Zur mobilen Version wechseln »

Fake News - Eine Sammlung

#
Mal wieder die alte Sülze gelesen:

Für die Erzeugung von 1 kg Rindfleisch wird 20000 l Wasser verbraucht. Früher waren es mal nur 15000 l. Aber gut, wir haben schliesslich Wirtschaftswachstum.

Das ein veganer Tierrechtler den Unterschied zwischen Transpiration und Evaporation nicht kennt, mag ja noch angehen, dass er vom Wasserkreislauf und Pflanzenwachstum nicht viel Ahnung hat, auch noch. Aber ganz bedenklich ist, wenn "Wissenschaftler" keine Ahnung von solchen Dingen haben und diese Zahlen verbreiten.
1
 
#
Weil es auch hierher passt:

[www.landlive.de]
0
 
#
Hier nun eine der interessantesten Meldungen der letzten Tage zum Thema "Fake News":

[www.zeit.de]

Ein Journalist des Spiegels hat ganz gezielt Reportagen gefälscht!
1
 
#
Habe jetzt mal was Altes ausgegraben:

Der Hambacher Forst soll 12000 Jahre alt sein.

Nunja, ich denke, da findet sich kein Baum, der so alt ist. Mit der selben Begründung ist die Straße vor meiner Haustür schon Millionen von Jahren alt. Schliesslich sind die darin verbauten Materialien schon so alt.

Es ist nämlich auch nicht so, dass der Hambacher Forst nie besiedelt war:
[de.wikipedia.org]

Mit etwas Wissen über römische Siedlung, mittelalterlichen Landausbau und Wüstungsbewegungen in spätrömischer, spätmittelalterlicher und frühneuzeitlichen Jahrhunderten, kann man solche Meldungen schnell enttarnen.
1
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 30.12.18 um 13:11 Uhr.
@ altilla #
altilla schrieb: --jetzt selber mal ein Fäkal Nuss:




Habe jetzt mal was Altes ausgegraben:

Der Hambacher Forst soll 12000 Jahre alt sein.

...nn man solche Meldungen schnell enttarnen.



Es heißt: ..."die Gegend ist seit etwa 12.000 Jahren bewaldet"...

Ist ein kleiner aber wesentlicher Unterschied zu dem, was du da schreibselst. Und macht auch schon den Unterschied zwischen einer seriösen Meldung und Manipulation
1
 
@ Varroazuechter #
Es heißt: ..."die Gegend ist seit etwa 12.000 Jahren bewaldet"...

Ist ein kleiner aber wesentlicher Unterschied zu dem, was du da schreibselst. Und macht auch schon den Unterschied zwischen einer seriösen Meldung und Manipulation

Das ist mir schon klar, und du hast durchaus recht, dass es ein Unterschied ist, aber

[www.nordkurier.de]

[www.focus.de]
Zitat daraus: "So kommentiert deutschland den Konflikt um den 12000 jahre alten Wald"

[www.zeit.de]
Zitat: "Der etwa 12.000 Jahre alte Wald ist ..."

Auch in unserer Zeitung stand wörtlich: 12000 Jahre alt!
1
 
@ altilla #
Und die beschriebenen seltenen Tierarten leben dort auch nicht mehr.
"Alle Welt" ist gegen "Sylvester" zum Schutz der Tiere. Dort sind die Tiere von Umweltaktivisten vertrieben worden.
Hat der Jäger nix geschossen,
hat er dennoch frische Luft genossen!
1
 
@ FarmFritz #
Und die beschriebenen seltenen Tierarten leben dort auch nicht mehr.
"Alle Welt" ist gegen "Sylvester" zum Schutz der Tiere. Dort sind die Tiere von Umweltaktivisten vertrieben worden.

Das ist der normale Weg, wenn Flächen besiedelt werden, sei es durch Baumhäuser oder durch andere Siedlungen.
1
 
@ altilla #
Ich gestehe, dass ich nicht alle bedruckten Blätter in Deutschland durchforste, ob da etwas zum benörgeln drinsteht. Trotzdem handelt es sich hier wohl nicht um eine bewusste Irreführung oder Manipulation, sondern lediglich um schlampigen Umgang mit der deutschen Sprache. Oder es hat nicht ins Druckbild gepasst. Der eine schreibt dann vom anderen ab. Im Zusammenhang mit den Krawallen dort ist dies sowiso ein Nullinformation, die keinen interessiert.
Ein andere Meldung über Ticker ist da schon interessanter:
..."18-jähriger ohne Führerschein fährt Mutter auf dem Parkplatz tot"....
Da könnte man sich schon fragen, was bezweckt wird, ohne nähere Umstände zu nennen zu erwähnen, dass es sich bei dem Unfallopfer um eine Mutter handelt.
0
 
@ Varroazuechter #
könnte damit zusammen hängen, dass der sohn, der sich ebenfalls iom fahrzeug befand, verletzt überlebt hat

grüße vom waldschrat
Heute schon den Wecker gestellt?
[www.youtube.com]
0
 
Werde Mitglied der Community Land und Natur, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang