und mit Leerwaben ersetzt ( ausgeschleuderte Waben) dann mit Zuckerlösung 10 Liter aufgefüttert .
Jetzt werde ich Ende Oktober überprüfen, ob der Wintervorrat reicht! Wenn nicht, ersetze ich die Leerwaben neben Winterfutter mit den entnommene Melizitose Waben, in der Hoffnung, dass es im Frühjahr doch zu Flugtagen kommt ! !

Grüße aus dem Frasnkenwald
0
 
@ Sunday #
Hallo,
wollte kurz über die Überwinterung auf teilweise Melizitose berichten.
Von 11 Völkern haben 9 überlebt. Gottseidank gab es im Februar bei 30 cm Schnee einen sonnigen Tag mit 6 Grad Celsius im Schatten! . Alle Völker haben so um 14 Uhr ca. 1 Stunde einen Reinigungsflug gemacht.
Die Beuten waren aussen danach ziemlich verkotet. Auch sind natürlich einige Bienen im Schnee erstarrt. War aber nicht schlimm. Im März setzte auch ab 6 Grad Celsius im Schatten an sonnigen Tagen Reinigungsflug ein und die Bienen holten sogar Wasser.
Habe heute 7 Völker den dritten Raum Zander ( 1o Rähmchen) gegeben.( Heute ist bei uns der erste Tag der Kirschenblüte. 2 Völker sind noch zu schwach und ich werde sie als Anbrüter und zu Brutableger verwenden!

Grüße aus dem Frankenwald

Sunday
2
 
Werde Mitglied der Community Imkerei, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang